Dialog: Neuer Tarif in der Risikolebensversicherung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Dialog: Neuer Tarif in der Risikolebensversicherung
07. März 2019

Dialog: Neuer Tarif in der Risikolebensversicherung

Mit RISK-vario® Basic bringt die Dialog einen neuen RLV-Basistarif auf den Markt, der in drei verschiedenen Zahlungsvarianten zu haben ist. Zudem können diese mit sechs verschiedenen Summenverläufen kombiniert werden.


Mit RISK-vario® Basic bringt die Dialog einen neuen RLV-Basistarif auf den Markt, der in drei verschiedenen Zahlungsvarianten zu haben ist. Zudem können diese mit sechs verschiedenen Summenverläufen kombiniert werden.


Dialog: Neuer Tarif in der Risikolebensversicherung

Die Dialog Lebensversicherung hat einen neuen Tarif in der Risikolebensversicherung auf den Markt gebracht: Mit der neuen Lösung RISK-vario® Basic sollen preissensiblere Zielgruppen angesprochen werden, die Wert auf eine reine Todesfallabsicherung zu einem günstigen Preis legen. Es ist ein klar definierter Tarif ohne Zusatzoptionen, der jedoch alle wesentlichen Leistungsmerkmale aus dem Standardbedingungswerk enthält.

Drei Zahlungsvarianten, sechs Summenverläufe

Zur Auswahl stehen die drei Beitragszahlungsvarianten laufend, gegen Einmalbeitrag und risikoadäquat. Diese können mit sechs verschiedenen Summenverläufen kombiniert werden: konstant, linear fallend, annuitätisch fallend (z. B. exakt an den Verlauf einer Baufinanzierung angepasst), völlig frei wählbar, Zeitrente sowie Sparplanabsicherung. Bis auf das Motorradfahren sind alle Aktivitäten im Freizeitsport eingeschlossen. Möglich ist auch die Kombination von RISK-vario® Basic mit dem Generali-Vitality-Programm, das gesundheitsbewusstes Verhalten der Versicherten fördert und belohnt. (ad)




Ähnliche News

Der Policenanalyst Partner in Life (PiL) hat in einem Update seiner im vergangenen Herbst erschienenen Transparenzanalyse nun festgestellt, dass vor allem fünf LV-Gesellschaften die Transparenz ihrer Wertmitteilungen deutlich erhöhen konnten. PiL führt das unter anderem auf das Inkrafttreten des neuen § 155 VVG im Juli 2018 zurück. Einige Gesellschaften seien im Herbst mit der Umstellung ihrer Wertmitteilungen noch nicht so weit gewesen. weiterlesen …
Das Ankaufsvolumen auf dem Zweitmarkt für Lebensversicherungen ist 2018 gegenüber dem Vorjahr gestiegen und damit wieder auf dem Niveau von 2016. Der BVZL sieht darin zwar eine Stabilisierung, allerdings übersteigt die Nachfrage weiter das Angebot aufgrund mangelnder Bekanntheit des Zweitmarktes. weiterlesen …
Über eine Kooperation mit cashyou und der Liechtenstein Life Assurance AG finanziert die Deutsche Handelsbank den Vertrieb von Nettopolicen. Über eine Vorfinanzierung können Vermittler bereits unmittelbar nach Vertragsabschluss die volle Vergütung erhalten. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.