KanAm grundinvest Fonds vor bisher größter Ausschüttung | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

KanAm grundinvest Fonds vor bisher größter Ausschüttung
10. September 2015

KanAm grundinvest Fonds vor bisher größter Ausschüttung

KanAm hat beim KanAm grundinvest Fonds ein Kreditportfolio von 2,3 Mrd. Euro zurückgeführt. Zudem wurde ein großes Londoner Bürogebäude des in Auflösung befindlichen offenen Immobilienfonds verkauft. Für Oktober ist daher die bisher höchste Rückzahlung an die Anleger geplant.


KanAm hat beim KanAm grundinvest Fonds ein Kreditportfolio von 2,3 Mrd. Euro zurückgeführt. Zudem wurde ein großes Londoner Bürogebäude des in Auflösung befindlichen offenen Immobilienfonds verkauft. Für Oktober ist daher die bisher höchste Rückzahlung an die Anleger geplant.


KanAm grundinvest Fonds vor bisher größter Ausschüttung

Der KanAm grundinvest Fonds hat in diesem Jahr große Fortschritte bei seiner Auflösung gemacht und wird im Oktober die bisher höchste Tranche an seine Anleger zurückzahlen. Die Oktoberausschüttung wird 3,00 Euro je Anteil betragen und für Privatanleger voraussichtlich zu 100% steuerfrei sein. Seit Beginn der Auflösung im Februar 2012 sind dann in acht Ausschüttungen insgesamt rund 1,1 Mrd. Euro an die Anleger zurückgeführt worden.

Verkaufs- und Finanzierungserfolge

Eine wichtige Basis für die Oktoberausschüttung war der Verkauf des Landmark-Gebäudes 30 South Colonnade in London, in dem das europäische Headquarter von Thomson Reuters residiert, an die chinesische HNA Group. Über den Kaufpreis des zehnstöckigen Gebäudes wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Management erreicht 18 Monate vor Ablauf der Kündigungsfrist die Rückführung des Fremdfinanzierungsvolumens von insgesamt 35 Krediten in Höhe von 2,3 Mrd. Euro. So werden künftig keine Liquiditätseinbehalte für Darlehen mehr zu berücksichtigen sein. Kredite konnten termingerecht zurückgeführt werden, die noch deutlich höhere Zinssätze als inzwischen üblich hatten und damit Ausgaben eingespart werden.

Noch 2,16 Mrd. Euro im Portfolio

Für den KanAm grundinvest Fonds waren die Rückführung des Kreditportfolios und der Verkauf in der Finanzmetropole London laut der Gesellschaft wichtige Meilensteine auf seinem in der strategischen Agenda 2016 konzipierten Weg in die Auflösung. Seit der Kündigung wurden in 42 Monaten 32 Transaktionen von Immobilien über insgesamt 3,9 Mrd. Euro erreicht. Das sei das branchnweit höchste Transaktionsvolumen im Branchenvergleich. Zugleich seien umfangreiche Vermietungserfolge zur Vorbereitung der Objektveräußerungen gelungen. Insgesamt rund 400.000 Quadratmeter wurden seit der Kündigung vermietet. Das noch verbliebene Portfolio umfasst 20 Immobilien an sechs Standorten in sechs Ländern mit einem Verkehrswert von 2,16 Mrd. Euro. (mh)

Diesen Artikel lesen Sie hier auch bei ImmoCompact.de, dem Fachmagazin für die Immobilienwirtschaft.




Ähnliche News

BNP Paribas Real Estate Investment Management (BNP Paribas REIM) Germany wagt den Gang ins Publikumsfondsgeschäft. Mit dem BNP Paribas MacStone hat die Gesellschaft erstmals einen offenen Immobilienfonds für deutsche Privatkunden vorgestellt. weiterlesen
Deutschland braucht bis 2030 mehr als 400.000 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder. Entsprechend groß ist der Investitionsbedarf. Darüber hinaus gewinnen Kitas aufgrund von ESG-Kriterien speziell für institutionelle Investoren an Attraktivität. weiterlesen
Die Deutsche Investment KVG hat erstmals einen Immobilienfonds mit Fokus auf den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) aufgelegt. Der offene Spezialfonds strebt eine Ausschüttungsrendite von 5,25 bis 5,5% an. weiterlesen


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.