AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

Programm - Forum betriebliche Versorgung digital

Dienstag, 23.06.2020
Mittwoch, 24.06.2020
   
 
09:00 - 09:45 Uhr. Webinar
Allianz Lebensversicherungs-AG
Einkommensvorsorge in der bAV - Besonderheiten und Chancen
Wie die betriebliche Vorsorge mit der Einkommensvorsorge weiter an Attraktivität gewinnen kann und welche Möglichkeiten sie Arbeitnehmern und Arbeitgebern bietet
 Referentin: Laura Gersch, Mitglied des Vorstands, Allianz Lebensversicherungs-AG
Frau Laura Gersch studierte Betriebswirtschaftslehre an der ESB Business School, Reutlingen und an der Northeastern University, Boston. Ihr beruflicher Werdegang führte sie von 2007 bis 2014 zu McKinsey & Company, wo sie als Projektleiterin und Mitglied der Führungsgruppe der europäischen Insurance Practice tätig war. 2014 wechselte sie zur Allianz SE nach München als Leiterin des Profitabilitätsmanagement der Allianz Global Automotive. Von 2015-2016 war sie als Finance Director Global Automotive, Mitglied der Geschäftsführung der Allianz Worldwide Partners S.A.S. tätig. Nach Ihrem Wechsel 2016 zurück zur Allianz SE, begleitete sie als Assistentin den Vorstandsvorsitzenden und übernahm 2017 die Leitung des Büros des Vorstandsvorsitzenden. Zum 01.01.2020 wechselte sie zur Allianz Lebensversicherungs-AG, Ressort Firmenkunden nach Stuttgart und ist dort Mitglied im Vorstand.
Zielgruppe: unabhängige Versicherungsvermittler
Lernziele: Kennenlernen der Argumente für die Einkommensvorsorge in der bAV aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmersicht
Seminarziele: Im Vortrag wird dargestellt, wie die betriebliche Vorsorge mit der Einkommensvorsorge weiter an Attraktivität gewinnen kann und welche Möglichkeiten sie Arbeitnehmern und Arbeitgebern bietet. Sie bietet Unternehmen und Mitarbeitern über eine Direktversicherung erweiterte Möglichkeiten der Absicherung.
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:00 - 10:30 Uhr. Webinar
Stuttgarter Versicherungsgruppe
Durchstarten nach der Krise: Ideen für den Vertrieb
 Referent: Sebastian Schäfer, Vertriebsunterstützung bAV, Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH
Sebastian Schäfer ist seit 2011 für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH in der Vertriebsunterstützung bAV tätig. Sein Fachwissen erwarb er im Rahmen seiner Ausbildung zum Versicherungskaufmann (IHK) und in berufsbegleitenden Studiengängen zum Versicherungsfachwirt (IHK), zum Spezialisten bAV (DVA) sowie zum Betriebswirt bAV (FH). Als Vertriebsunterstützer bAV betreut Sebastian Schäfer die Filialdirektionen der Stuttgarter im Südosten Deutschlands. Seit 2012 ist Sebastian Schäfer als Dozent für die Deutsche Makler Akademie tätig und wurde von den Seminarteilnehmern als Trainer zum Newcomer des Jahres 2012 der Deutschen Makler Akademie gewählt.
Zielgruppe: bAV-Vermittler
Lernziele: Den vertrieblichen Bezug von gesetzlichen Änderungen sowie Argumentationen zur Arbeitgeberfinanzierung verstehen und anwenden können.
Seminarziele: - Ideen für den bAV-Vertrieb nach der Krise - Versicherungsvertragliche Lösung - Gesetzlicher Arbeitgeberzuschuss - Argumente für die Arbeitgeberfinanzierung
Methoden: Vortrag über Webinar
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:00 - 10:30 Uhr. Webinar
Elips Life AG
Betriebliche Altersversorgung in Krisenzeiten
Was sind unsere Lessons Learned aus der Krise und wie wir diese positiv für unsere Beratung nutzen können?
