Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
AssCompact suche
Home

Kalender

 
01.02.2022 - 31.12.2022
IDD Abo der DMA eLearning Akademie 15 Weiterbildungsstunden
Deutsche Makler Akademie (DMA) - Online

Durch das Gesetz zur Umsetzung der europäischen Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) haben alle Vertriebsmitarbeiter und Personen mit Kundenkontakt die Pflicht sich jährlich 15 Stunden weiterzubilden. Die Weiterbildung muss dokumentiert und ggf. bei der zuständigen IHK nachgewiesen werden.
 
Unsere IDD Abos beinhalten 15, 10 oder 5 Weiterbildungsstunden und sind je Kalenderjahr gültig. Die Teilnehmer haben die Auswahl aus über 300 Lernstunden mit Online-Seminaren und Selbstlernprogrammen.
 
Die Online-Seminare werden live und interaktiv durchgeführt. Selbstlernprogramme führen die Teilnehmer orts- und zeitunabhängig per PC, Tablet oder Smartphone durch, sie benötigen lediglich einen Internetanschluss.

Weitere Informationen und Buchung: https://www.deutsche-makler-akademie.de/idd-abo-ihre-weiterbildungsflatrate.


 
10.02.2022
Vermittler-Kongress 2022 Jöhnke & Reichow
Jöhnke & Reichow - Online (via Zoom)

Vermittler-Kongress 2022

Jöhnke & Reichow veranstaltet zum wiederholten Male den jährlichen Vermittler-Kongress für die Versicherungsbranche. Im Rahmen der kostenlosen Weiterbildungsveranstaltung vermittelt die Kanzlei spannende rechtliche Themen. Daneben berichten weitere Experten aus der Versicherungs- und Finanzanlagebranche über aktuelle Marktentwicklungen.

Die Themen des Vermittler-Kongresses orientieren sich speziell anhand des Bedarfs von Versicherungs- und Finanzanlagevermittlern. Die Referenten der Kanzlei Jöhnke & Reichow ebenso wie die externen Referenten berichten über einzelne Fragestellungen stets praxisnah und zeigen konkrete Lösungsmöglichkeiten auf – ein echter Mehrwert.

https://vermittler-kongress.de/


 
14.02.2022 - 24.06.2022
Sachkundelehrgang Rentenberater
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

Start: 14.02.2022, 10:00 Uhr

Ende: 24.06.2022, 18:00 Uhr

Tage: 20

Ort: Keltenring 11, 82041 Oberhaching bei München

Rentenberater vereinen die Kompetenzen verschiedener Beratungsfelder und sind unabhängige, fachkundige Ansprechpartner für Unternehmen und Privatpersonen in allen Fragen rund um die Rente. Sie sind Anlaufstelle bei der Überprüfung von Rentenbescheiden, der Beratung in sozialversicherungsrechtlichen Fragen sowie bei der Erstellung von Versorgungswerken in der bAV. Aber auch das rechtssichere Ausarbeiten von Altersteilzeitmodellen und Vorruhestandsregelungen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter gehört zum Leistungsspektrum. Mit dem Besuch des Lehrgangs und dem Ablegen der Prüfung wird die theoretische Sachkunde zur Registrierung als Rentenberater/-in erbracht.
 
Das CAMPUS INSTITUT und die Deutsche Makler Akademie (DMA) wenden für diesen Sachkundelehrgang das bewährte Konzept berufsbegleitender Präsenztage an. Mit dieser Art der Durchführung werden die gesetzlich vorgeschriebenen 150 Unterrichtsstunden gewährleistet. Der Sachkundelehrgang findet an 19 Präsenztagen verteilt auf drei Präsenzblöcke à sechs Tagen statt. Die Prüfungen finden integriert statt, dabei werden zwei schriftliche Prüfungen jeweils am Dienstag der zweiten und dritten Präsenzwoche abgelegt. Ein separater Seminartag „Präsentationstechniken für den tätigkeitsspezifischen Alltag“ findet zusätzlich am Tag vor der mündlichen Abschlussprüfung statt.

Preis: 7499,00 €

Teile des Lehrgangs erfüllen die Weiterbildungspflicht gem. § 34d GewO und werden als IDD-konforme Weiterbildungszeit mit einer entsprechenden Bescheinigung bestätigt.

