Neue Vorstände bei NÜRNBERGER Pensionsgesellschaften | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Neue Vorstände bei NÜRNBERGER Pensionsgesellschaften
13. April 2018

Neue Vorstände bei NÜRNBERGER Pensionsgesellschaften

Mit Daniel Pazanin haben die NÜRNBERGER Pensionskasse AG und die NÜRNBERGER Pensionsfonds AG seit März einen neuen Vorstand. Er folgt damit auf Co-Vorstand Dr. Sebastian Madeja, der seit Januar 2018 beiden Gremien angehört.


Die NÜRNBERGER Pensionskasse AG und die NÜRNBERGER Pensionsfonds AG hat zwei neue Mitglieder in den Vorstand berufen: Seit März 2018 gehört Daniel Pazanin dem Vorstand beider Gesellschaften an. Er folgte Co-Vorstand Dr. Sebastian Madeja, der bereits seit Anfang 2018 in beiden Gremien sitzt. Pazanin und Madeja sind bereits seit vielen Jahren in unterschiedlichen Positionen für die NÜRNBERGER tätig. Drittes Mitglied im Vorstand beider Gesellschaften ist nach wie vor seit 2013 für die Kapitalanlage zuständige Dr. Hans-Ulrich Geck.

Der Volljurist Madeja hat einen Master of Business Administration in Versicherungsmanagement abgeschlossen und startete seine Laufbahn in der NÜRNBERGER 2013 als Vorstandsassistent. Nach verschiedenen Führungstätigkeiten beispielsweise als Leiter im Kraftfahrtbereich leitete er seit Anfang 2017 den Bereich Operations Fach-Service, in dem spartenübergreifend Vorgänge mit hoher Komplexität bearbeitet werden. Bei den Pensionsgesellschaften ist Madeja nun für die Verwaltungsthemen (Betrieb) sowie Marketing und Vertrieb verantwortlich.

Seit 2008 ist der Diplom-Wirtschaftsmathematiker Pazanin für die NÜRNBERGER tätig. Bereits in der Vergangenheit betreute er als Leiter der versicherungsmathematischen Dienstleistungen die Sanierung und das Outsourcing. Anfang 2015 wurde Pazanin Geschäftsführer der NÜRNBERGER Beratungs- und Betreuungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung und Personaldienstleistungen mbH. Künftig obliegt ihm die Verantwortung für Entwicklung, Weiterentwicklung und das Controlling der Produkte. (tk)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.