Immobilien | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

HanseMerkur Grundvermögen wächst erneut stark

Die HanseMerkur Grundvermögen AG verzeichnete 2019 in allen Unternehmensbereichen wieder hohe Ergebnissteigerungen. Die Immobilientochter des Hamburger Versicherers kaufte Immobilien im Wert von knapp 700 Mio. Euro. Für 2020 prognostiziert HanseMerkur Grundvermögen ein erneutes Rekordergebnis.

Deutscher Wohnimmobilienmarkt erklimmt „rekordverdächtiges Niveau“

Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe hat zum vierten Mal in Zusammenarbeit mit NAI apollo valuation & research einen Wohnungsmarktbericht für Deutschland vorgelegt. Der Analyse zufolge besteht am deutschen Wohnungsmarkt weiterhin ein hoher Nachfrageüberhang. Das Transaktionsvolumen befindet sich zudem auf rekordverdächtigem Niveau.

Deutscher Logistikimmobilienmarkt nimmt Fahrt auf

Die Dynamik des deutschen Logistikimmobilienmarktes hat zum Jahresende 2019 deutlich angezogen. Der Bedarf an Logistikflächen ist anhaltend hoch. Unter anderem das sorgt für ein ungebremstes Interesse an Investments in Logistikimmobilien.

Mietendeckel: Bundestagsabgeordnete fixieren Verfassungsklage

Seit Sonntag gilt in Berlin der umstrittene Mietendeckel. Ob er lange Bestand haben wird, bleibt aber abzuwarten. Wie angekündigt unterstützen mehrere Bundestagsabgeordnete eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. Noch deutlich vor der Sommerpause soll die Klage fertiggestellt sein.

BVT startet neuen US-Immobilienfonds für Privatanleger

Die BVT Gruppe hat einen neuen Publikumsfonds vorgestellt. Der BVT Residential USA 15 investiert wie seine Vorgänger in US-Immobilien. Anleger des Fonds werden über Projektentwicklungen an der kompletten Immobilien-Wertschöpfungskette beteiligt.

Bauzinsen geben wieder deutlich nach

Die Bestzinsen für Baufinanzierungen sind zu Jahresbeginn wieder deutlich gesunken. Das zeigen aktuelle Zahlen von Qualitypool. Die Experten des Baufinanzierungsspezialisten gehen zudem auch weiterhin von leicht rückläufigen Zinsen aus.

Hat der Immobilienboom in Deutschland seinen Zenit überschritten?

Die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland sind in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Aktuellsten Zahlen der Bundesbank zufolge hat die Aufwärtsdynamik nun aber spürbar nachgelassen. Insbesondere auf der Nachfrageseite habe sich die Lage entspannt. Allerdings gebe es nach wie vor auch markante Preisübertreibungen.

Bundestag verlängert und verschärft die Mietpreisbremse

Die Mietpreisbremse hat in Deutschland bisher kaum Wirkung gezeigt. Als Reaktion darauf hat der Bundestag nun die Regeln verlängert und verschärft. Neben der Regierungskoalition stimmten auch die Grünen dem Vorhaben zu.

Venbona erweitert Angebot für Immobilienmakler

Digitale Bieterverfahren sind bei Wohnimmobilien eher die Ausnahme. Das PropTech Venbona will das ändern und hat sein Angebot um ein Online-Bieterverfahren erweitert, das direkt in Websites von Immobilienmaklern eingebunden werden kann.

Deutsche Family Offices wollen Immobilienanteil deutlich erhöhen

Vermögende Privatpersonen und Family Offices sind nach institutionellen Investoren die zweitwichtigste Investorengruppe im Immobilienbereich – und sie wollen in Zukunft noch deutlich stärker auf Immobilien setzen. Das zeigt eine aktuelle Studie von Catella Research.

Neuer DIN-Standard: Mehr Transparenz bei Baufinanzierungen

Deutschlands größter Finanzierungsmarktplatz Europace und der Zertifizierungsprofi Zertpro Finanz haben gemeinsam eine standardisierte Finanzierungs- und Risikoanalyse im Immobilienbereich gestartet. Der neue DIN-Standard soll für mehr Transparenz in der Immobilienfinanzierung sorgen.