 Referent: Siegfried Hischke, Head Employee Benefits, elipsLife
Siegfried Hischke beschäftigt sich seit 30 Jahren mit der betrieblichen Altersversorgung. Er war in dieser Zeit in unterschiedlichen Fach- und Führungspositionen tätig. Dabei war er maßgeblich an der Entwicklung neuer Vorsorgekonzepte im deutschen Versicherungsmarkt beteiligt. Seit September 2017 verantwortet er die bAV-Aktivitäten der elipsLife AG in Köln.
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler mit bAV-Wissen
Lernziele: Besondere Kenntnisse der steuer- , arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte kollektiver Risikoabsicherungen im Rahmen der bAV
Seminarziele: Biometrieabsicherung in der bAV (Direktzusage) im Kontext von gesetzlicher Absicherung und krankheitsbedingter Fehlzeiten
Methoden: Vortrag mit Präsentation und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
11:00 - 11:30 Uhr. Webinar
NÜRNBERGER Versicherung
Betrieblicher Einkommensschutz: bEKS - ein alternativer Weg zur Einkommensabsicherung
 Referent: Udo Daniel, Spezialist für betriebliche Altersversorgung, NÜRNBERGER Versicherung
Zielgruppe: Versicherungsvermittler gebunden/ungebunden mit bAV-Wissen
Lernziele: Kenntnis der Funktionsweise des bEKS über BU bzw. Grundfähigkeit
Seminarziele: Darstellung und Funktionsweise des bEKS über BU bzw. Grundfähigkeit
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
11:00 - 11:30 Uhr. Webinar
ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G.
Arbeitsrecht vertrieblich nutzen - Tricks und Kniffe bei der Auslagerung
 Referent: Thorsten Morbitzer, Direktionsbeauftragter betriebliche Altersversorgung, ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G.
 Referent: Jochen Prost, Leiter betriebliche Altersversorgung Vertriebsunterstützung, ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G.
Leiter bAV-Vertriebsunterstützung bei ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G.. Er ist Mitautor des Buches "Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften - Steuerliche Anerkennung - Problembereiche - Lösungswege" und Autor von diversen Veröffentlichungen zu Themen der bAV. Weiterhin ist Herr Prost Dozent an der Fachhochschule Koblenz für den Studiengang Betriebswirt/in für betriebliche Altersversorgung (FH) sowie Mitglied des Fachkreises bAV der Deutsche Makler Akademie.
Zielgruppe: unabhängige Versicherungsvermittler, die Firmenkunden in allen Sparten betreuen/beraten oder dieses Kundenklientel neu aufbauen wollen
Lernziele: Der Workshop zeigt auf, welche Auswirkungen tarifrechtliche Regelungen auf die bAV Beratung bei Arbeitgeber in der Praxis haben und wie diese Regelungen vertrieblich genutzt werden können. Darüber hinaus wir die Problematik bei Pensionszusagen in Hinblick auf die steigenden Rückstellungen in der Handelsbilanz dargestellt und Lösungen zur Behebung dieses Problems aufgezeigt.
Seminarziele: Aktuelles zum Thema Tarifvertrag; Ausgewählte Lösungen der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. und der ALTE LEIPZIGER Pensionsmanagement GmbH; Prozesse in der Beratung und Einrichtung für Vermittler aufzeigen; Problem der steigenden Rückstellungen in der Handelsbilanz aufzeigen; Risiko der handelsbilanziellen Überschuldung abwenden; Aufzeigen von Lösungen
Methoden: Vortrag mit Präsentation im Dialog mit den Teilnehmern
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:00 - 12:30 Uhr. Webinar
Continentale Versicherungsverbund
Der Arbeitgeber im Fokus - Versorgungsbausteine klug kombinieren
 Referent: Sascha Holstein, Leiter Vertriebsunterstützung bAV, Continentale Versicherungsverbund
Betriebswirt für betriebliche Altersversorgung (FH), seit 1994 in der Versicherungsbranche als Trainer, Coach und in verschiedenen Funktionen im Vertrieb tätig. Seit 2015 Leiter der Vertriebsunterstützung bAV der Continentale Lebensversicherung AG.
Zielgruppe: Unabhängige Vermittler mit bAV-Wissen.
