Diese Anbieter sind Maklerfavoriten im gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäft | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Diese Anbieter sind Maklerfavoriten im gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäft
03. August 2017

Diese Anbieter sind Maklerfavoriten im gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäft

Da die Bedeutung des gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäfts für den Maklermarkt immer weiter zunimmt, hat die AssCompact-AWARD-Studienreihe dieses Segment erstmals näher betrachtet und dabei auch die Favoriten der Versicherungsmakler ermittelt. In den untersuchten Produktlinien Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherungen und gewerbliche Sachversicherungen dominieren demnach insgesamt fünf Anbieter das Maklergeschäft.


Da die Bedeutung des gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäfts für den Maklermarkt immer weiter zunimmt, hat die AssCompact-AWARD-Studienreihe dieses Segment erstmals näher betrachtet und dabei auch die Favoriten der Versicherungsmakler ermittelt. In den untersuchten Produktlinien Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherungen und gewerbliche Sachversicherungen dominieren demnach insgesamt fünf Anbieter das Maklergeschäft.

Diese Anbieter sind Maklerfavoriten im gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäft

Erstmals ist im Rahmen der AssCompact-AWARD-Studien das gewerbliche Schaden- und Unfallgeschäft unter die Lupe genommen worden. Nach Ansicht der in der aktuellen Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2017“ befragten Makler und Mehrfachagenten haben sowohl privates, als auch gewerbliches und industrielles Schaden-/Unfallgeschäft im Verlauf der Jahre an Relevanz hinzugewonnen. Einen besonders deutlichen Anstieg sehen die Umfrageteilnehmer jedoch im gewerblichen Bereich, bei dem der Relevanzzuwachs in den vergangenen fünf Jahren 20 Prozentpunkte beträgt. Eine ähnliche Entwicklung sehen die Makler auch in den kommenden fünf Jahren auf sich bzw. die Sparte zukommen.

Cyberversicherungen als Trendprodukt

Zunächst wurden für die Studie die beiden Produktlinien Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherungen und gewerbliche Sachversicherungen (beispielsweise Gebäude, Inhalt, Betriebsunterbrechung) analysiert. Diese entsprechen den gewerblichen Versicherungen, die die Umfrageteilnehmer derzeit am häufigsten vermitteln, gefolgt von den Rechtsschutzversicherungen.

Eher selten im Vermittlungsportfolio befinden sich Gruppenunfall-, sowie Kredit-, Bürgschaft- und Kautionsversicherungen. Der Anteil der befragten Makler und Mehrfachagenten, die diesen Versicherungsschutz vermitteln, liegt bei etwas über einem Drittel. Und als Schlusslicht fungieren die Cyberversicherungen: Lediglich ein knappes Drittel der befragen Makler vermittelt sie derzeit. Allerdings werden sie eindeutig als Trendprodukt der nahen Zukunft gesehen, denn hiervon verspricht sich die überwiegende Mehrheit der Befragten in den kommenden ein bis drei Jahren „eher besseren“ oder „viel besseren“ Umsatz.

Diese Gesellschaften haben die Gunst der Makler

Fragt man die Makler und Mehrfachagenten nach den Anbietern im gewerblichen Schaden- und Unfallbereich, mit denen sie das meiste Geschäft machen, so finden sich auf dem Siegertreppchen in den beiden getrennt voneinander analysierten Bereichen Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherungen und gewerbliche Sachversicherungen (beispielsweise Gebäude, Inhalt, Betriebsunterbrechung) dieselben Gesellschaften: Die VHV hat mit Vorsprung die Nase vorn, dahinter folgen AXA und Allianz. In der Sparte der Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherungen teilt sich die Allianz den dritten Rang mit der Rhion, die in der Sparte der gewerblichen Sachversicherungen auf dem vierten Platz landet. Fünfter wird in beiden Fällen die R+V, wobei die Platzierungen zwei bis fünf jeweils relativ eng beieinander liegen. Basis der Rankings ist wie bei den AssCompact Studien üblich die Höhe der Geschäftsanteile.

Diese Anbieter sind Maklerfavoriten im gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäft
Über die Studie

An der Umfrage zur Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft 2017“beteiligten sich 284 Makler und Mehrfachagenten aus dem Adresspool der bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth. Die Studie kann zum Einzelpreis von 1.950 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. erworben werden. Zum Bestellformular geht es hier.



Kommentare

von Stephan Haugwitz am 11.08.2017 um 11:25 Uhr
Hallo, ich kann diesbezüglich aus Erfahrung sprechen.

Normalerweise wird die Kaution ja angelegt und hat (zumindest vor langer langer Zeit) Zinsen abgeworfen. Anlegen bringt also nichts mehr in der heuten "Minuszinswelt". Nach einer Modernisierung ist dann auch noch der Vermieter in finanzielle Schwierigkeiten geraten und die Kaution war verbrannt. Dem kann eine Kautionsversicherung (habe selber eine bei seguradirekt.de online abgeschlossen) gegen wirken, mit dem Vorteil das nur ein geringer jährlicher Betrag entfällt, und das Geld für eine ungeplante Anschaffung investiert werden kann.

Gerade der Anteil der Anbieter von Mietbürgschaften und Mietkautionsversicherungen wird meiner Meinung nach in deutlich zunehmen. Die Mietpreise steigen und belasten die finanzielle Unabhängigkeit der Mieter. Und der Vermieter hat zusätzlich eine Sicherheit gegenüber der Insolvenz der Vermieter...


Ähnliche News

Das SI-Meisterstück, eine Vielgefahrenpolice der SIGNAL IDUNA speziell für Bäcker, Konditoren, Confiserien und Fleischer bietet unter anderem einen Baustellenschutz, der dem Umstand Rechnung trägt, dass Baustellen in der unmittelbaren Umgebung des Ladens den Geschäftsbetrieb ernsthaft beeinträchtigen können. weiterlesen
Ab 01.07.2019 hat die Württembergische Versicherung AG eine Kautionsversicherung für Gewerbekunden im Programm. Angeboten werden die verschiedenen Bürgschaftspakete Gewährleistungs-, Bietungs-, Vertragserfüllungs- und Bauhandwerkersicherungsbürgschaft. weiterlesen
Die Befragung zur Studie „AssCompact AWARD – Gewerbliches Schaden-/Unfallgeschäft“ läuft. Alle Versicherungsmakler und Mehrfachagenten sind aufgerufen, den Studienautoren in einer 15-minütigen Umfrage ihre Meinung zu ihren Anbieterfavoriten mitzuteilen. Mitmachen lohnt sich. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.