Baugeld Spezialisten starten Kundenportal und Infocenter | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Baugeld Spezialisten starten Kundenportal und Infocenter
14. Februar 2018

Baugeld Spezialisten starten Kundenportal und Infocenter

Kunden und Partner der BS Baugeld Spezialisten bekommen nun Zugang zu einem Portal, in dem sie online Dokumente austauschen sowie Status die Entwicklung der Baufinanzierungen einsehen können. Außerdem gibt es ein Infocenter zur Vertriebsunterstützung.


Die BS Baugeld Spezialisten AG stellt ihren Partnern und Kunden nun ein Portal zur Verfügung, in dem online Dokumente ausgetauscht sowie der aktuelle Status und die Entwicklung der Baufinanzierungen eingesehen werden können. Gegliedert ist das Portal in fünf Phasen, die von der Beratung bis zur Auszahlung reichen. Neben Kunden und Baugeld-Partnern kann auch die Clearingstelle Zugang zum Portal bekommen, um sofort neueste Informationen zum Fortgang der Baufinanzierung einspielen zu können.

Des Weiteren haben die Baugeld Spezialisten ein Infocenter für ihre Vertriebspartner gestartet. Alle Informationen zu Vertriebsunterstützung, Dokumente zu Baufinanzierungen, News, Statistiken und Marketing können nun online abgerufen werden. Damit sparen sich die Baugeld-Partner telefonische Rückfragen oder die mühsame Suche nach Unterlagen, die man in der Vergangenheit per E-Mail bekommen hat. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.