Steuerfrei: Stiftungsfonds erhalten neue Anteilsklassen | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Steuerfrei: Stiftungsfonds erhalten neue Anteilsklassen
12. Oktober 2018

Steuerfrei: Stiftungsfonds erhalten neue Anteilsklassen

Der Frankfurter Stiftungsfonds und der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen der Shareholder Value Management AG zählten in den vergangenen Jahren zu den Top-Sellern im Fondsvertrieb. Nun erhalten beide neue Anteilsklassen für steuerbefreite Anleger.


Der Frankfurter Stiftungsfonds und der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen der Shareholder Value Management AG zählten in den vergangenen Jahren zu den Top-Sellern im Fondsvertrieb. Nun erhalten beide neue Anteilsklassen für steuerbefreite Anleger.


Steuerfrei: Stiftungsfonds erhalten neue Anteilsklassen

Die Shareholder Value Management AG hat neue Anteilklassen speziell für steuerbefreite Anleger wie kirchliche Einrichtungen und Stiftungen vorgestellt. Sowohl der Frankfurter Stiftungsfonds als auch der rund 2,8 Mrd. Euro schwere Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen sollen durch die neue Anteilklasse „S“ für die betreffenden Anlegergruppen effizienter investierbar werden.

Reaktion auf Investmentsteuergesetz

Hintergrund ist, dass das Investmentsteuergesetz seit Anfang 2018 vorschreibt, dass auf Dividenden deutscher Unternehmen auf Fondsebene eine Kapitalertragssteuer von 15% anfällt. Eine Ausnahme ist nur möglich für besondere Anteilklassen, die ausschließlich für steuerbefreite Anleger aufgelegt sind. In diesem Fall wird die Dividende ohne Steuerabzug ausgeschüttet.

Anteilsklasse für Versicherungen

Vom Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen wurde zudem eine Anteilsklasse „C“ aufgelegt. Sie kommt ohne Bestandsprovision und Performance Fee aus und richtet sich vor allem an Versicherungen. Die Nachfrage nach einer solchen „Clean share class“ entsteht laut der Shareholder Value Management AG vor allem aus Fondspolicen, die solche Anteilklassen bevorzugt als Teil ihrer Fondsauswahl einsetzen. Für sämtlich neu aufgelegten Tranchen wird überdies kein Ausgabeaufschlag erhoben. (mh)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.