Torsten Müller leitet Privatkundenvertrieb der ÖKOWORLD AG | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Torsten Müller leitet Privatkundenvertrieb der ÖKOWORLD AG
13. April 2018

Torsten Müller leitet Privatkundenvertrieb der ÖKOWORLD AG

Seit dem 01.01.2018 ist Torsten Müller Leiter Privatkundenvertrieb der nachhaltigen Vermögensberatung ÖKOWORLD AG in Hilden. Den vertrieblichen Schwerpunkt wird der Bankbetriebswirt auf private und betriebliche Altersversorgung legen.


Torsten Müller leitet seit dem 01.01.2018 den Privatkundenvertrieb der ethisch-ökologischen Vermögensberatung ÖKOWORLD AG in Hilden (vormals versiko AG), die seit 1999 börsennotiert ist. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der vertriebliche Fokus von Müller auf der privaten und betrieblichen Altersversorgung liegen. Mit ihrem neuen Leiter setzt die ÖKOWORLD AG sehr stark auf die verschiedenen Durchführungswege in der bAV und darauf, auch die ethisch-ökologische Rentenversicherung wieder nach vorne zu bringen.

Müller hat eine Bankausbildung bei der Dresdner Bank in Düsseldorf und ein Studium zum Bankbetriebswirt/Bankmanagement absolviert. Bei der Dresdner Bank im Raum Düsseldorf und Wuppertal war Müller im Private Banking mit dem Schwerpunkt Wertpapiere tätig. Von 2007 bis 2009 hatte der Bankbetriebswirt als Prokurist die Regionalleitung der Volksbank Remscheid-Solingen inne und verantwortete ab 2010 als Direktor den Bereich Private Banking der Volksbank Remscheid-Solingen. Laut Alfred Platow, Gründer und Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD AG, bringe Müller auch die notwendige Glaubwürdigkeit für die ethisch-ökologischen Themen des Unternehmens mit. (tk)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.