Initiative für mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt gestartet | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Initiative für mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt gestartet
28. Januar 2019

Initiative für mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt gestartet

Eine neue Brancheninitiative will den deutschen Immobilienmarkt transparenter machen. Ziel ist der kostenfreie Zugang zu qualitativ hochwertigen, aktuellen Immobiliendaten für alle. Dazu haben die Initiatoren unter anderem eine neue Transaktions-Datenbank gestartet.


Eine neue Brancheninitiative will den deutschen Immobilienmarkt transparenter machen. Ziel ist der kostenfreie Zugang zu qualitativ hochwertigen, aktuellen Immobiliendaten für alle. Dazu haben die Initiatoren unter anderem eine neue Transaktions-Datenbank gestartet.

Initiative für mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt gestartet

„Umdenken. Mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt.“ Unter diesem Motto sind Unternehmen und Verbände aufgerufen, sich für mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt einzusetzen. Initiatoren der Initiative sind das auf Immobilienmarkt- und Portfolioanalysen spezialisierte PropTech realxdata und der Immobilien Manager.

Hochwertige und aktuellen Immobiliendaten für alle

Ziel ist der kostenfreie Zugang zu qualitativ hochwertigen, aktuellen Immobiliendaten für alle. Die Initiative startet mit einem ersten Produkt: einer übersichtlichen Transaktions-Datenbank für Immobilien, die ab sofort unter www.transaktionsdatenbank.de online ist. Vergleichbare Datenbanken sind den Initiatoren zufolge bislang ausschließlich kostenpflichtig und richten sich hauptsächlich an Fachpublikum.

Daten zusammenführen und aufbereiten

Für die freie Transaktionsdatenbank führen die Fachzeitschrift Immobilien Manager und realxdata marktrelevante Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammen und bereiten diese Informationen grafisch auf. Zu den Daten zählen unter anderem Angaben über den Ort, die Art der Immobilientransaktion, die Nutzung der Immobilie, die Fläche und den Preis. Außerdem bietet die Datenbank detaillierte Einsicht in die Geschäftsbeziehungen innerhalb der Branche.

Breite Zielgruppe

Neben Fachleuten aus der Immobilien- und Finanzbranche gehören auch Politik und Verwaltung, Verbände und interessierte Privatpersonen zu den erwarteten Nutzern der Transaktionsdatenbank. Sie erhalten einen neutralen Überblick über Bewegungen auf dem Immobilienmarkt, ohne selbst auf Informationssuche gehen zu müssen. (mh)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.