ETHENEA und MAINFIRST vertreiben Fonds zukünftig gemeinsam | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

ETHENEA und MAINFIRST vertreiben Fonds zukünftig gemeinsam
10. Januar 2019

ETHENEA und MAINFIRST vertreiben Fonds zukünftig gemeinsam

MAINFIRST Asset Management und ETHENEA Independent Investors S.A. bündeln ihre Vertriebsunterstützung. Hierzu haben sie eine neue Gesellschaft namens FENTHUM S.A. gegründet. Das Unternehmen übernimmt ab sofort die Vertriebsaktivitäten beider Fondsgesellschaften.


MAINFIRST Asset Management und ETHENEA Independent Investors S.A. bündeln ihre Vertriebsunterstützung. Hierzu haben sie eine neue Gesellschaft namens FENTHUM S.A. gegründet. Das Unternehmen übernimmt ab sofort die Vertriebsaktivitäten beider Fondsgesellschaften.


ETHENEA und MAINFIRST vertreiben Fonds zukünftig gemeinsam

Fonds von ETHENEA und MAINFIRST werden zukünftig zusammen vertrieben. Hierzu haben die beiden Asset Manager die gemeinsame Vertriebsgesellschaft FENTHUM gegründet. Nur die Betreuung institutioneller Investoren sowie die individuelle Mandatsbetreuung für Deutschland und Österreich bleibt weiterhin bei MAINFIRST, um spezifische institutionelle Anforderungen in enger Zusammenarbeit mit dem Fondsmanagement und den dedizierten Kundenberatern einfach und effizient umgesetzt werden.

Gmeinsamer Haupteigentümer

ETHENEA und MAINFIRST sind beide mehrheitlich unter Kontrolle der Haron Holding von Luca Pesarini. Gleiches gilt auch für FENTHUM. Die Zusammenlegung des Vertriebs sollen Synergien schaffen. Zudem werde die europaweite Marktpräsenz gestärkt. Investoren sollen zudem davon profitieren, dass ein größeres Team die Kunden intensiver und an mehr Orten betreuen könne. Mit Ausnahme des Vertriebs sollen beide Unternehmen und damit auch ihr Portfoliomanagement eigenständig und unabhängig bleiben.

Eigenständigkeit soll erhalten bleiben

Neben dem optimierten Service sieht FENTHUM auch die größere Fondspalette für die Kunden von Vorteil. „Das kombinierte Angebot von ETHENEA und MAINFIRST bietet eine breite und ausgewogene Auswahl an Portfoliolösungen für jedes Kundenprofil“, sagt Dominic Nys, Executive Director and Global Head of Business Development der FENTHUM S.A, der die Gesamtverantwortung für den Vertrieb übernimmt. Der Experte war bisher als Global Head of Business Development und Marketing die Geschäftsentwicklung für ETHENEA tätig. (mh)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.