AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

04. November 2015

Vorstandswechsel bei HDI Vertriebs AG und HDI Versicherung AG

Mit Wirkung zum 01.01.2016 hat der Aufsichtsrat der HDI Vertriebs AG Stefan Eversberg und Dr. Tobias Warweg in den Vorstand berufen. Und der Sachversicherer HDI Versicherung AG besetzt mit Markus Rehle zum Jahreswechsel das neue Ressort Produkte.


Stefan Eversberg und Dr. Tobias Warweg sind mit Wirkung zum 01.01.2016 in den Vorstand der HDI Vertriebs AG berufen worden. Stefan Eversberg wird das neue Vorstandsressort Vertriebsmanagement verantworten. Die zugehörigen Bereiche unterstehen derzeit dem Vorstandsvorsitz. Mit der Neugliederung werden die direkten Berichtslinien an die Vorstandsspitze reduziert. Bisher leitet der Diplom-Mathematiker Eversberg den Bereich Vertriebssteuerung.

Dr. Tobias Warweg folgt auf Norbert Hergenhahn (Kooperationsvertrieb) und Kai Müller (Maklervertrieb). Beide haben das Unternehmen zum 04.11.2015 verlassen. Die Ressorts werden künftig auf den Verantwortungsbereich Makler/-Kooperationsvertrieb verschmolzen. Bis zum Arbeitsbeginn von Warweg zum Jahresstart 2016 übernimmt der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Hanssmann kommissarisch die Leitung beider Ressorts. Bereits im September ist Norbert Eickermann mit Wirkung zum 01.02.2016 in den Vorstand der HDI Vertriebs AG berufen worden. Der Vorstand ist damit komplett.

HDI Versicherung AG schafft neues Produkt-Ressort

Mit Markus Rehle erhält auch die HDI Versicherung AG einen neuen Vorstand. Hier verantwortet er künftig die unter seiner Leitung neu zusammengefassten Bereiche Produktmanagement und Mathematik. Rehle ist bei der HDI Versicherung AG seit Oktober 2012 als Leiter Produktmanagement für den Bereich Kraftfahrt zuständig. (ad)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Im Rahmen ihrer jährlichen Erhebung hat das Softwareunternehmen BISS Experten zu den Digitalisierungstrends in der Versicherungswirtschaft befragt. Die Studie sieht eine Neuorientierung bei digitalen Prozessen. Top-Thema bleibt Prozessoptimierung, Kunden-Apps liegen wieder im Trend, bei Social Media stellt sich Ernüchterung ein.