Vertriebsvorstand Holland verlässt die SDK | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Vertriebsvorstand Holland verlässt die SDK
01. Dezember 2016

Vertriebsvorstand Holland verlässt die SDK

Der Vertriebsvorstand Timo Holland legt zum 31.12.2016 seine Vorstandsmandate bei der SDK nieder. Dies hat das Fellbacher Unternehmen in einer Presseerklärung mitgeteilt. Holland ist seit April 2014 für das Unternehmen tätig. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.


Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) hat eine Veränderung im Vorstand bekannt gegeben. Timo Holland, Mitglied der Vorstände der SDK-Kranken, SDK-Leben und SDK-Allgemeine, wird zum 31.12.2016 seine Vorstandsmandate niederlegen.

Nachfolge noch unklar

Holland ist im April 2014 von der HanseMerkur zur SDK-Gruppe gewechselt und verantwortet seitdem die Bereiche Vertrieb und Marketing. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören die gesamten Vertriebskanäle, die Vertriebsunterstützung, der Bereich Vertriebsstrategie und Firmenkunden sowie das SDK-Tochterunternehmen gesundwerker eG. Nach SDK-Angaben steht ein möglicher Nachfolger noch nicht fest. Auch sei noch nichts über den neuen Wirkungskreis von Holland bekannt. (kb)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.