AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Swiss Life unterstützt Finanzvertriebe mit neuer Vertriebsservice-Plattform

Swiss Life will mit einer neuen Vertriebsservice-Plattform kleinere und mittlere Finanzvertriebe unterstützen. Kernstück von Swiss Compare ist die Beratungssoftware nach dem „Best-Select-Prinzip“. Dr. Matthias Wald, seit Juli als Leiter Vertrieb für die Vertriebsaktivitäten der Swiss Life in Deutschland verantwortlich, erklärt das neue Angebot.

Mehrheit der Deutschen spricht sich für Provisionsberatung aus

Ein Provisionsverbot steht den Präferenzen der Verbraucher in Deutschland entgegen. Das hat eine Studie der ASSEKURATA Solutions GmbH ergeben, die den Einfluss der Vermittlerregulierung auf die private Altersvorsorge in Deutschland untersucht hat. In der Studie wurde auch hinterfragt, wie sich ein Provisionsverbot auf die Beraterstruktur und damit einhergehend auf die private Versorgung der deutschen Verbraucher auswirken würde.

PrismaLife nimmt zu Vorwürfen Stellung

Medienberichten zufolge soll der Liechtensteiner Versicherer PrismaLife Liquiditätsprobleme haben. Das Unternehmen bestreitet die Vorwürfe. Zwar habe es in der Vergangenheit Schwierigkeiten gegeben, doch sei nun der „Turn-around“ gelungen. Trotzdem sei man auf Investorensuche.

Allianz Versicherungs-AG beteiligt sich an InstaMotion

Die Allianz Versicherungs-AG steigt als Investor bei der InstaMotion GmbH ein. Der Versicherer erwirbt eine Beteiligung an dem Betreiber einer vollautomatischen, digitalen Transaktionsplattform für Gebrauchtfahrzeuge.

Auch die Branchengrößen senken ihre Verzinsung 2017

Am Dienstag haben die Lebensversicherer der Allianz, AXA und ERGO ihre Verzinsung für das Neuverträge im Jahr 2017 bekanntgegeben. Wenig überraschend: Auch die Branchengrößen passen ihre Zinssätze nach unten an. Die Niedrigzinsphase und die Kapitalmarktentwicklung lässt den Versicherern keine andere Wahl.

Fitch nimmt deutsche Lebensversicherer unter die Lupe

Die Ratingagentur Fitch hat den deutschen Lebensversicherungssektor in einer aktuellen Analyse mit einem negativen fundamentalen Ausblick versehen. Der Ratingausblick bleibt allerdings stabil – obwohl die Gesellschaften bis 2022 eine Zinszusatzreserve von insgesamt 150 Mrd. Euro aufbauen müssten.

Beim Thema Pflege trifft Ahnungslosigkeit auf Unbehagen

Die soeben veröffentlichte „Zurich Pflegestudie 2016“ fördert Interessantes zutage: Demnach ist die Pflegereform bei den Deutschen weitgehend unbekannt. Vielmehr besteht ein großer Informations- und Beratungsbedarf im Hinblick auf die gesetzliche und private Pflegeversicherung.

vigo: Düsseldorfer Pflegegeld berücksichtigt PSG II

Die vigo Krankenversicherung VVaG hat ihren Tarif „Düsseldorfer Pflegegeld“ aktualisiert und berücksichtigt damit die ab 01.01.2017 geltende Pflegereform. Um die Beitragshöhe zu optimieren, stehen Kunden mehrere Optionen zur Verfügung.

Auch NÜRNBERGER gibt Verzinsung 2017 bekannt

Die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG bietet Neukunden in der konventionellen Lebens- und Rentenversicherung im Jahr 2017 eine Gesamtverzinsung von 3,06% an. Die laufende Verzinsung sinkt dabei um 0,25%.

ASSEKURATA unterzieht Lebensversicherer einem EKG-Check

Wie ist es im Niedrigzinsumfeld um die Ertragskraft der Lebensversicherer bestellt und wie viel Ertragspuffer haben sie zur Erfüllung ihrer garantierten Leistungsverpflichtungen? Die Ratingagentur ASSEKURATA hat zur Beantwortung dieser Fragen 75 deutsche Lebensversicherer einem „EKG-Check“ unterzogen und sehr unterschiedliche Ergebnisse erhalten.

