Concordia ist neuer Hauptgesellschafter der OV-Börse | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Concordia ist neuer Hauptgesellschafter der OV-Börse
14. März 2019

Concordia ist neuer Hauptgesellschafter der OV-Börse

Die Concordia übernimmt die Mehrheitsanteile an der Ostfriesischen Versicherungsbörse Assekuranz GmbH (OV-Börse). Der Versicherer ist nach Ausscheiden des niederländischen Risikoträgers Univé Dichtbij mit 54% der Anteile Hauptgesellschafter des Assekuradeur-Unternehmens.


Die Concordia übernimmt die Mehrheitsanteile an der Ostfriesischen Versicherungsbörse Assekuranz GmbH (OV-Börse). Der Versicherer ist nach Ausscheiden des niederländischen Risikoträgers Univé Dichtbij mit 54% der Anteile Hauptgesellschafter des Assekuradeur-Unternehmens.


Concordia ist neuer Hauptgesellschafter der OV-Börse

Die Ostfriesische Versicherungsbörse Assekuranz GmbH (OV-Börse) hat einen neuen Hauptanteilseigner: Die Concordia Versicherungs-Gesellschaft a.G. hat nach Ausscheiden des niederländischen Risikoträgers Univé Dichtbij 54% der Gesellschaftsanteile des Assekuradeur-Unternehmens übernommen. Weitere Mitgesellschafter sind Zwartewaterland / AgriVer aus den Niederlanden mit 31% der Anteile und der LHV Hauptverein e. V. aus Aurich mit 15%. Geschäftsführer der OV-Börse bleibt Tom Janzen.

Bereits seit 2008 arbeitet die Concordia intensiv mit der OV-Börse in den Bereichen Rechtsschutz und landwirtschaftliche Versicherung zusammen. Um das Maklergeschäft weiter auszubauen, investiert der hannoversche Versicherer seit einigen Monaten in veränderte Prozessgestaltung, die Erweiterung der technischen Plattform und die Überarbeitung der Produktpalette. In diesem Entwicklungszeitraum war die Concordia bereits Risikoträger für Wohngebäude, Hausrat und Glas bei der OV-Börse.

Wie der Versicherer mitteilt, wird die OV-Börse auch weiterhin das Know-how seiner Netzwerkpartner im Bereich Spezialangebote von Versicherungen im Privat- und Gewerbesegment sowie landwirtschaftliche Absicherung nutzen und erweitern. (tk)




Ähnliche News

Die Finanzsoft AG kündigt an, das Hamburger Unternehmen softfair in Form einer Brancheninitiative kleinteilig an Versicherungsgesellschaften verkaufen zu wollen. Eigentümer von Finanzsoft sind die Fonds-Finanz-Gesellschafter Markus Kiener und Norbert Porazik, der sich nun auch zu dem Vorhaben äußerte. weiterlesen
sum.cumo versteht sich als digitaler Motor der Assekuranz und baut unter anderem Online-Plattformen für Versicherer. Wie das Geschäftsmodell des Start-ups konkret aussieht und was ein digitales Maklerportal können sollte, dazu hat AssCompact nachgefragt bei Ingolf Putzbach, Geschäftsführer von sum.cumo. weiterlesen
Mitte Mai konnte die AGILA Haustierversicherung ihr 25-jähriges Bestehen feiern. Im Rahmen der Hundehalterhaftpflicht sowie Tierkrankenversicherung bietet der Spezialversicherer aus Hannover auch Tierhalterservices, wie beispielsweise eine Hundetrainer-Sprechstunde oder eine Tierarztrechnungsapp. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.