Neuer Monuta-Geschäftsführer: Bewusstsein für Trauerfallvorsorge stärken | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Neuer Monuta-Geschäftsführer: Bewusstsein für Trauerfallvorsorge stärken
04. September 2017

Neuer Monuta-Geschäftsführer: Bewusstsein für Trauerfallvorsorge stärken

Oliver Suhre ist nun seit dem 01.09.2017 Geschäftsführer der Monuta Versicherungen. In seiner neuen Funktion will Suhre nun unter anderem die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer und das Bewusstsein für Trauerfallvorsorge in der Bevölkerung stärken.


Oliver Suhre ist nun seit dem 01.09.2017 Geschäftsführer der Monuta Versicherungen. In seiner neuen Funktion will Suhre nun unter anderem die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer und das Bewusstsein für Trauerfallvorsorge in der Bevölkerung stärken.

Neuer Monuta-Geschäftsführer: Bewusstsein für Trauerfallvorsorge stärken

Wie bereits im Mai angekündigt (AssCompact berichtete), hat Oliver Suhre zum 01.09.2017 seine neue Aufgabe als Geschäftsführer der Monuta Versicherungen in Deutschland angetreten. Auf seiner Agenda stehen nun unter anderem die Stärkung und der Ausbau der Marktposition der Monuta als Spezialist für die Trauerfall-Vorsorge, sowohl im Makler- als auch im Direktvertrieb. Außerdem will Oliver Suhre die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer sowie die umfassende Trauerfallvorsorge stärker ins Bewusstsein der Menschen rücken.

Oliver Suhre war zuvor seit 2014 bei der SV SparkassenVersicherung in Stuttgart als Leiter Marketing, Vertriebs- und Kundenmanagement tätig. Von 2006 bis 2014 war Suhre bei der Generali Deutschland Gruppe zunächst als Marketingleiter für die Central Krankenversicherung AG in Köln und später als Bereichsleiter Marketing und Produktmanagement der Generali Versicherungen in München beschäftigt. (ad)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.