Lernziele: Der Vermittler soll die Kombinationsmöglichkeiten einzelner Durchführungswege und Leistungsbausteine kennen und in der Beratung umsetzen können.
Seminarziele: Die Kombination von Durchführungswegen und Leistungsbausteinen in bestehenden und neu einzurichtenden Versorgungswerken.
Methoden: Vortrag mit Präsentation und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:00 - 12:30 Uhr. Webinar
Allianz Lebensversicherungs-AG
Betriebliche Vorsorge für Spitzenkräfte - optimale Lösungen für Leistungsträger
Von „was verdiene ich“ zu „wie sichere ich das Erreichte für mich und meine Familie“. Arbeitgeber können mit hochwertigen Versorgungskonzepten bei Spitzenkräften überzeugen.
 Referent: Marcel Basedow, Leiter Maklervertrieb Süd, Allianz Lebensversicherungs-AG
Zielgruppe: unabhängige Versicherungsvermittler mit bAV-Wissen
Lernziele: Kennenlernen der Kernelemente der Spitzenkräfteversorgung und der passenden Lösungen
Seminarziele: Nicht nur die Frage „was verdiene ich“, sondern auch „wie sichere ich das Erreichte für mich und meine Familie“ ist bei Spitzenkräften sehr präsent. Im Vortrag wird dargestellt , wie Arbeitgeber hier mit hochwertigen Versorgungskonzepten überzeugen können.
Methoden: Vortrag mit Präsentation und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
13:00 - 13:30 Uhr. Webinar
Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Die betriebliche Krankenversicherung - Vertriebschancen und Best Practice
Sie wollen ihre Firmenkunden ganzheitlich beraten oder mit neuen Themen neue Kunden gewinnen? Hier erfahren Sie Tarifhighlights zur bKV sowie praxisnahe Verkaufsargumente.
 Referent: Alexander Braas, bKV Produktmanager, Allianz Private Krankenversicherungs-AG
Zielgruppe: unabhängige Versicherungsvermittler
Lernziele: Fachliche Grundlagen zur betrieblichen Krankenversicherung (bKV), Tarifhighlights bei der bKV der Allianz Private Krankenversicherungs-AG, Best-Practice-Ansätze
Seminarziele: Im Vortrag wird aufgezeigt, worin die Vertriebschancen bei der bKV der Allianz Private Krankenversicherungs-AG liegen und wie die Tarifhiglights aussehen. Außerdem werden Best Practice-Ansätze anschaulich dargestellt.
Methoden: Vortrag mit Präsentation und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
13:00 - 13:30 Uhr. Webinar
Württembergische Vertriebspartner GmbH
bAV neu gedacht: Einfache Lösungen für den Mittelstand
 Referent: Dominik Muhler, Fachleiter Betriebliches Vorsorgemanagement, Württembergische Vertriebspartner GmbH
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler
Lernziele: Die Teilnehmer kennen die Stärken und Highlightprodukte des Produktanbieters. Die Teilnehmer kennen die Besonderheiten des Tools „xbAV-Berater“. Die Teilnehmer kennen das Konzept SMARTpension® und dessen Inhalt.
Seminarziele: Kennenlernen des Unternehmens Württembergische Lebensversicherung AG, Stärken, Highlightprodukte und Leistungsinhalte; Kennenlernen des Unternehmens xbAV, Zielgruppen und Ansprachemöglichkeiten des Tools „xbAV-Beraters“; SMARTpension®: Vorstellung Konzept, Zielgruppe und Ansprachemöglichkeit
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
14:00 - 14:30 Uhr. Webinar
WWK Lebensversicherung a.G.
Ein belastbares Rentenversprechen, bedarf einen belastbaren Versicherer!
Der Leiter bAV Vertrieb zeigt auf, warum Sie als bAV-Berater bei der Auswahl eines Versorgungswerkes gerade auf Ihre eigene Haftung achten müssen!
 Referent: Bernd Steinhart , Leiter bAV Vertrieb, WWK Lebensversicherung a. G.
