Makler vs. Insurtech – Müssen Makler um ihren Kundenstamm fürchten? | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Makler vs. Insurtech – Müssen Makler um ihren Kundenstamm fürchten?
21. Oktober 2016

Makler vs. Insurtech – Müssen Makler um ihren Kundenstamm fürchten?

Mittlerweile gibt es eine große Palette an InsurTechs - die einen sind nur „digitaler Helfer“, die anderen bieten eine Community-Plattform. Eine große Mehrheit der InsurTechs hat aber wie Makler auch den umkämpften Endkunden als Zielgruppe. Ein Blog-Beitrag von Jürgen Schulz, Geschäftsführer der Maklerforen Leipzig GmbH.


Mittlerweile gibt es eine große Palette an InsurTechs - die einen sind nur „digitaler Helfer“, die anderen bieten eine Community-Plattform. Eine große Mehrheit der InsurTechs hat aber wie Makler auch den umkämpften Endkunden als Zielgruppe. Ein Blog-Beitrag von Jürgen Schulz, Geschäftsführer der Maklerforen Leipzig GmbH.

Makler vs. Insurtech – Müssen Makler um ihren Kundenstamm fürchten?

Die Schlagzeile ist noch keinen Monat alt: InsurTech-Megarunde: „FinanceFox holt sich 28 Millionen“. Dem jungen Unternehmen, das die digitale Organisation von Versicherungsverträgen betreut, ist damit die bisher größte Finanzierungsrunde für InsurTechs in Europa gelungen. Ein Einzelfall wird dieser Deal aber mit Sicherheit nicht bleiben.

2,7 Mrd. US-Dollar Wagniskapital konnten die InsurTechs 2015 weltweit einsammeln, dreimal mehr als noch 2014 und für 2016 scheint sich ein neuer Höchstwert anzukündigen. Das Interesse an den technikgetriebenen Innovatoren ist enorm und der Markt wächst dabei stetig. Um dies zu veranschaulichen, haben Mitarbeiter des New Players Network eine spannende Übersicht über die Akteure des InsurTech-Marktes innerhalb der DACH-Region erstellt.

Makler vs. Insurtech – Müssen Makler um ihren Kundenstamm fürchten?

Bei der genauen Betrachtung der Marktteilnehmer kristallisiert sich vor allem ein Ergebnis heraus: 85% der InsurTechs haben den Endkunden als Zielgruppe. Zudem streben die meisten InsurTechs gar kein disruptives Umkrempeln des Versicherungsmarktes an, sondern fokussieren sich nur auf einen Teil der Wertschöpfungskette – Vertrieb und Service. Sie nehmen damit die Rolle des Intermediärs ein und vermitteln zwischen Angebot (Versicherungsprodukt) und Nachfrage (Kunde), ohne die eigentliche Produkthoheit zu besitzen oder die originären Kernkompetenzen eines Versicherers, beispielsweise. das Risiko- und Schadenmanagement, übernehmen zu wollen.

Während die Versicherer somit zukünftig die Insurtechs als neue Kooperationspartner ansehen werden, stellt sich nun die Frage: Was bedeuten die jungen Unternehmen für den Makler bzw. Vermittler im Allgemeinen? Müssen die Makler um ihren Kundenstamm und somit um ihre Geschäftstätigkeit fürchten? Ist eine Unterscheidung zwischen Makler und InsurTech überhaupt notwendig oder sind InsurTechs einfach nur neue Makler mit Fokus auf technische Hilfsmittel? Wäre dies nicht etwas, was auch etablierte Makler aufgreifen können, sei es durch Eigenentwicklungen oder Kooperationen?

DKM-Kongress InsurTech

Der Kongress InsurTech findet am Mittwoch, 26.10.2016, 10.00–17.45 Uhr und Donnerstag, 27.10.2016, 10.00–15.45 Uhr, Raum C02, Halle 3B, statt. Jürgen Schulz wird mit seinem Vortrag „Kooperation von Maklern mit InsurTechs“ ab 10.00 Uhr zu hören sein.

Zum Kongressprogramm

Der Blog zu den DKM-Kongressen

Die DKM 2016 wird von 19 verschiedenen Kongressen begleitet. Bereits im Vorfeld zur DKM werden die dort präsentierten Themen in einem Blog aufgegriffen.


Jürgen Schulz, Geschäftsführer der Maklerforen Leipzig Jürgen Schulz, Geschäftsführer der Maklerforen Leipzig




AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.