AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

HDI: Kfz-Zulieferer erhalten Schutz bei Rückruf-Kosten
14. November 2017

HDI: Kfz-Zulieferer erhalten Schutz bei Rückruf-Kosten

Die neue Versicherungslösung „Kfz-Zulieferer+“ aus dem Haus der HDI Global SE bietet Kfz-Zulieferern Schutz, wenn sie von einem Automobilhersteller für die Kosten eines Kfz-Rückrufs in Anspruch genommen werden. Die Police leistet unabhängig davon, ob es sich um eine behördlich angeordnete Maßnahme handelt oder nicht.


Speziell für Kfz-Zulieferer hat die HDI Global SE (HDI) eine neue Versicherungslösung entwickelt. Mit der neuen Police „Kfz-Zulieferer+“ können sich Zulieferer absichern, wenn sie von einem Automobilhersteller für die Kosten eines Kfz-Rückrufs in Anspruch genommen werden – unabhängig davon, ob es sich um eine behördlich angeordnete Maßnahme handelt oder nicht. HDI hebt mit der Police die bislang in solchen Versicherungslösungen übliche Trennung von Maßnahmen zur behördlich vorgeschriebenen Gefahrenabwehr (zum Beispiel Rückruf) und Maßnahmen außerhalb der Gefahrenabwehr auf (Maßnahme am Kfz ohne behördlich angeordneten Rückruf). Mit der Auflösung der Trennung entfallen auch mögliche unterschiedliche Selbstbehalte und Deckungssummen.

Zusätzliche Kostenoptionen

„Kfz-Zulieferer+“ bietet darüber hinaus weitere Deckungselemente. So wurde beispielsweise die Deckung für Austauschkosten erweitert und es wurden zusätzliche Kostenpositionen in die Versicherung aufgenommen. Dazu zählen etwa Reisekosten, Feiertags- und Wochenendzuschläge für das entsandte Montagepersonal, Kosten der Montageüberwachung, Kosten für Arbeitsmittel und Zusatzmittel (zum Beispiel Schrauben, Muttern, Dichtungen), Kosten, die anfallen, um festzustellen, dass nach dem Austausch das Gesamtprodukt ordnungsgemäß funktioniert sowie Kosten für die Entsorgung von ausgebauten Fahrzeugteilen. (ad)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.