AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

R+V erzielt Rekordumsatz in allen Sparten
15. Februar 2017

R+V erzielt Rekordumsatz in allen Sparten

Mit einer Steigerung von 3,4% bei den Beiträgen im Erstversicherungsgeschäft blickt die R+V auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016. Starke Zuwächse verzeichnete der Versicherer bei der privaten Lebensversicherung und der bAV, die Schaden-/Unfallversicherung legte überdurchschnittlich zu.


Wie die Veröffentlichung der vorläufigen Geschäftszahlen zeigt, ist die R+V Gruppe im Jahr 2016 stark gewachsen. Gegen den Branchentrend stiegen die Prämieneinnahmen der R+V im deutschen Erstversicherungsgeschäft, und zwar um 3,4% auf 13,3 Mrd. Euro. Insgesamt meldet der Versicherer einen Zuwachs von 4,8% auf insgesamt 15,8 Mrd. Euro. In der Sparte Lebens- und Pensionsversicherung hat die R+V 2016 ihr Neugeschäft des Vorjahres nach eigenen Angaben zum sechsten Mal in Folge übertroffen: Der Neubeitrag wuchs um 2,4% auf 4,3 Mrd. Euro. Wie der Versicherer weiter mitteilt, hätten hohe Ablaufleistungen aus Altverträgen und die Garantiezinssenkung ab 01.01.2017 viele Kunden zu Neuabschlüssen in 2016 veranlasst. Den höchsten Neubeitrag verbuchte die betriebliche Altersversorgung mit 1,4 Mrd. Euro.

Im Geschäftsjahr 2016 knackte die relativ junge R+V Krankenversicherung erstmals die Marke von 500 Mio. Euro. Sie erzielte Einnahmen von 507 Mio. Euro, das waren 8,4% mehr als im Vorjahr. Zum Vergleich: Die Branche konnte nur einen leichten Zuwachs von 1,1% verbuchen. Steigerungen im zweistelligen Bereich verzeichnete der Versicherer bei den Zusatzversicherungen. Die Vollversicherung trug mit einem Plus von 12,1% zum Geschäftserfolg bei.

Schaden-/Unfallversicherung mit überdurchschnittlichem Zuwachs

Die Beitragseinnahmen in der Schaden-/Unfallversicherung der R+V Gruppe stiegen 2016 um 5,3% auf 5,2 Mrd. Euro. Die Kraftfahrversicherung bescherte dem genossenschaftlichen Versicherer ein sehr erfolgreiches Ergebnis: Sie wuchs mit einem Plus von 5,5% doppelt so stark wie der Markt. Auch der Bestand entwickelte sich positiv und ist um 157.000 auf insgesamt knapp 4,2 Millionen versicherte Fahrzeuge angestiegen. (tk)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Das anstehende Wahljahr beschäftigt auch die deutsche Fondsbranche. Der Branchenverband BVI appelliert an die Politik, die Sicherung des gesellschaftlichen Wohlstands mit Investmentfonds zu fördern statt zu behindern. Vermögensbildung müsse erleichtert statt erschwert werden. Der Verband plädiert zudem für eine kapitalmarktorientierte Altersvorsorge nach dem Vorbild der USA.