ED0A938340BC4EBD9D25A08FA9FAFF12_1_geld_fotolia_36784775_subscription_l.jpg
Management & Wissen 21. März 2012

Nur wenige rechnen mit verbesserter Beratung

(ac) Der möglichen Abschaffung des Provisionsabgabeverbots sehen die Deutschen mit gemischten Gefühlen entgegen. Knapp 17% der Bundesbürger sind der Meinung, dass die Beratung sich verbessert, wenn sie mit Versicherungsvermittlern über Provisionen feilschen können. Ihnen stehen etwa 22% gegenüber, die mit einer Verschlechterung rechnen. Die verbleibenden Deutschen gehen davon aus, dass die Beratungssituation weder besser noch schlechter wird oder sind unentschieden. Das ergibt eine repräsentative Umfrage der Beratungsgesellschaft Faktenkontor und des Marktforschers Toluna unter 1.000 Bundesbürgern. Die Unsicherheit beim Thema Provisionen ist vor allem darin begründet, dass sich die Bevölkerung mit der Materie kaum auskennt. Während sich 23% der Deutschen gerade einmal mittelmäßiges Wissen über Abschlussprovisionen attestieren, stufen weitere 47% ihr Know-how sogar als schlecht oder sehr schlecht ein. So wissen drei von vier Deutschen nach eigener Auskunft nicht, wie hoch die Vermittlungsprovisionen eigentlich ausfallen.

Gute Beratung rechtfertigt Provision

Grundsätzlich sieht die Bevölkerung Abschlussprovisionen jedoch nicht so kritisch wie weitläufig angenommen – vorausgesetzt die Vermittler haben sich den Obolus auch verdient. Die Mehrheit der Deutschen (58 Prozent) ist der Meinung, dass bei guter Beratung eine Abschlussprovision durchaus gerechtfertigt ist. Knapp 27% lehnen diese kategorisch ab und der Rest ist unentschieden.

Leserkommentare

Für diesen Artikel sind noch keine Kommentare verfügbar.

Hier können Sie Ihren Kommentar abgeben*

Name*
E-Mail-Adresse*
Webseite
Sicherheitscode*
schließen

Artikel empfehlen

Meine Daten:

Bitte füllen Sie alle mit Stern (*) gekennzeichneten Felder aus.
Neueste Blogeinträge

Die Tester im Test

Der Branche stockt erneut der Atem

Experten kommentieren das Branchengeschehen

Anzeige

AssCompact TV Experten-Talk

April 2014 - Experten-Talk mit Prof. Dr. Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz Gruppe
  • Wohin mit dem Geld?
    Welche Auswirkungen haben die aktuellen politischen Krisen auf die Geldanlage? Wie gehen Versicherer mit der Niedrigzinsphase um? Wie steht es um die Lebensversicherung? Einschätzungen zu Immobilien, Gold und Silber.
    Hier geht's zum Experten-Talk

Nächste Sendung im Mai 2014

AssCompact TV News

AssCompact TV News März 2014

Nächste Sendung im April 2014

Die aktuelle Ausgabe - Jetzt bestellen
Die aktuelle Ausgabe
Nr. 04/2014

Die SDK Versicherungsgruppe im Titelinterview: "Wir entwickeln uns vom Versicherungs- zum Gesundheitsspezialisten"

Sonderthemen: bAV & bKV und Compliance

Die nächste Ausgabe erscheint ab 05.05.2014

Booklet Reiseversicherung Download
Stimmungsbarometer

Absicherung von Geschäfts- und Urlaubsreisen

Booklet 04/2014

AssCompact Trends I/2014 - Gesamtübersicht
Stimmungsbarometer

Hohe Vertriebs- und Weiterbildungsmotivation bei unabhängigen Vermittlern

Sonderthema: Weiterbildungsverhalten

Vertriebsstimmung und Maklers Favoriten