HanseMerkur bringt neuen bKV-Pflege-Baustein | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

HanseMerkur bringt neuen bKV-Pflege-Baustein
09. Januar 2019

HanseMerkur bringt neuen bKV-Pflege-Baustein

Mit dem neuen Pflegezusatztarif BKPG ermöglicht es die HanseMerkur Arbeitgebern ab sofort, ihre Mitarbeiter im Alter von 15 bis 67 im Rahmen der bKV zu unterstützen. Im Leistungsfall erhält der Mitarbeiter je nach Pflegegrad ein Pflegemonatsgeld, unabhängig davon, ob er stationäre oder ambulante Pflege zu Hause bevorzugt.


Mit dem neuen Pflegezusatztarif BKPG ermöglicht es die HanseMerkur Arbeitgebern ab sofort, ihre Mitarbeiter im Alter von 15 bis 67 im Rahmen der bKV zu unterstützen. Im Leistungsfall erhält der Mitarbeiter je nach Pflegegrad ein Pflegemonatsgeld, unabhängig davon, ob er stationäre oder ambulante Pflege zu Hause bevorzugt.


HanseMerkur bringt neuen bKV-Pflege-Baustein

Im Rahmen der betrieblichen Krankenzusatzversicherung (bKV) können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter im Alter von 15 bis 67 Jahren ab sofort auch mit dem neuen Pflegezusatztarif BKPG der HanseMerkur unterstützen. Der Monatsbeitrag beträgt 8,90 Euro. Im Leistungsfall erhält der Mitarbeiter je nach Pflegegrad ein individuelles Pflegemonatsgeld – unabhängig davon, ob er eine stationäre oder ambulante Pflege zu Hause bevorzugt.

Bei Eintritt der Pflegebedürftigkeit (ab Pflegegrad 2) kann der versicherte Mitarbeiter wählen, ob er ein Pflegemonatsgeld in Höhe von bis zu 1.000 Euro oder aber bis zu 750 Euro inklusive einer Einmalzahlung in Höhe von 5.000 Euro bevorzugt. Darüber hinaus enthält der Versicherte eine Pflegeplatzgarantie sowie telefonische Pflegeberatung und Vermittlung von Assistance Leistungen. Der Tarif endet entweder nach Auszahlung des Pflegemonatsgeldes für 36 Monate oder mit dem Erreichen der Höchstaltersgrenze von 67 Jahren. (ad)




Ähnliche News

Gemeinsamt mit der IG Bergbau, Chemie, Energie und dem Henkel-Konzern hat die DFV vor einiger Zeit die betriebliche Pflegezusatzversicherung „CareFlex“ gestartet. Als Partner unterstützt nun die NVS Netfonds Versicherungsservice AG die Administration und Beratung mit dafür entwickelter Technologie. weiterlesen …
Als neuer Pflegebotschafter der Allianz wirbt Dieter Hallervorden nun für für die private Pflegevorsorge und die APKV-Zusatzversicherungen PflegetagegeldBest und PflegeBahr. Die Kampagne, die Maklern die Kundenansprache zur Pflegevorsorge erleichtern soll, ist eine Gemeinschaftsaktion mit der „Bild“-Mediengruppe. weiterlesen …
Noch immer liegt die Zahl der vermittelten Pflegezusatzversicherungen unter den allgemeinen Erwartungen. Dabei hatte sich der Gesetzgeber von der Einführung einer staatlichen Förderung neue Impulse erhofft, auch wenn die Versicherungswirtschaft hierzu verhalten reagierte. Nun scheint die Allianz aber mit einer neuen Pflege-Kampagne die Initiative zu ergreifen. Währenddessen wird im Bundestag wieder über die Pflege diskutiert – mit Ideologien, die weit auseinandergehen. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.