vers.diagnose zieht positive Bilanz für 2018 | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

vers.diagnose zieht positive Bilanz für 2018
18. Januar 2019

vers.diagnose zieht positive Bilanz für 2018

Vermittler haben im Jahr 2018 auf der Onlineplattform zur automatisierten Prüfung biometrischer Risiken, vers.diagnose, 32,2% mehr Risikoprüfungen durchgeführt als im Jahr zuvor. Außerdem konnten 2018 zwei neue Versicherer hinzugewonnen werden, weitere befinden sich im Anbindungsprozess.


Vermittler haben im Jahr 2018 auf der Onlineplattform zur automatisierten Prüfung biometrischer Risiken, vers.diagnose, 32,2% mehr Risikoprüfungen durchgeführt als im Jahr zuvor. Außerdem konnten 2018 zwei neue Versicherer hinzugewonnen werden, weitere befinden sich im Anbindungsprozess.


vers.diagnose zieht positive Bilanz für 2018

Auf vers.diagnose, der Onlineplattform zur automatisierten Prüfung biometrischer Risiken, haben Vermittler im zurückliegenden Jahr insgesamt 70.145 automatisierte Risikoprüfungen durchgeführt. Nach Angaben von vers.diagnose sind das 32,2% mehr als im Jahr zuvor. Aus 21.000 Protokollen im Vorjahr wurden 2018 mehr als 34.000 rechtssichere Beratungsprotokolle. Mit der Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG und der Gothaer Lebensversicherung AG sind zudem zwei weitere Versicherer hinzugekommen.

Weitere Versicherungsunternehmen befinden sich bereits im Anbindungsprozess. Sie sollen im Laufe des Jahres 2019 bei vers.diagnose integriert werden. (ad)




Ähnliche News

Um mit der digitalen Entwicklung in der Versicherungsvermittlung mitzuhalten, benötigen Versicherungsmakler entsprechende Ressourcen. Diese bereitzustellen fällt kleineren Maklerunternehmen schwer. Sie nehmen immer öfter die Unterstützung von Pools in Anspruch. Was dabei künftig die Aufgabe des Pools sein wird, erklärte die BCA vergangene Woche vor Journalisten. weiterlesen …
Nachdem die BaFin-Zustimmung erfolgt und das Inhaberkontrollverfahren erfolgreich abgeschlossen ist, wird die myLife Lebensversicherung von der Inlife Holding Deutschland übernommen. Die Inlife ist die Tochtergesellschaft einer familiengeführten Unternehmensgruppe aus der Schweiz. weiterlesen …
Die Bremer Verbraucherzentrale befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten. Nach offiziellen Angaben wurde eine Restrukturierung in Eigenverwaltung initiiert, um sich mit einem Insolvenzplan wirtschaftlich neu aufzustellen. Die Gehälter der Beschäftigten und das Beratungsangebot seien gesichert. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.