Zielgruppe: bAV-affine Berater
Lernziele: Der Berater lernt wie er alleine oder mit Hilfe eines Spezialisten ein Versorgungswerk gestaltet, Haftungssicher einrichtet und betriebswirtschaftlich sinnvoll umsetzt
Seminarziele: Konzeption einer bAV, bAV-Beratungsauftrag - Haftungsabgrenzung Berater, Gestaltung einer Versorgungsordnung, Auswahlprozess des Risikoträgers und Unterscheidungsmerkmale, Dokumentation der Auswahl und Ausgestaltung Gruppenversicherungsvertrag
Methoden: Präsentation live, Flip-Chart, und PowerPoint-Folien
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
14:00 - 14:30 Uhr. Webinar
xbAV AG
bAV online beraten / wenn nicht jetzt, wann dann?
Wir zeigen Ihnen in unserem Live-Webinar, wie Sie mit der xbAV-Plattform online beraten und verwalten können.
 Referent: Sven-Oliver Prang, Key Account Manager, xbAV AG
Sven-Oliver Prang ist Sales-Manager bei der xbAV Beratungssoftware GmbH. Er bietet Workshops und Trainings zum Thema „Digitale bAV Beratung und Verwaltung“ an und begleitet die Weiterentwicklung von Produktfeatures der xbAV Plattform.
Zielgruppe: Vermittlerinnen und Vermittler mit und ohne bAV-Erfahrung
Lernziele: So macht die xbAV-Plattform bAV für alle einfach
Seminarziele: bAV online beraten - wenn nicht jetzt, wann dann? Wir zeigen Ihnen wie Sie mit der xbAV-Plattform: Arbeitgeber gewinnen, Arbeitnehmer beraten, Neuverträge abschließen und alles verwalten können!
Methoden: Live-Webinar inklusive Demo und Interaktion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
09:00 - 09:45 Uhr. Webinar
Stuttgarter Versicherungsgruppe
Covid-19 – Die Krise als Chance. Acht x Achtung geben in der bAV
 Referentin: Dr. Henriette M. Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge GmbH und Generalbevollmächtigte bAV der Stuttgarter Lebensversicherung a.G., Stuttgarter Vorsorge Management GmbH
Dr. Henriette Meissner ist seit 2005 Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und seit 2014 Generalbevollmächtigte für die bAV der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie hatte zuvor leitende Funktionen bei der Allianz Versicherung-AG, der Allianz Asset-Management und der DBV Winterthur inne. Im Fachverband Arbeitsgemeinschaft bAV (aba) ist sie Vorstand. Sie ist Mitautorin des ersten Kommentars zum Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG), Herausgeberin des Praxishandbuchs bAV und Dozentin an der Hochschule Koblenz. Weiterhin ist sie Mitglied im Fachkreis bAV der Deutsche Makler Akademie.
Zielgruppe: bAV-Vermittler
Lernziele: Die neuen Regelungen und Pflichten in der betrieblichen Vorsorge und deren Bedeutung für den Vertrieb kennen.
Seminarziele: Großbaustelle Altersvorsorge: Wo steht die bAV? Wegweiser für die Vertriebs- und Beratungspraxis.
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:00 - 10:30 Uhr. Webinar
Swiss Life AG
Die kollektiven Produktlösungen von Swiss Life für die Absicherung der Arbeitskraft
Erfahrungen und Handlungsempfehlungen
 Referent: Christian Hartmann, Berater für das betriebliche Versorgungswesen, Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
 Referent: Eckhard Völcker, Fachreferent für betriebliche Altersversorgung, Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland
Zielgruppe: Versicherungsmakler, Mehrfachagenten, Versicherungsvertreter, Mitarbeiter von BAV-Beratungsgesellschaften
Lernziele: Die Teilnehmer erkennen die Notwendigkeit einer Absicherung der Arbeitskraft sowie die Vorteile einer kollektiv organisierten Berufsunfähigkeits-Absicherung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Zudem lernen die Teilnehmer die einzelnen Produktlösungen von Swiss Life und deren spezielle Zielgruppen kennen.
