So urteilt das soziale Netz über Versicherungen | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

So urteilt das soziale Netz über Versicherungen
15. Mai 2018

So urteilt das soziale Netz über Versicherungen

Anhand von über 20.000 deutschen Social-Media-Beiträgen hat VICO Research & Consulting beleuchtet, über welche Versicherer das soziale Netz am häufigsten spricht und wie die Bewertungen ausfallen. Sieben von 20 Gesellschaften wurden ausschließlich positiv besprochen.


Wie werden die verschiedenen Versicherer im sozialen Netz bewertet? Dieser Frage ist VICO Research & Consulting nachgegangen und hat anhand von mehr als 20.000 deutschen Social-Media-Beiträgen innerhalb von rund eines Monats die Social Web-Kommunikation zu 20 Versicherern untersucht. Einbezogen wurden Beiträge aus Twitter, sozialen Netzwerken wie Facebook oder Google+, Blogs, Foren sowie News-, Q&A-, Video- und Bild-Portalen. Insgesamt zeigen sich enorme Unterschiede in der Wahrnehmung der Nutzer: Sieben von 20 Gesellschaften wurden in der analysierten Stichprobe komplett positiv diskutiert, wohingegen zu vier Unternehmen jeweils nur weniger als die Hälfte der Beiträge positiver Natur war.

Über drei Versicherer spricht das soziale Netz am häufigsten

Laut Auswertung von VICO wurden in über 50% der untersuchten Beiträge drei Versicherungen thematisiert: So sprachen die Nutzer in den verschiedenen sozialen Netzwerken vor allem über die AXA (2.074 Beiträge), die Allianz (4.394 Beiträge) und die Münchener Rück (4.733 Beiträge). Die Münchener Rück ist eine der Versicherungen, die nicht nur am häufigsten besprochen wurde, sondern über die laut analysierter Stichprobe ausschließlich positive Beiträge zu finden waren. Thema der Kommunikation waren aber weniger die Dienstleistungen der Versicherung, sondern vielmehr der gute Aktienkurs des Unternehmens.

Diese Gesellschaften kommen am besten weg

Von den 20 Versicherern wurden neben der Münchener Rück sechs weitere Anbieter ausschließlich positiv besprochen. Dazu zählen die AXA, die ARAG, die Helvetia, die Gothaer, VHV und Ottonova. Weniger gut kamen in der analysierten Stichprobe dagegen die HUK Coburg und die Generali weg. Nur jeweils weniger als ein Drittel der wertenden Beiträge hinsichtlich dieser Versicherer waren positiver Natur. Ebenfalls vergleichsweise schlecht beurteilt wurde auch die ERGO. Marc Trömel, Geschäftsführer von VICO Research & Consulting, unterstreicht: “Nutzer können sich in den sozialen Netzwerken öffentlich über ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Anbietern austauschen. Daher ist es umso wichtiger für Versicherungen, die Digitalisierung zu nutzen und den offenen Dialog mit Bestands- und potenziellen Kunden zu suchen.“ (tk)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.