150 Weiterbildungsstunden.

Anmeldelink: https://www.campus-institut.de/lehrgang/sachkundelehrgang-rentenberater-in/anmeldung/


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 150 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Keltenring 11
82041 Oberhaching
Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
16.02.2022
Betriebliche Altersversorgung
VersicherungsForum - Online
  • Beratung im Zusammenhang mit der Implementierung einer bAV-Lösung
  • Erfüllung der Nachweis- und Informationspflichten
  • Umgang mit vorvertraglichen Anzeigepflichten
  • Das Zusammenspiel des Arbeitsrechts mit dem Versicherungsrecht           
  • Die Anwartschaftsphase anhand von Fallbeispielen aus der Praxis
  • Datenschutzrechtliche Anforderungen an voll elektronische Antragsstrecken und Portallösungen

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 2 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: info@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
22.02.2022
AssCompact Digitalkongress Nachhaltigkeit
AssCompact - Eventplattform DKM365

Unser Digitalkongress am 22. Februar hat die „Nachhaltigkeit“ fest im Blick. Ein Thema, das angesichts der ESG-Richtlinie schon längst im Finanzbereich Fuß gefasst hat, aber immer noch viele Fragen aufwirft.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 180 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: AssCompact
E-Mail: krauss@bbg-gruppe.de

Im Kalender eintragen zum Programm
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
22.02.2022
Fokus: GGF-Versorgung
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Die Versorgung von Gesellschafter-Geschäftsführern (GGF) steht seit jeher im Fokus von Rechtsprechung und Finanzverwaltung. Die Hürden für die steuerliche Anerkennung von GGF-Versorgungszusagen sind hoch. Immer wieder gibt es neue Entwicklungen, die es in der Praxis zu beachten gilt. In der Webinar-Reihe werden Sie über neue Rechtsprechung, Verlautbarungen der Finanzverwaltung sowie aktuelle Erfahrungen aus der Praxis informiert.

 

Referentin:

Dipl. oec. Dr. Claudia Veh, ist Aktuarin (DAV), Sachverständige IVS und Rentenberaterin. Nach dem Studium der Ökonomie an der Universität Augsburg promovierte sie an der Universität Stuttgart Hohenheim zum Dr. oec. und war im Anschluss daran mehr als 20 Jahre bei  Swiss Life Deutschland bzw. dem Tochterunternehmen Schweizer Leben PensionsManagement tätig, wo sie zuletzt die Abteilung Beratung geleitet hat. Daneben war sie Vorstand der Scheufelen Versorgungskasse VVaG sowie des Swiss Life Pension Trust e.V. Seit Juli 2020 leitet sie das Deal Advisory Pensions Team bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Einen Schwerpunkt der Beratungstätigkeit dort stellt der Umgang mit betrieblichen Versorgungsverpflichtungen im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen dar. Sie publiziert zahlreiche redaktionelle Beiträge und ist als Referentin zu bAV-Themen aktiv.

49,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 120 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
01.03.2022 - 29.06.2022
Experte Digitale Kundenkommunikation in der Versicherungsvermittlung (DMA)
Deutsche Makler Akademie (DMA) - Online
Social Media, Homepage und Onlineberatung effizient und erfolgreich einsetzen

Der Experten-Lehrgang für digitale Kundenkommunikation in der Versicherungsvermittlung wird als Blended-Learning-Lehrgang durchgeführt und besteht aus drei Modulen. Jedes Modul beinhaltet einen 90-minütigen Online-Vorbereitungstermin, einen ganztägigen Präsenz-Termin im Workshop-Charakter, eine 90-minütige Online-Vertiefung und eine 90-minütige Online-Nachbereitung. 
Der Experte Digitale Kundenkommunikation in der Versicherungsvermittlung (DMA) schöpft das vertriebliche Potenzial der Digitalisierung optimal aus und ist Profi beim Bespielen der digitalen Kundenkontaktpunkte. Kunden suchen und kaufen immer mehr im Internet und kommunizieren in Netzwerken wie WhatsApp & Facebook. Auch Beratung und Vertragsabschluss erfolgt heutzutage online. 
Dieser Blended-Learning-Lehrgang mit einen Mix aus Online- und Präsenz-Seminaren vermittelt praxisnah das notwendige Know-how, um die Möglichkeiten des digitalen Maklers optimal einzusetzen. Angefangen bei der verbesserten Online-Sichtbarkeit in Suchmaschinen, mit Website-Verknüpfungen und Kundenbewertung, über das richtige Networking in den sozialen Medien und dem regionalen Online-Marketing bis hin zur Online-Kundenberatung. Die rechtlichen Rahmenbedingungen kennend, ist der sichere und erfolgreiche Umgang mit der digitalen Welt eine Chance für jeden Vermittler!

