Frisches Geld für Gewerbeportal Finanzchef24 | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Frisches Geld für Gewerbeportal Finanzchef24
07. Juli 2016

Frisches Geld für Gewerbeportal Finanzchef24

Die GRENKE Bank AG beteiligt sich im Rahmen einer 4-Mio.-Euro-Finanzierungsrunde gemeinsam mit bisherigen Investoren an der Finanzchef24 GmbH. Mit dem neuen Geld sollen das Wachstum des Online-Portals gesteigert sowie das Produktportfolio und die Beratungs- und Vergleichs-Software ausgebaut werden.


Die GRENKE Bank AG beteiligt sich im Rahmen einer 4-Mio.-Euro-Finanzierungsrunde gemeinsam mit bisherigen Investoren an der Finanzchef24 GmbH. Mit dem neuen Geld sollen das Wachstum des Online-Portals gesteigert sowie das Produktportfolio und die Beratungs- und Vergleichs-Software ausgebaut werden.

Frisches Geld für Gewerbeportal Finanzchef24

Das Online-Portal Finanzchef24, das mit Finanzchef PRO im Bereich der Gewerbeversicherungen auch mit Versicherungsmaklern zusammenarbeitet, hat neues Geld bekommen. In einer aktuellen Finanzierungsrunde erhielt das Unternehmen von der GRENKE Bank AG sowie den bestehenden Gesellschaftern – dem Münchener Venture-Capital-Investor Target Partners, dem Family Office der beiden Interhyp-Gründer HW Capital und MERCURA Capital, 4 Mio. Euro.

Die GRENKE BANK AG (vormals Hesse Newman & Co. AG) ist Finanzpartner für kleine und mittelständische Unternehmen in Europa und bedient damit ähnliche Zielgruppen wie Finanzchef24. In Zukunft wolle man auch im Vertrieb kooperieren, heißt es vonseiten der beiden Unternehmen. Das Investment will Finanzchef24 dazu nutzen, das Wachstum zu steigern sowie das Produktportfolio und die Beratungs- und Vergleichs-Software weiter zu entwickeln. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.