AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Neue Telefonnummer des IHK-Vermittlerregisters: Vermittler müssen Unterlagen ändern
14. August 2015

Neue Telefonnummer des IHK-Vermittlerregisters: Vermittler müssen Unterlagen ändern

Das IHK-Vermittlerregister hat eine neue Telefonnummer. Was dies für Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler bedeutet, hat die IHK Heilbronn-Franken in einem Merkblatt zusammengestellt: Die Vermittlerbüros müssen die neuen Kontaktdaten auf sämtlichen digitalen Medien und Printmedien ändern.


Das IHK-Vermittlerregister hat eine neue Telefonnummer. Was dies für Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler bedeutet, hat die IHK Heilbronn-Franken in einem Merkblatt zusammengestellt: Die Vermittlerbüros müssen die neuen Kontaktdaten auf sämtlichen digitalen Medien und Printmedien ändern.


Neue Telefonnummer des IHK-Vermittlerregisters: Vermittler müssen Unterlagen ändern

Die Telefonnummer des Vermittlerregisters hat sich geändert. Seit 01.08.2015 gilt die neue Telefonnummer 0180–6–005850. Unter der alten Nummer 0180–5–005850 ist seither nur noch eine gebührenfreie Bandansage zu finden, die auf die neue Rufnummer verweist. Diese Ansage wird noch bis zum 01.02.2016 laufen. Unter der neuen Nummer ist derselbe Servicedienst geschaltet zuvor unter der 0180–5-Rufnummer. Die IHK begründet den Nummernwechsel mit den strengen Vorgaben des Telekommunikationsgesetzes (TKG), die eine Umstellung des zentralen Anschlusses nötig machten.

Angabe beim ersten Geschäftskontakt

Die Änderung ist wichtig für Versicherungsvermittler und –berater. Schließlich sind sie gemäß §11 Nr. 4 der Versicherungsvermittlungsverordnung (VersVermV) dazu verpflichtet, die Kontaktdaten der gemeinsamen (Register-) Stelle im Sinne des §11a Abs. 1 GewO beim ersten Geschäftskontakt anzugeben. Seit dem 01.08.2015 ist daher in sämtlichen Medien eines Vermittlers die 0180 6 00 58 50 anzugeben. Vermittler sollten laut der IHK Heilbronn-Franken (hier geht es zum Merkblatt http://www.ihk-vermittlerportal.de/ximages/1461012_vermittler.pdf) unverzüglich sämtliche digitalen Medien, wie etwa die eigene Homepage, E-Mail-Signaturen, Facebook-Auftritte, entsprechend anpassen. Das gilt auch für alle Printmedien (Briefpapier, Visitenkarten, etc.) – allerspätestens bis zum 01.02.2016 müssen auch sie aktualisiert und neu gedruckt werden.

Auch gesetzeskonforme Preisangabe nötig

Vermittler sollten zudem beachten, dass eine gesetzeskonforme Preisangabe gemacht werden muss, etwa in folgender Form: „Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf“.

Was Finanzanlagenvermittler beachten müssen

Anders stellt sich die Situation für Finanzanlagenvermittler und Honorarfinanzanlagenberater dar. Nach §12 FinVermV müssen sie vor der ersten Anlageberatung oder –vermittlung nur die Registrierungsnummer angegeben, nicht aber die Telefonnummer der gemeinsamen Registerstelle. Wird freiwillig darauf hingewiesen, gilt allerdings – wie auch für Finanzanlagenvermittler mit einer zusätzlichen Erlaubnis als Versicherungsvermittler – das gleiche wie für Versicherungsvermittler/-berater. (mh)




Ähnliche News

Die Corona-Krise verändert auch die Einstellung der Deutschen zur Altersvorsorge. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag von Fidelity International. Dabei gibt es allerdings deutliche Geschlechterunterschiede. weiterlesen
Der Weltwirtschaft droht 2020 wegen der Corona-Pandemie die größte Rezession seit dem Zweiten Weltkrieg. Vor allem der Welthandel dürfte in diesem Jahr einbrechen. Euler Hermes rechnet vor diesem Hintergrund mit einer weltweiten Pleitewelle. weiterlesen
Zehn Millionen Menschen in Kurzarbeit. Über 300.000 neue Arbeitslose. Die Corona-Krise hinterlässt nicht nur psychisch, sondern auch finanziell deutliche Spuren. Dadurch sind auch die Ratenkredite in den Fokus gerückt. Galten sie lange Zeit als lukrativ, könnte nun Ungemach drohen. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.