Die Teilnehmer:

  • lernen, sich digital mit Website und Kundenbewertung zu positionieren und erhöhen so Ihre Sichtbarkeit und Reichweite im Internet
  • verinnerlichen den sicheren Umgang mit sozialen Medien für das Online-Marketing und befassen sich mit Auf- und Ausbau der Onlinepräsenz sowie den Möglichkeiten der Onlineberatung,
  • lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen.

Inhalte:

  • Digitale Sichtbarkeit und Positionierung mit Website-Verknüpfungen, Online-Kundenbewertung und Empfehlungsmarketing
  • Die Homepage als digitaler Knotenpunkt der Online-Aktivitäten
  • Digitale Kundenkommunikation und -ansprache mit relevantem Content
  • Networking in den sozialen Medien
  • Regionales Online-Marketing
  • Online-Kundenberatung und -Betreuung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen

 
05.03.2022 - 26.02.2023
Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK)
Deutsche Makler Akademie - Online

Der Lehrgang ist so ausgerichtet, dass die Teilnehmer räumlich unabhängig und zeitlich flexibel mit modernen Medien lernen können. Sie erlangen zudem in Präsenzveranstaltungen (Freitag nachmittags und samstags - coronabeding ggf. ebenfalls online) in München und in regelmäßigen Onlineseminaren das prüfungsrelevante Wissen und können dieses in Ihren Berufsalltag transferieren. Ergänzend lernen sie anhand von verständlich aufgebauter Literatur und werden durch Online-Tutoren während des gesamten Lehrgangs betreut.

Mit Hausarbeiten, Lernerfolgskontrollen und internen Prüfungen reflektieren die Teilnehmer Ihren eigenen Lernfortschritt genau auf die fünf Prüfungsbereiche abgestimmt und werden systematisch an das Anspruchsniveau der IHK-Prüfungen herangeführt.

Die Aufstiegsfortbildung zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen als "Meister" der Branche dokumentiert Maklern hohe Expertise und eröffnet vielfältige Karrierechancen in der Versicherungs- und Finanzwirtschaft sowie in entsprechenden Organisationseinheiten anderer Wirtschaftsunternehmen (Banken, Handel, Industrie). Als Fachwirt weisen die Absolventen nicht nur fachliche Expertise aus, sondern qualifizieren sich auch, Führungspositionen und eigenständig verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Unser berufsbegleitende Lehrgang im Blended-Learning-Format bereitet die Teilnehmer optimal auf die Prüfung zum/-r Geprüften Fachwirt/-in für Versicherungen und Finanzen (IHK) vor. 

Der Lehrgang Fachwirt für Versicherungen und Finanzen bereitet gemäß dem Rahmenstofflehrplan der IHK auf Tätigkeitsfelder im Management und Vertrieb sowie einem Wahl-Schwerpunkt im Bereich Versicherungen und Finanzdienstleistungen vor.


 
11.03.2022
Neues aus der bAV
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:30 Uhr

Online

In den letzten Jahren hat sich die Rechtsentwicklung in der bAV ständig beschleunigt. In diesem Webinar schauen wir uns neuere Entwicklungen z.B. der Rechtsprechung detailliert an und fragen uns auch, was neuere Urteile in der Praxis bedeuten. Damit ergänzt dieses Webinar die ständige Beobachtung und Lektüre von neueren Urteilen.

 

Referenten:

Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt den „Kompass für die Beratungspraxis bAV & Vorsorge“ (VVW Verlag) heraus. Außerdem ist sie Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt).

 

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

69,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 90 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
11.03.2022
Neues aus der bAV
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:30 Uhr

Online

In den letzten Jahren hat sich die Rechtsentwicklung in der bAV ständig beschleunigt. In diesem Webinar schauen wir uns neuere Entwicklungen z.B. der Rechtsprechung detailliert an und fragen uns auch, was neuere Urteile in der Praxis bedeuten. Damit ergänzt dieses Webinar die ständige Beobachtung und Lektüre von neueren Urteilen.

