FinTech-Anbieter bei Bankkunden wenig bekannt | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

FinTech-Anbieter bei Bankkunden wenig bekannt
01. April 2016

FinTech-Anbieter bei Bankkunden wenig bekannt

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld können FinTechs eine Alternative zum klassischen Sparmodell darstellen. Der YouGov FinTech Tracker zeigt jedoch, dass die relativ junge Branche in Sachen Bekanntheit noch aufholen muss.


Im aktuellen Niedrigzinsumfeld können FinTechs eine Alternative zum klassischen Sparmodell darstellen. Der YouGov FinTech Tracker zeigt jedoch, dass die relativ junge Branche in Sachen Bekanntheit noch aufholen muss.

FinTech-Anbieter bei Bankkunden wenig bekannt

Anbieter außerhalb der klassischen Bankenwelt können eine Alternative zum herkömmlichen Sparbuch darstellen. Doch deren Bekanntheit ist noch gering. Laut dem FinTech Tracker des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov kennt lediglich jeder fünfte Finanzentscheider und -mitentscheider (20%) mindestens einen der neuen Anbieter, die alternative Formen der Geldanlage über digitale Kanäle anbieten.

Männer FinTech-affiner als Frauen

Die Befragungsergebnisse zeigen ebenfalls, dass Männer, die Geldanlagen besitzen, mit 26% häufiger mindestens einen der Anbieter kennen als Frauen (14%). Dass die alternativen Anbieter aber dennoch auf ein durchaus großes Marktpotenzial stoßen, wird deutlich, wenn man die Personen betrachtet, für die ein Abschluss einer Geldanlage in den nächsten sechs Monaten infrage kommt: Hier kennt sogar schon fast jeder Zweite (47%) einen der Anbieter.

Große Herausforderung für FinTechs

Andre Soldwedel, Consultant in der Finanzmarktforschung bei YouGov, sieht große Herausforderungen für die FinTech-Unternehmen: Zunächst müssten die potenziellen Kunden davon überzeugt werden, dass das persönliche Portfolio einen gewissen Anteil an Aktienfonds erfordert, um einer möglichen Entwertung des Vermögens zu begegnen. Zusätzlich müssten Ängste genommen werden, dass eine Anlage am Aktienmarkt riskant sei.

WeltSparen bekanntester Anbieter

In einer gestützten Abfrage zählt WeltSparen mit 9% zu den bekanntesten Anbietern – nicht zuletzt dank der TV-Werbung. Noch geringere Bekanntheitswerte erreichen wikifolio, Cashboard, easyfolio und moneymeets (jeweils 3%). Anbieter wie Vaamo oder Scalable Capital, die mithilfe von kostengünstigen ETFs eine attraktive Rendite versprechen, sind nahezu unbekannt. Bei Personen, für die der Abschluss einer Geldanlage infrage kommt, sind die Bekanntheitswerte dieser beiden Anbieter aber bereits doppelt so hoch.

Zum YouGov-FinTech Tracker

An der ersten Befragungswelle des YouGov-FinTech Tracker haben rund 1.000 private Finanzentscheider und -mitentscheider vom 01.03.2016 bis 07.03.2016 internetrepräsentativ mitgewirkt. Weitere Informationen zum FinTech Tracker können hier nachgelesen werden.






AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.