ALTE LEIPZIGER deklariert Überschussbeteiligung für 2017

Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. senkt die Überschussbeteiligung für 2017. Die Gesamtverzinsung wird mit 3,15% angegeben, die laufende Verzinsung mit 2,65% deklariert.

BdV kritisiert erneut Lebensversicherung

Der Bund der Versicherten (BdV) ist kein Freund der Lebensversicherung. Dies untermauert er mit einer Warnung vor Neuabschlüssen im Jahresendgeschäft. Die Branche zeige sich nicht stabil, erklärt BdV-Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

DKM Kongress Generationenberatung – Hohe Anforderungen an Makler

In einem eigenen Kongress auf der DKM hat die Deutsche Makler Akademie (DMA) mit hochkarätigen Referenten das große Themenspektrum der Generationenberatung beleuchtet. In diesem Themen-Newsletter blicken die Fachreferenten auf ihre Vorträge zurück. Von Ulrike Kilpert, DMA

Die Stuttgarter deklariert laufende Verzinsung von 2,3%

Als erster Versicherer hat die Stuttgarter Lebensversicherung ihre Überschussbeteiligung für das Jahr 2017 bekanntgegeben. Demnach sinkt die laufende Verzinsung von 2,8% im aktuellen Jahr auf 2,3%. Die Gesamtverzinsung wird mit 3% deklariert.

Kinderabsicherung: „Krankenzusatz- und Unfallversicherung sollten frühestmöglich abgeschlossen werden“

Die Absicherung von Kindern in das Beratungsgespräch einzubeziehen, ist Alltag im Maklerbüro. Die Analyse ist dabei jedoch umfassender, als es zunächst erscheint. Versicherungsmakler Matthias Schulz erklärt aus Praxissicht heraus, was in den verschiedenen Bereichen zu beachten ist.

Bürgerversicherung ist wieder in aller Munde

Ein Gutachten der Hans-Böckler-Stiftung prognostiziert einen massiven Stellenabbau in der Assekuranz, sollte es zu einer Bürgerversicherung kommen. Der PKV-Verband skizziert ein noch düstereres Bild: einen noch größeren Stellenabbau und massive Qualitätseinbußen in der Gesundheitsversorgung aller Versicherten. SPD-Politiker Karl Lauterbach polarisiert dagegen mit seiner Aussage, dass durch den Jobabbau in der Verwaltung zusätzliche Pflegekräfte eingestellt werden könnten.

IVFP bewertet Unternehmensqualität von Lebensversicherern

Bei der Auswahl von Lebensversicherungstarifen ist die finanzielle Stabilität und Zukunftsfähigkeit des Versicherers zur wichtigen Größe geworden. Entsprechend werden die Unternehmenskennzahlen immer wieder in Ratings untersucht. Aktuell hat das IVFP eine Analyse erstellt. 71 Unternehmen wurden einbezogen, die beste Gesamtnote geht an den Marktführer.

VSAV erweitert Leistungen im VSH-Rahmenvertrag

Die Leistungen im VSH-Rahmenvertrag für Mitglieder der Vereinigung zum Schutz von Anlage- und Versicherungsvermittlern e.V. wurden ausgebaut. Inbegriffen sind nun neue Beratungsfelder wie Generationenberatung oder bKV. Auch die Risikoabdeckung aus Tippgeberschaft wurde optimiert.

mhplus und HALLESCHE Kranken geben Kooperation bekannt

mhplus Betriebskrankenkasse und HALLESCHE Krankenversicherung a.G. geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Kunden der mhplus können nun ihre gesetzlichen Krankenversicherungsleistungen mit Produkten der HALLESCHE individuell und zu günstigen Konditionen erweitern.

Anzeige Kosten senken durch differenziertes Schadenbild

Wie können Kfz-Versicherer ihre Kasko-Kosten bei Glasschäden deutlich reduzieren? Die Experten von Wintec Autoglas sehen erhebliche Einsparpotenziale durch fachgerechte Diagnose.

Seiten


AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact App

AssCompact TV Experten-Talk

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Das anstehende Wahljahr beschäftigt auch die deutsche Fondsbranche. Der Branchenverband BVI appelliert an die Politik, die Sicherung des gesellschaftlichen Wohlstands mit Investmentfonds zu fördern statt zu behindern. Vermögensbildung müsse erleichtert statt erschwert werden. Der Verband plädiert zudem für eine kapitalmarktorientierte Altersvorsorge nach dem Vorbild der USA.