Baufinanzierung: Zinsen erreichen Tiefstände | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Baufinanzierung: Zinsen erreichen Tiefstände
12. April 2019

Baufinanzierung: Zinsen erreichen Tiefstände

Die EZB ist allzeit bereit für weitere geldpolitische Maßnahmen, sieht aber aktuell keinen Anlass dafür. Die US-Notenbank Fed geht nach wie vor von einer Zinspause in diesem Jahr aus – trotz Gegenwind von Seiten des US-Präsidenten. Kein Wunder daher, dass die Bauzinsen neue Tiefstände erreichen.


Die EZB ist allzeit bereit für weitere geldpolitische Maßnahmen, sieht aber aktuell keinen Anlass dafür. Die US-Notenbank Fed geht nach wie vor von einer Zinspause in diesem Jahr aus – trotz Gegenwind von Seiten des US-Präsidenten. Kein Wunder daher, dass die Bauzinsen neue Tiefstände erreichen.


Baufinanzierung: Zinsen erreichen Tiefstände

Die EZB hat im Vorfeld ihrer geldpolitischen Sitzung mögliche weitere Maßnahmen angedeutet, sollte sich die Wirtschaft im Euroraum weiter abschwächen. Nach der Zinssitzung gab Notenbank-Präsident Mario Draghi bekannt, dass die EZB prüfen wird, ob die negativen Effekte der Geldpolitik auf das Bankensystem gemildert werden können. Aktuell werde über dieses Thema noch im Rat diskutiert. „Eine Möglichkeit der Abmilderung wäre ein gestaffelter Einlagenzins. Die Banken könnten auch bis zu einer gewissen Summe einen Freibetrag nutzen, zu dem ein Zins von Null gilt“, kommentiert Jörg Haffner, Geschäftsführer von Qualitypool, diese Entwicklung.

Trump will Fed beeinflussen

Haffner zufolge geht die EZB davon aus, dass die ökonomische Schwäche über das Jahr hinweg bestehen bleibt und die Inflation im September ihren Tiefstand erreichen könnte. Die US-Notenbank erfährt derweil starke Beeinflussungsversuche durch den US-Präsidenten. Donald Trump fordert öffentlich, dass die Fed die Zinsen senkt, um das Wirtschaftswachstum zu stärken. Darüber sollen zwei seiner Vertrauten im Fed-Board platziert werden.

Bauzinsen wieder im Sinkflug

Vor diesem Hintergrund haben die Bestzinsen für Baufinanzierungen ihre historischen Tiefstände aus dem Jahr 2016 erreicht. Für Kredite mit zehnjährigen Zinsbindungen sanken sie von 0,9% Anfang März auf 0,79% im April. Bei den 15-jährigen Zinsbindungen ging es von 1,24 auf 1,2% zurück. Somit sind die Bauzinsen auf ein extrem niedriges Niveau zurückgekehrt. Angesichts fehlender Impulse vom Anleihen- und Zinsmarkt wird sich daran laut Haffner auch in nächster Zeit wenig ändern. (mh)



Kommentare

von Jan Lanc am 15.04.2019 um 21:47 Uhr
Die Zinsen werden ziemlich sicher auch nicht mehr steigen. Das kann sich die EU nicht leisten.


Ähnliche News

Die Bestzinsen für Baufinanzierungen bleiben auf historisch niedrigem Niveau. Aktuell haben sie sich nahe ihren Tiefständen stabilisiert. Das geht aus aktuellen Zahlen von Qualitypool hervor. Stärkere Impulse für steigende Zinsen seien zudem nicht in Sicht. weiterlesen
Die Zinsen für Baufinanzierungen verharren auf einem historisch niedrigen Niveau. Die durchschnittliche Summe der Baudarlehen in Deutschland steigt dagegen rasant an. Allein im April legte sie laut dem Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB) zum zweiten Mal in Folge um 5.000 Euro zu. weiterlesen
Die Immobilienbranche steht derzeit wie kaum eine andere Branche im Fokus. Egal ob Mietpreisbremse, steigende Immobilienpreise oder Eigenheim: Jeder möchte profitieren. Der Beratungsbedarf ist aber gerade in der Baufinanzierung größer denn je. Mit der richtigen Kooperation können Versicherungsmakler eine bestehende Lücke schließen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.