Assekuranz | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Run-off: ERGO baut Plattform für Bestandsverwaltung

Ende November hatte die ERGO die Gespräche zu einem Verkauf ihrer deutschen Lebensversicherungsgesellschaften beendet. Nun baut sie zusammen mit IBM eine neue IT-Plattform, auf der nicht nur die sechs Millionen klassischer ERGO-Verträge verwaltet werden sollen, sondern auch Bestände anderer Versicherer.

Getsafe bringt digitale Zahnzusatzversicherung

Eine modulare Zahnzusatzversicherung, bei der Abschluss und Leistungserstattung automatisiert über eine App erfolgen, bringt das InsurTech Getsafe auf den Markt. Über die App werden Versicherte auch automatisch an Zahnarzttermine erinnert.

die Bayerische bietet BU-Versicherung für Schüler

Die Versicherungsgruppe die Bayerische hat einen Berufsunfähigkeitsschutz für Schüler, Studierende, Auszubildende und Berufsanfänger auf den Markt gebracht. Die Police ist ab dem 15. Lebensjahr abschließbar. Versicherte erhalten bei einem günstigen Anfangsbeitrag von Beginn an die vollen Leistungen.

„Die PKV steht bereit, um unser hervorragendes Gesundheitssystem weiter zu verbessern“

Der PKV-Verbandsdirektor Dr. Volker Leienbach spricht im AssCompact Interview über die Beschlüsse zu PKV und GKV in der Koalitionsvereinbarung, über Prämienerhöhungen und das Treuhänderverfahren. Außerdem erklärt er die Sache mit der Versicherungsfreiheit für Arbeitnehmer mit Provisionszahlungen.

Anzeige Facto AG zahlt mehr als 3,4 Mio. Euro an Verbraucher für rückabwickelbare Lebensversicherungen

Mit Service-Modell D hat das Legal-Tech-Unternehmen Facto 2017 erstmals ein Produkt auf den Markt gebracht, das für Verbraucher eine Sofortauszahlung bei der Rückabwicklung ihrer Lebensversicherung anbietet. Bislang konnten bereits über 3,4 Mio. Euro Nutzungsentschädigung an Verbraucher ausgezahlt werden.

Hans John überarbeitet VSH-Konzepte

Der Hamburger Fachmakler Hans John hat seine VSH-Deckungskonzepte aktualisiert. Es wurden neue Tätigkeitsfelder integriert und die Bedingungswerke erweitert. Außerdem wurde der VSH-Online-Rechner optimiert, mit dem durch Eingabe des Tätigkeitsumfangs der Versicherungsschutz verglichen werden kann.

Was die Bundesregierung zu Zahlen in der PKV veröffentlicht – und was nicht

Die Zahl der PKV-Vollversicherungen ist in den Jahren 2010 bis 2016 von rund 8,9 Millionen auf 8,6 Millionen gesunken. Das hat die Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage hin bekanntgegeben. Dargelegt hat sie auch die durchschnittliche Beitragssteigerung pro PKV-Unternehmen. Daten zum Überzins – und damit zu Kalkulationsgrundlagen – deklariert die Regierung als vertraulich.

BRSG: Talanx und Zurich planen Konsortiallösung

„Die Deutsche Betriebsrente“ soll ein neues Konsortium heißen, das Talanx Deutschland und die Zurich Gruppe Deutschland gemeinsam planen, um mehr Arbeitnehmern zu einer Betriebsrente zu verhelfen. Vorbehaltlich der Kartellbehörde ist der Start für das erste Halbjahr 2018 vorgesehen.

Allianz Gruppe präsentiert sich stark

Für 2017 meldet die Allianz Gruppe eine sehr gute Entwicklung, vor allem dank höherer Ergebnisse im Asset Management sowie in der Lebens- und Krankenversicherung. Aufgrund der Naturkatastrophen im vergangenen Jahr musste der Konzern aber Einbußen in der Schaden- und Unfallversicherung hinnehmen.

Neue Vermögensschadenhaftpflicht für Immobilienverwalter

Mit einer neuen Vermögensschadenhaftpflicht bietet die Gothaer Versicherungsschutz für Immobilienverwalter, wenn diese aufgrund von Vermögensschäden in Anspruch genommen werden, die aus ihrer beruflichen Tätigkeit herrühren. Ab August ist eine solche Absicherung für Wohnimmobilienverwalter gesetzlich notwendig.

ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE bleibt auf Wachstumskurs

Der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern ist auch 2017 in allen Sparten gewachsen und erzielte etwa 4,4% mehr Beitragseinnahmen. Das Neugeschäft der ALTE LEIPZIGER Leben entwickelte sich positiv, vor allem das bAV-Geschäft legte kräftig zu. Im Zuge des BRSG will der Versicherer „Zielrenten-Produkte“ einführen.

Warum digitale Initiativen in der Assekuranz scheitern

Die Versicherungswirtschaft investiert massiv in die Digitalisierung. Doch tragen die ergriffenen Maßnahmen auch Früchte? Zahlen sich die digitalen Initiativen in Form von Kosteneinsparungen und Umsatzsteigerungen aus? Oder wird sogar am eigentlichen Sinn vorbei digitalisiert? Ein Kommentar von Frank Gehrig, Partner in der Insurance Practice bei der Marketing- und Vertriebsberatung Simon-Kucher & Partners.

Monuta wächst im Jubiläumsjahr 2017

Der Trauerfallvorsorge-Spezialist Monuta, der seit 2007 am deutschen Markt vertreten ist, hat sein Neugeschäft im vergangenen Jahr um gut 8% gesteigert. Außerdem konnten 1.200 neue Vertriebspartner hinzugewonnen werden.

Hochrechnungen: Lichtblick am Ende des Tunnels

Die Hochrechnungen zu Altersvorsorgeverträgen sorgen immer wieder für Unmut. Bei fondsgebundenen Produkten herrschte zuletzt besondere Unklarheit. Das IVFP hat sich die Berechnungsmethoden näher angesehen und Versicherer zu ihrem Vorgehen befragt. Die Ergebnisse präsentiert IVFP-Geschäftsführer Frank Nobis.

prokundo erweitert Leistungen in der PHV

Die prokundo GmbH hat den Leistungsumfang ihrer Privathaftpflicht ausgebaut. So sind nun zum Beispiel Schäden am gemieteten Wohnungsinventar vollständig versichert und der Betrieb von Drohnen ist mit eingeschlossen. Mit einem Zusatzbaustein gilt der Verzicht auf sämtliche Selbstbeteiligungen.

Die Ammerländer zieht eine positive Bilanz

Im Jahr 2017 hat die Ammerländer Versicherung deutliche Zuwachsraten verzeichnet. Sie konnte 118.000 Neukunden gewinnen und bei den Bruttobeiträgen ein Plus von 7,2 Mio. Euro im Vergleich zum Jahr 2016 erzielen. Eine besondere Dynamik wies die Fahrrad-Vollkasko auf.

Anzeige Firmen Digital steigert Effizienz in der Gewerbeversicherung

Schnell, einfach und effizient: Der neue Online-Rechner „Firmen Digital“ von HDI ermöglicht es jetzt, Branchenlösungen komplett digital zu erstellen – vom Angebot bis zur Police. Besonderes Highlight ist die datenbankgestützte Firmensuche.

R+V gibt starkes Wachstum bekannt

Die R+V Gruppe hat ihre Zahlen für das Jahr 2017 bekannt gegeben und konnte in allen Sparten Beitragszuwächse verbuchen. So gab es beispielsweise fast 50% Steigerung beim Neubeitrag in der fondsgebundenen Lebensversicherung. In der aktiven Rückversicherung erhöhten sich die Beitragseinnahmen auf über 2 Mrd. Euro.

Einfluss von Versicherern auf InsurTechs wächst

Dem aktuellen „InsurTech Briefing“ von Willis Towers Watson und CB Insights zufolge haben Versicherer und Rückversicherer im Jahr 2017 ihre InsurTech-Investitionen im Vergleich zum Vorjahr um 36% erhöht. Dadurch wollen sie die Kontrolle über die technologische Entwicklung behalten, so die Studienautoren.

Versicherungsfreiheit für Arbeitnehmer mit Provisionszahlungen bleibt

Arbeitnehmer mit Provisionszahlungen als Gehaltsbestandteil sind durch Meldungen verunsichert worden, sie müssten Pflichtmitglied in einer Gesetzlichen Krankenkasse werden. Der GKV-Spitzenverband stellt klar, dass weiterhin Versicherungsfreiheit herrscht, der PKV-Verband erläutert den Hintergrund.

Seiten


AssCompact per WhatsApp & Co.

AssCompact App

AssCompact bei Facebook

AssCompact TV Thementag

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.