AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Deutsche Fondspremiere von BNY Mellon
16. März 2016

Deutsche Fondspremiere von BNY Mellon

BNY Mellon Investment Management will seine Aktivitäten im europäischen Markt verstärken. Der weltweit größte Multi-Boutique-Vermögensverwalter bietet daher nun erstmals einen globalen Kreditfonds in Deutschland sowie einigen weiteren europäischen Ländern an.


BNY Mellon Investment Management, der weltweit größte Multi-Boutique-Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen in Höhe von 1,6 Bio. US-Dollar, hat erstmals einen globalen Kreditfonds in sein Portfolio von UCITS-Fonds aufgenommen. Der BNY Mellon Global Credit Fund wird vom Fixed-Income-Team von Insight Investment Management (Insight) verwaltet, das für 122,4 Mrd. Euro des verwalteten Gesamtvermögens von Insight in Höhe von 550 Mrd. Euro zuständig ist.

6,1% Durchschnittsrendite seit Auflage

Insight verwaltet die auf institutionelle Investoren ausgerichtete Global-Credit-Strategie seit 2011 und hat seither mit ihr eine Rendite von 6,1% erzielt. Darüber hinaus ist dem Portfolioteam in jedem Kalenderjahr eine positive Rendite über der Benchmark gelungen. Damit wurde das relative Outperformance-Ziel von 1,5% übertreffen.

Alternative zu regional beschränkten Investitionen

Der BNY Mellon Global Credit Fund ist ein Unterfonds des irischen UCITS-Dachfonds BNY Mellon Global Funds und soll eine Alternative zu regional beschränkten Investitionen in die Kreditmärkte bieten. Er investiert in Anteile an internationalen Investment-Grade-Emittenten, Branchen und Regionen. Outperformance soll er durch Titel mit dem höchsten Kreditaufschlag erreichen. Gleichzeitig sollen Gewinne aus unterbewerteten Positionen erzielt werde. Die Fondsmanager können außerdem taktische Allokationen auf Hochzinsanleihen, Darlehen, forderungsbesicherte Wertpapiere, Anleihen aus Schwellenländern, Staatsanleihen und Devisen ausdehnen.

Anleger zu stark auf Deutschland fokussiert

Das Investmentmanagementteam wird von Peter Bentley und Adam Whiteley geleitet. „In Gesprächen mit Kunden haben wir festgestellt, dass die meisten deutschen Anleger mit Blick auf Renten übermäßig im Inland investiert sind“, kommentiert Thilo Wolf, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von BNY Mellon die Fondszulassung in Deutschland. „Es war deshalb naheliegend, dass wir uns dafür entschieden haben, unseren Kunden eine UCITS-Struktur für diese globale Credit-Strategie anzubieten. Bentley und Whiteley sind hochqualifiziert und verfügen über besondere Kenntnis der US-amerikanischen und europäischen Kreditmärkte.“ (mh)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Verschiedene Treiber bedingen, dass Tätigkeiten des Außendienstes heute gezielt an den Innendienst verlagert werden. Der Umsetzung eines professionellen Innendienstmanagements, kombiniert mit einem automatisierten Informationsaustausch der Beteiligten, kommt damit eine hohe Bedeutung zu.