Referenten:

Dr. Henriette M. Meissner (Betriebswirtin bAV FH) ist Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH und Generalbevollmächtigte der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Sie ist Vorstand der aba (Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung) und leitet dort die Fachvereinigung Unterstützungskasse. Als Autorin hat sie zahlreiche Artikel und Bücher verfasst und gibt den „Kompass für die Beratungspraxis bAV & Vorsorge“ (VVW Verlag) heraus. Außerdem ist sie Dozentin an der Hochschule Koblenz (bAV-Betriebswirt).

Frank Wörner ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht  für die Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH tätig. Er schreibt regelmäßig Artikel zu Praxisfragen der bAV.

69,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 90 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
14.03.2022 - 21.03.2022
Rückversicherung - Grundlagenseminar
VersicherungsForum - Online

Das Seminar vermittelt das Grundwissen im Bereich der Rückversicherung anhand praxisorientierter Beispiele und informiert über ausgewählte, aktuelle Rechtsprechung in diesem Bereich.

Die Teilnehmer

  • lernen alle wichtigen Grundlagen der Rückversicherung kennen und
  • erhalten einen Einblick in die Besonderheiten der Rückversicherung.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von (Rück-)Versicherungsunternehmen die erst seit kurzem oder zukünftig in dem Bereich der Rückversicherung tätig sind, Quereinsteiger, Versicherungsvermittler und Rechtsanwälte.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 390,00 Euro (Mwst.-frei) pro Person.

Anmeldung

Die Anmeldung kann über den "Buchung"-Button, das Anmeldeformular oder per E-Mail (info@versicherungsforum.de) erfolgen.

Seminarzeiten

Das Seminar findet an zwei Tagen statt. Die Inhalte bauen aufeinander auf. Die Anmeldung erfolgt automatisch für beide Termine. 

14.03.2022 von 09:30 - 12:45 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause)

21.03.2022 von 09:30 - 12:45 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause)

Ablauf/ Equipment

Das Seminar findet über die Plattform "Zoom" statt. Nach Anmeldung erhalten Sie einen entsprechenden Einwahllink. Über Ihren Webbrowser können Sie am Online-Seminar teilnehmen. Die Installation des Programms ist nicht notwendig.

Wir empfehlen die Nutzung eines Headsets während des Seminars. Eine Einwahl per Telefon ist ebenfalls möglich.

Hinweise zu Bildungszeit

Sie erhalten für Ihre Teilnahme 6 Stunden FAO/Bildungszeit gemäß der Weiterbildungsvorgaben.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
15.03.2022
Kraftfahrtversicherung (online) - Grundlagen
VersicherungsForum - Online

Die Teilnehmer erhalten einen praxisnahen Überblick über die Grundlagen der Kraftfahrzeugversicherung und die aktuelle Marktsituation. Es wird auf die gesetzlichen (Pflichtversicherung) und vertraglichen Grundlagen (Einschlüsse, Ausschlüsse und Obliegenheiten) sowie die Grundzüge der Schadenregulierung eingegangen.

Grundlagen

  • Marktüberblick über die Kfz-Versicherung und aktuelle Trends
  • Merkmale zur Beitragsberechnung
  • Beratung und Abschluss
  • Grundzüge der Kfz-Haftpflichtversicherung und Kfz-Kaskoversicherung
  • das System der Schadenfreiheitsklassen
  • Beendigung des Vertrags

Das Grundlagenseminar richtet sich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen die erst seit kurzem oder zukünftig in den Bereichen Kraftfahrtversicherung, Recht und Schaden tätig sind, Quereinsteiger und Versicherungsvermittler.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
15.03.2022 - 30.03.2022
Experte nachhaltige Versicherungen und Finanzen (DMA)
Deutsche Makler Akademie - München

In dieser Online-Weiterbildung zu nachhaltigen Versicherungen und Anlageprodukte lernen die Teilnehmer auch alles über eine attraktive Kundenzielgruppe kennen. Nach einem Überblick über Nachhaltigkeit allgemein und in der Versicherungsbranche wird ein Bewusstsein für die relevanten Zielgruppen nachhaltiger Versicherungs- und Anlageprodukte geschaffen.

