AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Stammzellenpolice als gleichzeitige Vorsorge für Alter und Gesundheit
30. August 2017

Stammzellenpolice als gleichzeitige Vorsorge für Alter und Gesundheit

In Kooperation mit der Stuttgarter Lebensversicherung bietet die Deutsche Stammzellenbank ein Rentenversicherungsprodukt, das Gesundheits- und Altersvorsorge verbindet: Eltern können das Nabelschnurblut ihres neugeborenen Kindes einlagern und gleichzeitig monatlich Geld ansparen.


Die Deutsche Stammzellenbank GmbH (DSB) bietet werdenden Eltern ab sofort die Möglichkeit, für ihr erwartetes Kind doppelt vorzusorgen: Mit der DSB Stammzellenpolice für neugeborene Kinder werden die gesundheitliche und die finanzielle Vorsorge verknüpft. Das Produkt ist eine private Rentenversicherung in Kooperation mit der Stuttgarter Lebensversicherung a.G.: die Stuttgarter Kindervorsorge. Mit dem Abschluss der DSB Stammzellenpolice lassen Eltern das Nabelschnurblut und die darin enthaltenen Stammzellen in einer von ca. 750 Kliniken in Deutschland entnehmen und über die DSB aufbewahren. Dabei wird das Nabelschnurblut nach strengen Auflagen des Deutschen Arzneimittelrechts eingelagert.

Genesungschancen bei schwerer Erkrankung

„Das Einlagern von Stammzellen aus Nabelschnurblut ist eine einmalige Möglichkeit bei der Geburt. Im Falle einer schweren Erkrankung eröffnen die Stammzellen lebenslang die Chancen auf eine Genesung. Denn durch die Stammzellen könnten zukünftig beispielsweise neue Organe erschaffen oder Krebs noch besser bekämpft werden, wenn der medizinische Fortschritt so rasant wie in den letzten Jahren voranschreitet“, erklärt dazu Andreas Etzel, Geschäftsführer der DSB.

Zwei Produktvarianten erhältlich

Die DSB Stammzellenpolice ist als DSB Kindervorsorge Komfort und als DSB Kindervorsorge Premium erhältlich. In der Komfortvariante können Eltern für einen geringen Betrag das Nabelschnurblut ihres neugeborenen Kindes zur medizinischen Vorsorge einlagern und ab der Geburt sparen sie monatlich für die „Kindervorsorge“ der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. an. In der Premiumvariante ist die Einlagerung des Blutes kostenlos. Die Kunden sparen dafür monatlich einen etwas höheren Betrag für die „Kindervorsorge“ der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. an. (ad)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.