AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Nur wenige Vermittler erwarten positiven Trend bei klassischer LV
05. November 2014

Nur wenige Vermittler erwarten positiven Trend bei klassischer LV

Die private Altersvorsorge ist nicht gerade ein Selbstläufer. Doch schaffte es auch 2014 wieder ein Teil der unabhängigen Vermittler in diesem Segment zu wachsen. Bei anderen wiederum ging das Geschäft deutlich zurück. Mit Blick in die Zukunft glauben zudem nur wenige Vermittler an die klassische Lebensversicherung. Das hat die aktuelle AssCompact „Award-Studie 2014 – Private Altersvorsorge“ ergeben.


Mit der „Award-Studie 2014 – Private Altersvorsorge“ wurden die Favoriten der Makler und Mehrfachagenten im Bereich der fondsgebundenen und klassischen Lebensversicherung ermittelt (Siehe Das Spitzentrio in der privaten Altersvorsorge). Mit der Ermittlung der Award-Gewinner einher geht eine Befragung über den aktuellen Geschäftsverlauf und die Erwartungen der unabhängigen Vermittler für das Geschäftsfeld private Altersversorgung.

Demnach geben rund 20% der unabhängigen Vermittler an, dass die Geschäftsentwicklung ihres Unternehmens im Vergleich zu 2013 besser bzw. viel besser war und sich die Courtageeinnahmen bis zu durchschnittlich 20% erhöht haben. Bei etwas mehr als 41% blieb das Geschäft konstant. Knapp 39% gaben an, dass sich ihre Einnahmen verschlechtert haben. Diese Verschlechterung wirkte sich sogar bis zu −30% nach unten aus. Zudem fand die Studie heraus, dass die Anzahl an vermittelten Verträgen pro Vermittler im Vergleich zum Vorjahr zurückging: Im klassischen Geschäft wurden durchschnittlich 25 Verträge und damit deutlich weniger als im Vorjahr, und im fondsgebundenen Geschäft durchschnittlich 24 Verträge – ebenfalls weniger als im Vorjahr – vermittelt.

Höhere Vertriebschancen bei fondsgebundenen Versicherungen

Vor dem Hintergrund des sinkenden Rechnungszinses und der Ankündigungen der Versicherer, neuartige Produkte zu entwickeln, wundert es nicht, dass die Makler und Mehrfachvertreter bei den fondsgebundenen Versicherungen hinsichtlich der kommenden ein bis drei Jahre eine wesentlich bessere Vertriebschance sehen als bei den klassischen Versicherungen. So stufen sie die fondsgebundenen Versicherungen mit 56% als erfolgversprechend ein, wohingegen bei den klassischen Versicherungen nur etwa 11% einen positiven Umsatztrend angeben.

Zur Studie

An der durchgeführten Umfrage beteiligten sich im September 2014 insgesamt 553 Makler und Mehrfachagenten aus dem Adresspool der bbg Betriebsberatungs GmbH. Die Stichprobe umfasste nach der Datenbereinigung 336 unabhängige Vermittler. Die Studie „AssCompact AWARD 2014 – Private Altersvorsorge“ kann zum Einzelpreis von 1.775 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. hier bestellt werden. Alle weiteren AssCompact Studien können im Internet unter www.asscompact.de/studien bezogen werden.

Lesen Sie auch: AssCompact AWARDs 2014 auf der DKM verliehen



Kommentare

von Frank L. Braun am 05.11.2014 um 11:50 Uhr
Früher war die LV ein Selbstläufer. Heute wünschen sich die Menschen den "Problemlöser", anstelle
"Produktberater".
Da man als "FinanzCoach", bei Einbezug div. Ziele & Wünsche mit Bestandsanalyse und Szenarien wesentlich mehr Zeit als bisher benötigt, muss man diesen gegen Honorar abrechnen, wenn es nicht zur Umsetzungshilfe mit den entsprechenden Vergütungen kommt.
Warum die neutrale Beratung im Vorfeld der Vermittlung bestens, z.B. mit einem VERMÖGENSPASS ankommt, wird im eBook bei mwsbraun.de beschrieben. Wer im gehobenen Kundenkreis, Chefs und Selbständige tätig ist, sollte diese Beratungsprozess-Vorgehensweise mit der DIN ISO 22222 unterlegen. Praktisch der beste Tür-Öffner zur Neukundengewinnung, wie ebenfalls in einem eBook beschrieben.



AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Dauerbrenner im Vermittlungsgeschäft sind bei den Maklern unter anderem die Wohngebäude- und die Hausratversicherung. Bei der Analyse der Favoriten aus Maklersicht anhand der AssCompact TRENDS der vergangenen Jahre zeigt sich im Bereich Wohngebäude konstant ein Unternehmen an der Spitze. Im Bereich Hausrat ist Rang 1 umkämpft.