Offene Immobilienfonds: Fondskrise war gestern

Die offenen Immobilienfonds erleben ein Comeback. Die Mittelzuflüsse erreichen Rekord-Level und viele neue Fonds werden aufgelegt. Privatanleger können sich wieder zwischen zahlreichen Alternativen entscheiden. Sinnvoll ist eine zusätzliche Risikodiversifikation über mehrere offene Fonds.

Deutsche Immo-Finanzierer: Stimmung verbessert sich nur leicht

Das Klima unter den deutschen Immobilienfinanzierern bleibt deutlich negativ. Das zeigt das aktuelle BF.Quartalsbarometer. Demnach legte die Stimmung der Branche im 1. Quartal 2020 zwar leicht zu. Der Barometerwert bleibt dennoch das 5. Quartal in Folge klar negativ.

d.i.i. startet neuen Immobilienfonds

Die d.i.i. Investment GmbH hat den „d.i.i. 41“ aufgelegt. Der Immobilien-Spezialfonds hat ein geplantes Investitionsvolumen von 250 Mio. Euro und investiert in Bestandsimmobilien. Die Zielrendite gibt d.i.i. mit 8,5 bis 9% an.

Zu erfolgreich: Jamestown stoppt Vertrieb des Jamestown 31

Immobilienfonds feiern spätestens seit dem vergangenen Jahr ein eindrucksvolles Comeback. Sie kämpfen dadurch teilweise mit einem Luxusproblem. In die Fonds fließt zu viel Geld, um es sinnvoll anzulegen. Aus diesem Grund hat nun Jamestown den Vertrieb des Jamestown 31 gestoppt.

Mietenrallye erreicht jetzt auch die mittelgroßen Städte in Deutschland

Rasant steigende Mieten waren in Deutschland lange vor allem ein Problem in den Metropolen. Laut aktuellen Zahlen von immowelt.de klettern die Mieten nun aber auch in den mittelgroßen deutschen Städten teilweise rasant nach oben. Allein 2019 betrug der Mietanstieg dort bis zu 18%.

Deutsche Immobilienblase: Fehlt nur noch die passende Nadel?

Steckt Deutschland mitten in einer Immobilienblase, deren Platzen möglicherweise kurz bevorsteht? Mit dieser Frage beschäftigt sich vierteljährlich der empirica-Blasenindex. In der aktuellen Ausgabe sehen die Experten den Preisballon bereits gefüllt. Fehlt also nur noch die Nadel, um die Blase zum Platzen zu bringen?

PATRIZIA übernimmt Immobilienplattform Brickvest

BrickVest hat einen neuen Eigentümer. Die digitale Immobilien-Investment-Plattform wird Teil der PATRIZIA AG. Brickvest soll aber unabhängig und offen für alle Marktteilnehmer bleiben. Mit dem Investment will PATRIZIA die Transformation der Branche weiter vorantreiben.

Hahn Gruppe sammelt mit Immobilien so viel Geld wie nie zuvor ein

Die Hahn Gruppe hat 2019 die höchsten Kapitalzuflüsse der Unternehmensgeschichte verzeichnet. Insgesamt sammelte der Asset und Investment Manager 441 Mio. Euro Eigenkapital ein. 2020 soll der Wachstumstrend des Spezialisten für Handelsimmobilien fortgesetzt werden.

Erster deutscher Fonds für Nießbrauchimmobilien aufgelegt

HpR Capital Management wartet mit einer Fondspremiere auf. Die Gesellschaft hat den ersten deutschen Fonds für Nießbrauchimmobilien aufgelegt. Der „Portfolio Grund & Boden Invest 2019“ soll selbst bei konservativer Schätzung eine jährliche Rendite von etwa 4% erwirtschaften.

Seiten



AssCompact ePaper

Noch mehr Wissen

AssCompact bei Facebook

AssCompact Fachmagazin

AssCompact Sonderedition

AssCompact TRENDS



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.