GDV-Regionalklassen: Hier werden Autofahrer gut eingestuft | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

GDV-Regionalklassen: Hier werden Autofahrer gut eingestuft
30. August 2018

GDV-Regionalklassen: Hier werden Autofahrer gut eingestuft

Laut der aktuellen GDV-Regionalstatistik werden rund 5,4 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherte in eine bessere Regionalklasse gestuft. Besonders gute Schadenbilanzen erreichen Autofahrer im Norden der Republik. Rund 5,5 Millionen werden dagegen heraufgestuft. In den Kaskoversicherungen ändert sich wenig.


Laut der aktuellen GDV-Regionalstatistik werden rund 5,4 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherte in eine bessere Regionalklasse gestuft. Besonders gute Schadenbilanzen erreichen Autofahrer im Norden der Republik. Rund 5,5 Millionen werden dagegen heraufgestuft. In den Kaskoversicherungen ändert sich wenig.


GDV-Regionalklassen: Hier werden Autofahrer gut eingestuft

Der GDV hat aktuell seine unverbindliche Regionalstatistik veröffentlicht, aus der hervorgeht, wo Autofahrer viele und teure Schäden verursachen und wo es dagegen nur selten zu Unfällen kommt. Jedes Jahr untersucht der GDV dafür die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Grundsätzlich gilt: Je besser die Einstufung in der Regionalklasse, desto günstiger wirkt es sich auf den Versicherungsbeitrag aus. Allerdings lässt sich über eine Veränderung bei der Regionalklasse keine Aussage über die Entwicklung des gesamten Kfz-Versicherungsbeitrages treffen.

Der aktuellen Regionalstatistik zufolge bleibt in 295 Zulassungsbezirken bzw. für knapp 30 Millionen Kfz-Haftpflichtversicherte alles beim Alten, rund 5,4 Millionen Autofahrer in 63 Bezirken profitieren von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung, rund 5,5 Millionen Fahrer in 55 Bezirken werden hingegen heraufgestuft.

Uckermark in Brandenburg mit der besten Schadenbilanz

Besonders gute Schadenbilanzen erreichten Autofahrer in Brandenburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Die bundesweit beste Schadenbilanz in der Kfz-Haftpflichtversicherung errechneten die GDV-Statistiker für die Uckermark in Brandenburg, die in Regionalklasse 1 landet – hier waren die Schäden fast ein Drittel niedriger als im bundesweiten Durchschnitt. Hohe Regionalklassen gelten insbesondere in Großstädten sowie in Teilen Bayerns. Die schlechteste Schadenbilanz hatte Berlin, wo die Schäden rund ein Drittel höher waren als im Bundesdurchschnitt.

Wenige Änderungen für Kaskoversicherte

In den Kaskoversicherungen ändert sich durch die aktuelle GDV-Regionalstatistik wenig: Für rund 30 Millionen der knapp 35 Millionen Voll- oder Teilkaskoversicherten bleibt alles beim Alten. 2,5 Millionen Kaskoversicherte rutschen in niedrigere, rund 2,3 Millionen in höhere Regionalklassen. In der Teilkasko landet Bamberg in Regionalklasse 1, der Kreis Ostallgäu hingegen in Regionalklasse 15. (ad)




Ähnliche News

Die uniVersa hat einen neuen Kfz-Tarif im Angebot. Die Versicherung belohnt unfallfreies Fahren mit erweiterten Schadenfreiheitsklassen. Zudem bietet der Tarif eine verbesserte Zweitwagenregelung und einen speziellen Schutz für kreditfinanzierte Fahrzeuge. weiterlesen …
Ein Pkw-Fahrer haftet in bestimmten Fällen auch dann für einen Unfall, wenn er einen verunfallten Verkehrsteilnehmer gar nicht berührt hat. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt in einem aktuellen Rechtsstreit entschieden. Im konkreten Fall stürzte ein Radfahrer nach einem Ausweichmanöver vor einem Auto. weiterlesen …
Die Württembergische erweitert ihr Portfolio um vier neue Kfz-Policen für Fahrerschutz, Mobilitätsschutz, Bekleidungsschutz und Zusatzfahrer. Sie richten sich vor allem an Personen, die keinen Pkw haben, häufig Mietwagen nutzen oder diese Risiken nicht über die eigene Kfz-Versicherung abdecken können. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.