DFV plant Börsengang im 4. Quartal 2018 | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

DFV plant Börsengang im 4. Quartal 2018
12. Oktober 2018

DFV plant Börsengang im 4. Quartal 2018

Noch im 4. Quartal 2018 möchte die DFV Deutsche Familienversicherung AG ihren Börsengang an den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse verwirklichen. Der Eintritt in mindestens einen weiteren europäischen Markt ist zudem innerhalb der nächsten zwölf Monate geplant.


Die DFV Deutsche Familienversicherung AG bereitet den Börsengang an den regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse noch im 4. Quartal 2018 vor. Im Zusammenhang mit dem Börsengang erwartet die Gesellschaft einen Emissionserlös aus der Platzierung von neuen Aktien in Höhe von rund 100 Mio. Euro. Dieser Erlös soll in erster Linie für den Ausbau des Vertriebs und die Umsetzung von Marketingmaßnahmen eingesetzt werden. Außerdem soll in IT und in die weitere Digitalisierung investiert werden. Zusätzlich möchte die DFV ihr Produktportfolio verbreitern und neue Versicherungsprodukte auf den Markt bringen. Der Eintritt in mindestens einen weiteren europäischen Markt ist innerhalb der nächsten zwölf Monate geplant.

Umplatzierung von Anteilen geplant

Um einen ausreichenden Streubesitz zu ermöglichen, ist neben der Ausgabe neuer Aktien auch eine Umplatzierung von Anteilen zweier Aktionäre geplant. Die Erlöse aus der Mehrzuteilungsoption sollen dagegen vollständig der DFV zufließen, da die Greenshoe-Option aus einer weiteren Kapitalerhöhung der Gesellschaft aus genehmigtem Kapital bedient werden würde. Für die DFV sowie deren bestehende Hauptaktionäre gilt eine Lock-up-Periode von zwölf Monaten. Die Hauptaktionäre beabsichtigen, weiterhin langfristig die Mehrheit an der Gesellschaft zu halten. Die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG agiert als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner. Die MAINFIRST BANK AG fungiert als Joint Bookrunner. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.