Neue Zuständigkeiten im Vorstand der Stuttgarter | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Neue Zuständigkeiten im Vorstand der Stuttgarter
09. Januar 2019

Neue Zuständigkeiten im Vorstand der Stuttgarter

Nachdem der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stuttgarter Versicherungsgruppe, Dr. Wolfgang Fischer, zum Jahresende 2018 in den Ruhestand gegangen ist, wurden die Verantwortlichkeiten in den Vorstandsressorts mit Jahresbeginn 2019 neu geordnet.


Nachdem der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stuttgarter Versicherungsgruppe, Dr. Wolfgang Fischer, zum Jahresende 2018 in den Ruhestand gegangen ist, wurden die Verantwortlichkeiten in den Vorstandsressorts mit Jahresbeginn 2019 neu geordnet.


Neue Zuständigkeiten im Vorstand der Stuttgarter

Dr. Wolfgang Fischer, stellvertretender Vorsitzender der Vorstände der Stuttgarter Versicherungsgruppe, hat sich zum 31.12.2018 in den Ruhestand verabschiedet. Der promovierte Jurist war insgesamt 21 Jahre für Die Stuttgarter tätig. Zuletzt war er in seinem Vorstandsressort für Rechnungswesen, Recht und Steuern sowie Kapitalanlage und Immobilien verantwortlich. Der Vorstand hat diese Veränderung zum Anlass genommen, die Verantwortlichkeiten in den Ressorts zum Jahresbeginn 2019 neu zu ordnen.

Mit dem Ausscheiden von Dr. Wolfgang Fischer geht sein Verantwortungsbereich an seine Vorstandskollegen Frank Karsten und Dr. Guido Bader über. Das Rechnungswesen sowie Recht und Steuern übernimmt Frank Karsten zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben Betriebsorganisation, IT, Konzerncontrolling, Revision, Risikomanagement und Personal. Dr. Guido Bader verantwortet in seinem Ressort neben Mathematik und Kundenservice Leben nun auch die Kapitalanlage und Immobilien. Ralf Berndt bleibt so wie bisher für die Bereiche Vertrieb und Marketing, Martin Kübler für Unfall/Schaden, Komposit und Rückversicherung zuständig. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.