Seminarziele: a) Die Notwendigkeit einer ausreichenden Absicherung der Arbeitskraf; b) Vorteile einer kollektiven BU-Absicherung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer; c) Selbstständige BU-Absicherung vs. Berufsunfähigkeitszusatzversichg; d) Swiss Life Preferred Deutschland – Invaliditätsabsicherung für Großunternehmen; e) Definition der Zielgruppen
Methoden: Präsenzveranstaltung, Workshop, Vortrag, Präsentation, Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
10:00 - 10:30 Uhr. Webinar
Canada Life Assurance Europe plc Niederlassung für Deutschland
Strukturierte Umsetzung der betrieblichen Altersvorsorge
Ideen und Services für erfolgreiche bAV Projekte
 Referent: Ramon Sterk, Direktionsbeauftragter bAV, Canada Life Assurance Europe plc
Ramon Sterk ist bereits seit 2006 für die Canada Life tätig. Von 2006-2013 war Sterk als Vertriebsleiter und Bezirksdirektor sowie von 2011-2013 als Beauftragter im Bereich bAV in Baden-Württemberg zuständig. Seit 2014 ist er Direktionsbeauftragter für bAV in Baden-Württemberg und Bayern.
Zielgruppe: Makler mit Kontakten zu Firmenkunden
Lernziele: Nutzen erkennen, wie eine strukturierte Vorgehensweise zu mehr Erfolg in der Umsetzung der bAV führen kann
Seminarziele: Strukturiertes Vorgehen bei der Abarbeitung von bAV Projekten mit bedarfsgerechten Hilfen
Methoden: Präsenzveranstaltung – Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
11:00 - 11:30 Uhr. Webinar
HALLESCHE Krankenversicherung a.G.
FEELfree: werteorientierte und nachhaltige betriebliche Gesundheit!
Von Arbeitgebern gefragt, bei Mitarbeitern beliebt
 Referentin: Bettina Precht, Direktionsbevollmächtigte Kompetenzcenter Firmenkunden, HALLESCHE Krankenversicherung
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler, die Firmenkunden in allen Sparten betreuen/beraten oder sich dies neu aufbauen wollen
Lernziele: Der Workshop zeigt auf, warum der FEELfree im Rahmen der betrieblichen Gesundheit als Benefit von Arbeitgebern gefragt ist und eine sehr hohe Beliebtheit bei der Belegschaft auslöst. Betrachtet wird dabei auch wie der Megatrend Nachhaltigkeit eine Symbiose mit dem FEELfree eingeht und sich somit unternehmerisch einen ökonomischen sowie sozialen nutzen ergibt. Durch eine wertorientierte Kommunikationsstrategie kommt der FEELfree als wirklich erlebbare Leistung beim Mitarbeitenden an.
Seminarziele: Gesundheitskonzept der HALLESCHE Krankenversicherung a.G.; Megatrend Nachhaltigkeit; Wertorientierte Kommunikationsstrategien für die Umsetzung
Methoden: Vortrag mit Präsentation und im Dialog mit den Teilnehmern
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
11:00 - 11:30 Uhr. Webinar
VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G.
Grüne Ampel - Freie Fahrt für die Arbeitskraftabsicherung in Unternehmen
Zielgruppenorientierte Konzepte zur Arbeitskraftabsicherung in der betrieblichen Altersversorgung.
 Referent: Klaus Heppelmann, Trainer, VOLKSWOHL BUND Versicherungen
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler mit bAV-Wissen
Lernziele: Kenntnisse über die verschiedenen Lösungen zur Arbeitskraftabsicherung besitzen, arbeitsrechtliche Aspekte nennen und zielgruppenorientiert argumentieren können.
