Getsafe bringt neue digitale Rechtsschutzversicherung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Getsafe bringt neue digitale Rechtsschutzversicherung
27. Februar 2019

Getsafe bringt neue digitale Rechtsschutzversicherung

Die Versicherungsplattform Getsafe vergrößert ihr Portfolio um eine Rechtsschutzversicherung, die sich via Smartphone abschließen und verwalten lässt. Auch eine personelle Neuerung gibt es bei dem InsurTech: Getsafe hat den Ex-MLP-Vorstand Muhyddin Suleiman zum Chief Sales Officer ernannt.


Die Versicherungsplattform Getsafe vergrößert ihr Portfolio um eine Rechtsschutzversicherung, die sich via Smartphone abschließen und verwalten lässt. Auch eine personelle Neuerung gibt es bei dem InsurTech: Getsafe hat den Ex-MLP-Vorstand Muhyddin Suleiman zum Chief Sales Officer ernannt.


Getsafe bringt neue digitale Rechtsschutzversicherung

Die Versicherungsplattform Getsafe baut seine Produktpalette aus und bringt eine digitale Rechtsschutzversicherung auf den Markt. Kunden können die Police via App auf dem Smartphone abschließen und verwalten. Bei der Versicherung gibt es keine feste Vertragslaufzeit, die Police ist täglich kündbar. Das Angebot ist modular aufgebaut. Jeder Kunde soll den Rechtsschutz individuell und jederzeit anpassen können. Das Basispaket deckt auch Streitigkeiten am Arbeitsplatz, Auseinandersetzungen bei Verkehrsunfällen oder die Geltendmachung von Schadenersatzforderungen ab. Zur Absicherung bei Wohn- und Mietstreitigkeiten können Kunden den Schutz modular erweitern.

Voll digitale Lebensversicherung soll 2020 kommen

Derzeit hat Getsafe neben der Rechtsschutz- auch eine Haftpflicht und eine Zahnschutzversicherung im Angebot. Für die kommenden Monaten hat das InsurTech außerdem eine Hausratversicherung und einen Diebstahlschutz für Fahrräder angekündigt. Ab 2020 will Getsafe eine voll digitale Lebensversicherungen anbieten.

Ex-MLP-Vorstand verantwortet Vertrieb und Marketing

Auch personell gibt es bei der Versicherungsplattform eine Neuerung: Getsafe hat Muhyddin Suleiman zum Chief Sales Officer ernannt. Er verantwortet den Bereich Vertrieb und Marketing und führt das Unternehmen zusammen mit den beiden weiteren Geschäftsführern und Gründern von Getsafe, Marius Blaesing und Christian Wiens. Suleiman war von 2007 bis 2014 Vertriebsvorstand beim Wieslocher Finanzvertrieb MLP. Getsafe hat Suleiman schon seit einigen Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender begleitet. Er kennt das Unternehmen daher schon seit der Gründung im Jahr 2015. Seit 01.01.2019 ist Suleiman nun im operativen Bereich tätig. (tk)

Lesen Sie auch ein Interview mit den beiden Gründern und Geschäftsführern von Getsafe, Marius Blaesing und Christian Wiens:

Warum das InsurTech Getsafe sein Gewand wechselt



Ähnliche News

In neue Segmente, die sich nach Kundengruppen bzw. Unternehmensgrößen und Produktsparten definieren, hat der Industrieversicherer Chubb seine Unternehmensstruktur in Deutschland eingeteilt. Für einige ergaben sich neue Zuständigkeiten. weiterlesen
Das InsurTech hepster hat seine Führungsspitze um den früheren MediaMarkt- und Saturn-Manager Robert Pimpl erweitert. Seit Anfang Juli ist Pimpl neuer CMO von hepster und verantwortet in dieser Position die Marketingleitung des Start-ups. weiterlesen
Eine Rechtschutzversicherung zahlt üblicherweise ab dem Zeitpunkt, in dem der Versicherungsnehmer einen Verstoß gegen Rechtspflichten begangen hat. Wann auch Verstöße aus der Zeit davor gedeckt sind, dazu hat das Kammergericht Berlin in einem Fall eine Entscheidung gefällt. Es ging um das Blasen eines Schofar-Horns. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.