AssCompact suche
Home
Management & Wissen
12. April 2017
Softfair baut Maklerverwaltungsprogramm aus
node.field_artikel_bild.entity.alt.value

Softfair baut Maklerverwaltungsprogramm aus

Ab Mai steht das AkquiseCenter, die Einstiegsplattform in die Analyse- und Vergleichsprogramme von softfair, mit neuer Benutzeroberfläche zur Verfügung. Vermittlern bietet das Portal zudem die Möglichkeit zum Aufgaben- und Terminmanagement. Weitere Funktionalitäten sollen bis Herbst folgen.

Das AkquiseCenter wird monatlich von mehr als 20.000 Anwendern als Einstiegsplattform in die Analyse- und Vergleichsprogramme von softfair genutzt und dient zudem als Interessenten- und Angebotsverwaltung. Wie die softfair GmbH nun mitteilt, hat sie das webbasierte Maklerverwaltungsprogramm weiter entwickelt. Ab Mai präsentiert sich das Portal mit neuer Benutzeroberfläche und lässt sich über mobile Endgeräte aufrufen. Vermittler können die Funktion eines Aufgaben- und Terminmanagements nutzen. „Es war Zeit, unser AkquiseCenter für das digitale Zeitalter rundum zu erneuern,“ erklärt Tino Paegelow, Geschäftsführer und IT-Chef der softfair GmbH.

Zusätzliche Funktionalitäten sollen folgen

Bis Herbst soll das AkquiseCenter laut softfair weitere Funktionalitäten bieten. Dazu gehören unter anderem Vertrags- und Dokumentenverwaltung. Vertriebsorganisationen haben dann auch die Möglichkeit, angebundenen Maklern eine Bestandsauskunft über Kunden, Verträge und Dokumente zur Verfügung zu stellen.

Softfair will das AkquiseCenter zu einem CRM-System ausbauen, das einen vollständigen Überblick aller Kunden- und Vertragsdaten bietet. (tk)