AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

AssCompact AWARD – Privates Sachgeschäft 2015
04. Mai 2015

AssCompact AWARD – Privates Sachgeschäft 2015

Die erstmalige Auflage der AssCompact AWARD Studie im privaten Sachgeschäft hat die Komposit-Favoriten der unabhängigen Vermittler ermittelt. Die Produktanbieter wurden dazu von Maklern in der Hausrat-, privaten Haftpflicht-, Unfall- und Wohngebäudeversicherung beurteilt. Die Studie ergab außerdem, dass die Makler optimistisch in die Zukunft ihres Sach/HUK-Geschäfts blicken.


Die unabhängigen Vermittler beurteilen die Rolle des Kompositgeschäfts für ihr Unternehmen in den nächsten fünf Jahren als deutlich größer als heute. Wurde dem Komposit-Geschäft vor fünf Jahren nur zu 30% eine große Bedeutung zugesprochen, so sind es aktuell 40% und in fünf Jahren 60%. Als Begründung wird mit 62% das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) genannt. Weiterhin sind für die zunehmende Relevanz auch die Produktentwicklung (47%) und die veränderte Nachfrage aus dem Markt (41%) verantwortlich.

Den Artikel zur AssCompact AWARD Studie Privates Sachgeschäft 2015 lesen Sie hier.

Die AssCompact AWARD Studie Privates Sachgeschäft 2015 bestellen Sie hier.

Ansprechpartner:

Studienbestellung

Karin Jelitto, jelitto@bbg-gruppe.de, 0921 75758–33

Inhalt und Konzeption

Dr. Christian Durchholz, durchholz@bbg-gruppe.de, 0921 75758–35


Karin Jelitto Karin Jelitto
Dr. Christian Durchholz Dr. Christian Durchholz




AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.