AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Die Top-Anbieter aus Maklersicht
29. Februar 2016

Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Die Top-Anbieter aus Maklersicht

Soeben wurden die AssCompact TRENDS I/2016 veröffentlicht. Darin wurden die Versicherungsmakler zum ersten Mal auch nach ihren Favoriten im Bereich der Erwerbsunfähigkeitsversicherung gefragt. Diese steht zwar im Schatten der Berufsunfähigkeitsversicherung, rückt heute aber wieder ins Licht.


Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EU) ist selten die erste Wahl bei der Absicherung der Arbeitskraft. Doch kann sie zumindest eine Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sein. Denn der BU-Schutz ist teuer und für Personen in Risikoberufen oder mit Vorerkrankungen nicht mehr erhältlich. Eine Gesundheitsprüfung bei Abschluss einer EU-Versicherung fällt dagegen deutlich einfacher und kürzer aus.

Aufgrund der Entwicklungen in der BU spielt die private EU-Versicherung auch in der Kundenberatung der Versicherungsmakler wieder eine Rolle. Grund genug, sich näher anzusehen, welche Produktanbieter hier in der Gunst der Makler oben stehen. Innerhalb der AssCompact TRENDS I/2016, die gerade veröffentlicht wurden, wurden deshalb die Favoriten aus Sicht der unabhängigen Vermittler ermittelt.

An die Spitze setzt sich hier das Angebot der Generali, gefolgt vom VOLKSWOHL BUND und der Swiss Life. Letztere setzt auf das gemeinsame Angebot mit dem Versorgungswerk Metall.Rente. Die Marktverhältnisse unter den Top-3-Platzierten stellen sich dabei ziemlich ausgeglichen dar. So vereinnahmt die Generali 16%, der VOLKSWOHL BUND 14% und die Swiss Life 13%. Auf Rang vier folgt dicht dahinter die Stuttgarter mit 12%. Auf Platz 5 folgt mit etwas Abstand die NÜRNBERGER.

Zum Vergleich: In der BU-Versicherung belegen die Top-3-Ränge die ALTE LEIPZIGER, die Swiss Life und der VOLKSWOHL BUND. Mit gleichem Abschneiden folgen die Allianz und die Continentale. Dabei hebt sich die erstplatzierte ALTE LEIPZIGER deutlich von den Verfolgern ab.

Zur Studie

An der Studie zu den AssCompact TRENDS I/2016 beteiligten sich 463 Makler und Mehrfachagenten aus dem Adresspool der bbg Betriebsberatungs GmbH. Die Ergebnisse beziehen sich auf das 4. Quartal 2015. Neben der allgemeinen Vertriebsstimmung gibt die Studie Auskunft über die Favoriten der unabhängigen Vermittler in 29 Produktsparten, die Motive in der Kundenansprache und künftige Produkttrends. Der aktuelle Sonderteil beschäftigt sich mit dem Thema Social Media. Die Studie kann hier bezogen werden. (bh)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Digitalisierung macht auch vor der Buchhaltung in den Maklerbetrieben nicht halt. Doch Belege einfach zu scannen und dann zu entsorgen, ist keine gute Idee. Auch hier müssen gesetzliche Vorgaben eingehalten werden. Eine individuelle Verfahrens­dokumentation ist erforderlich.