AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Axel Kampmann neuer Beirat von JURA DIREKT
22. August 2016

Axel Kampmann neuer Beirat von JURA DIREKT

JURA DIREKT hat Axel Kampmann in den wissenschaftlichen Beirat bestellt. Dort soll er vor allem als Netzwerker und Botschafter agieren und seine Kontakte zu Multiplikatoren und Kooperationspartnern aus der Wirtschaft zur Verfügung stellen.


Axel Kampmann ist neues Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von JURA DIREKT. In der neuen Position sieht sich Axel Kampmann insbesondere in der Rolle des Netzwerkers und Botschafters. Das Thema rechtliche Vorsorge will er deutlich stärker in die Bevölkerung tragen und darüber aufklären. Hierfür will er auch seine Kontakte zu Multiplikatoren und denkbaren Kooperationspartnern aus der Wirtschaft zur Verfügung stellen.

Diverse Vorstandsstationen

Axel Kampmann wurde 2007 vom Verwaltungsrat der Versicherungskammer Bayern zum Vorstandsmitglied bestellt. Zuvor hatten ihn die Aufsichtsräte der Consal Beteiligungsgesellschaft AG, Bayerischen Beamtenkrankenkasse AG, Union Krankenversicherung AG und Union Reiseversicherung AG zum Vorstandsvorsitzenden der vier Unternehmen ernannt.

Anfänge bei Gerling

Seine berufliche Laufbahn begann Kampmann 1982 beim Gerling-Konzern. Nach verschiedenen Stationen im Hause Gerling war er dort ab 1998 als Geschäftsführer an den Standorten Nürnberg und Mannheim tätig. Ab 2005 war er zudem Sprecher der Geschäftsführung des Regionalzentrums Südwest in Frankfurt am Main. Seit 2012 ist Axel Kampmann als persönlichkeitsbezogener Berater und Coach mit einem Schwerpunkt auf Beratung und Coaching für Persönlichkeitsentwicklung und strategische Themenfelder. (mh)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.