Oberösterreichische verbessert Tarife für Hausrat, Wohngebäude und Dauercamper | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Oberösterreichische verbessert Tarife für Hausrat, Wohngebäude und Dauercamper
16. Februar 2019

Oberösterreichische verbessert Tarife für Hausrat, Wohngebäude und Dauercamper

Mit Verbesserungen für die Wohngebäude-, Hausrat- und Dauercampertarife ist die Oberösterreichische Versicherung ins neue Jahr gestartet. Außerdem wurde auch an die Maklerpartner gedacht und die Bedienoberfläche für das hauseigene Angebotserstellungsprogramm TITAN erneuert.


Mit Verbesserungen für die Wohngebäude-, Hausrat- und Dauercampertarife ist die Oberösterreichische Versicherung ins neue Jahr gestartet. Außerdem wurde auch an die Maklerpartner gedacht und die Bedienoberfläche für das hauseigene Angebotserstellungsprogramm TITAN erneuert.


Oberösterreichische verbessert Tarife für Hausrat, Wohngebäude und Dauercamper

Die Oberösterreichische Versicherung hat ihre Tarife für Wohngebäude- und Hausrat sowie ihre DauerCamper-Versicherung verbessert. Zudem wird Kunden mit dem neuen „Keine Sorgen Check“ der Einstieg in eine ganzheitliche Beratung erleichtert. Und auch an die Maklerpartner wurde gedacht: Es gibt eine neue Bedieneroberfläche für das hauseigene Angebotserstellungsprogramm TITAN.

Bei den Wohngebäude- und Hausrattarifen gilt nun ein Pauschalwert von 1.900 Euro je m² Wohnfläche in der Wohngebäude- bzw. 800 Euro je m² in der Hausratversicherung. Neu sind auch jeweils zwei Basispakete Elementarschutz, die für den Beitrag von 15 bis 25 Euro eine Grundsicherung ermöglichen. Was den Risikoschutz für Dauercamper angeht, so ist nun für die kommende Saison die Absicherung für das Mobilheim bereits ab 163,22 Euro zu haben. Für eine Absicherung der Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht mit einer Versicherungssumme von 3 Mio. Euro kommen 18 Euro dazu. (ad)




Ähnliche News

Die degenia hat ihren Wohngebäudetarif T19 weiterentwickelt. Spechtlochschäden an der Gebäudefassade sowie Schäden durch Schalenwild sind nun mitversichert. Auch wurde die Elementardeckung um den Punkt „Starkregen“ erweitert. weiterlesen …
Wann gilt ein Rohrbruch als Versicherungsfall? Ob dies erst der Fall ist, wenn Wasserschäden sichtbar werden, oder schon zu dem Zeitpunkt, zu dem das Rohr kaputt ging und der Wasseraustritt begann, hat das Oberlandesgericht Saarbrücken in einem aktuellen Urteil entschieden. weiterlesen …
Mit „allsafe home“ hat der Assekuradeur Konzept & Marketing (K&M) einen neuen modularen Hausrattarif im Angebot. Damit lässt sich der Versicherungsschutz an das individuelle Absicherungsbedürfnis des Kunden anpassen. Vier Tariflinien und bis zu neun optionale Tarifbausteine stehen zur Auswahl. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.