Seminarziele: Praktische Lösungen zur Absicherung der Arbeitskraft in klein- und mittelständischen Unternehmen unter Beachtung arbeitsrechtlicher Aspekte; Arbeitskraftabsicherung über die Berufsunfähigkeits- und Grundfähigkeitsversicherung €XISTENZ des VOLKSWOHL BUND und deren Leistungsmerkmale; Vereinfachte Risikoprüfung über "Grüne Ampel"
Methoden: Vortrag mit Präsentation und Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:00 - 12:30 Uhr. Webinar
Zurich Gruppe Deutschland
Fünf kontroverse bAV-Impulse
Welche Rolle die bAV in der heutigen Zeit spielt
 Referent: Lars Golatka, Bereichsvorstand bAV, Zurich Gruppe Deutschland
 Referent: Jan Roß, Bereichsvorstand Maklervertrieb, Zurich Gruppe Deutschland
Zielgruppe: unabhängige Versicherungsvermittler mit Schwerpunkt bAV
Lernziele: Kenntnisse der marktbezogenen Aspekte der bAV und Kennenlernen der digitalen Beratungs- und Betreuungsmöglichkeiten
Seminarziele: • Warum sich eine bAV insbesondere in der heutigen Zeit lohnt • Kapitalmarktorientierung der bAV • Besonderheiten der bAV • Neue Möglichkeiten in der bAV? • Digitale Beratungs- und Betreuungsmöglichkeiten
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
12:00 - 12:30 Uhr. Webinar
ebase® European Bank for Financial Services GmbH
Voll im Trend! Zeitwertkonten für mittelständische Unternehmen zielorientiert umsetzen
 Referentin: Adelheid Lanz, Leiterin Pension Management / Prokuristin, European Bank for Financial Services GmbH (ebase)
Zielgruppe: Versicherungsmakler und Finanzanlagevermittler (§34f, §34h GeWo)
Lernziele: Verbindung von fachlichen und sozialversicherungsrechtlichen Aspekten mit dem Kundenbedarf und mit den am Markt angebotenen Lösungen
Seminarziele: fachliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte von Zeitwertkontenmodellen
Methoden: PowerPoint, Praxisbeispiele, Diskussion
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
13:00 - 13:30 Uhr. Webinar
Lebensversicherung von 1871 a.G. München
Erfolgsfaktoren in der bAV-Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen
 Referent: Andreas Nordhaus, bAV-Spezialist, Lebensversicherung von 1871 a G. München
Zielgruppe: Unabhängige Versicherungsvermittler mit bAV-Wissen
Lernziele: Optimierung der bAV-Beratungskompetenz sowie des vertrieblichen Erfolgs bei kleinen und mittleren Unternehmen
Seminarziele: Erfolgsfaktoren in der qualifizierten bAV-Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Konkreter Beratungs- und Vertriebsansatz "Demografieprävention"
Methoden: Vortrag mit Präsentation
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>
   
 
13:00 - 13:30 Uhr. Webinar
Condor Versicherungen
Garantierte Rentenfaktoren – Augen auf beim Angebotsvergleich!
Mehr Kapital führt nicht automatisch zu mehr Rente. Wir zeigen Ihnen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Rentenfaktoren bei Fondspolicen mit Garantie sowie den gängigen Modellen am Markt.
 Referentin: Ulrike Beecken, Referentin bAV, Condor Lebensversicherungs-AG
Ulrike Beecken ist seit mehr als 25 Jahren in der betrieblichen Altersversorgung zu Hause. Sie ist seitdem in verschiedenen Fach- und Führungs-Funktionen mit den Schwerpunkten bAV-Produkte, Vermarktung, Unterstützungskassen-Verwaltung sowie bAV-Konzepten bei der Condor tätig.
Zielgruppe: Makler, Mehrfachagenten sowie deren Mitarbeiter mit Grundkenntnissen in der bAV und fondsgebundenen Garantieprodukten
Lernziele: Die Teilnehmer kennen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Rentenfaktoren, die bei fondsgebundenen Produkten mit Garantie von Bedeutung sind. Die Teilnehmer kennen die wichtigsten Modelle am Markt, um die Gesamtrente zu bestimmen und können sie in Angebotsunterlagen identifizieren
Seminarziele: Unterschiedliche Rentenfaktoren – alles klar! Wie ermitteln Versicherer die später tatsächliche Gesamtrente? Mehr Kapital führt nicht automatisch zu mehr Rente. Augen auf beim Angebotsvergleich!
Methoden: Gesteuertes E - Learning
Dauer: 30 Minuten
Details: IDD-konforme Weiterbildungszeit >>




AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.