AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

R+V-Assistanceleistung: Psychologische Hilfe nach Arbeitsunfällen
13. September 2017

R+V-Assistanceleistung: Psychologische Hilfe nach Arbeitsunfällen

Über ihr Tochterunternehmen HumanProtect Consulting bietet die R+V nun eine Unfallhilfe im Rahmen ihrer Warenkredit- und ihrer Kautionsversicherung an. Inbegriffen ist psychologische Unterstützung nach Arbeitsunfällen.


Beschäftigte im Baugewerbe haben ein doppelt so großes Risiko einen Arbeitsunfall zu erleiden wie in anderen Branchen. Neben körperlichen Verletzungen sind das häufig auch seelische Belastungen, deren Heilung ebenfalls Zeit braucht und besonderer Hilfe bedarf. Um die psychologischen Folgen von Arbeitsunfällen kümmert sich nun die R+V Versicherung mit einer neuen Assistanceleistung: Sie bietet all ihren Kunden in der Warenkreditversicherung (WKV) und Kautionsversicherung (KTV) ab sofort als kostenlose Zusatzleistung psychologische Soforthilfe für verunglückte Mitarbeiter. Die Unfallhilfe ist seit 01.09.2017 für alle Neu- und Bestandskunden der WKV und KTV automatisch mit inbegriffen. Voraussetzung ist, dass der Arbeitsunfall im Zusammenhang mit einem bei R+V abgesicherten Auftrag steht.

Tochterunternehmen HumanProtect Consulting rund um die Uhr erreichbar

R+V bietet die psychologische Unterstützung über ihr Tochterunternehmen HumanProtect Consulting (HPC). Das Expertenteam von HPC ist im Akutfall bundesweit rund um die Uhr über eine Hotline erreichbar. Unfallopfer und deren Angehörige erhalten psychologische Betreuung über eine telefonische Beratung. Traumatisierte Kollegen des verunglückten Mitarbeiters werden bei Bedarf in Gruppensitzungen betreut. (ad)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.