Die Teilnehmer setzen sich mit verschiedenen, insbesondere auf nachhaltiger Kapitalanlage basierenden Versicherungslösungen des Marktes auseinander. Des Weiteren werden  nachhaltige Konzepte im Bereich der Vorsorge und im Kompositversicherungsbereich vorgestellt. Anhand von Praxisbeispielen werden darüber hinaus die Beratungskompetenz und der Einstieg in Kundengespräche trainiert.

Die Absolventen dieser Weiterbildung positionieren sich als Experte nachhaltige Versicherungen und Finanzen (DMA) bei einer stark wachsenden und attraktiven Zielgruppe! Mit tiefgehendem Fachwissen in Sachen Nachhaltigkeit überzeugen sie nicht nur die sogenannten LOHAs von Ihrer Expertise. Eine Weiterbildung zum Thema Sustainable Finance ist nicht nur aufgrund der EU-Transparenzverordnung und nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Offenlegungsverordnung) notwendig. Die Teilnehmer können darüber hinaus mit den Vorteilen nachhaltiger Versicherungs- und Finanzprodukte nicht nur für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel ihrer Kunden punkten. 

1. Modul: Nachhaltigkeit - Auswirkungen des Wertewandels für die Versicherungsbranche

Begrifflichkeiten, Trends, Ziele, Zielgruppen, Chancen Nachhaltigkeit
Grundlagen des Wertewandels (zur Nachhaltigkeit)
Nachhaltigkeitstrends in der Gesellschaft
Nachhaltigkeitstrends in der Versicherungsbranche


2. Modul: Nachhaltige Versicherungslösungen

Prüfungsverfahren von Nachhaltigen Versicherungsprodukten
Nachhaltige Versicherungslösungen im Bereich der Vorsorgeprodukte
Nachhaltige Versicherungslösungen im Bereich Komposit


3. Modul: Vertrieb und Beratung nachhaltiger Versicherungen - Aus der Praxis für die Praxis

Grüne bAV
Aufstellung im eigenen Maklerbetrieb


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 1620 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
München
Veranstalter: Deutsche Makler Akademie
E-Mail: heimrath@deutsche-makler-akademie.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
15.03.2022
AssCompact Digitalkongress Rechtsschutz
AssCompact - Eventplattform DKM365

Am 15. März bringt unser Digitalkongress das Thema Rechtsschutz „raus aus der Nische“. Hier ist spezielles Fachwissen gefragt. Unsere sechs Partner zeigen Ihnen worauf es bei der Beratung in Sachen Rechtsschutz ankommt.

 

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 180 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 180 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: AssCompact
E-Mail: krauss@bbg-gruppe.de

Im Kalender eintragen zum Programm
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
16.03.2022
Die 3-Stufen-Theorie des BAG, welche Vorgaben gelten bei der Anpassung
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Das Webinar befasst sich mit den Einzelheiten zur 3-Stufen-Theorie des BAG bei der Änderung und Anpassung von Versorgungszusagen (Gesamtzusagen, Betriebsvereinbarungen) sowie mit der neuen Rechtsprechung des BAG zur Ablösung von Betriebsvereinbarungen im Fall eines Betriebsübergangs. Es wird beleuchtet, welche Vorgaben beachtet werden müssen, damit Änderungen und Anpassungen wirksam sind und nicht zu einer „Haftungsfalle“ für Arbeitgeber werden.

Referent:

Christoph Welscher ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 1997 in Hamburg tätig und Partner der Kanzlei CREMON Rechtsanwälte PartGmbB. Er ist seit vielen Jahren speziell auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung und seit 2004 als Dozent für das CAMPUS INSTITUT tätig.

49,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
17.03.2022
Technische Versicherungen (online) - Bestandsgeschäft zu ABE | ABMG
VersicherungsForum - Online

Einführung in die TV-Versicherungswelt

Die Elektronik Hard und Software-Versicherung  
auf Grundlage der ABE 2020

inkl. Sonderformen: Mehrkosten-, Unterbrechungs-, Pauschal-Versicherungen

Die Maschinen- und Kasko-Versicherung für fahrbare und transportable Geräte
auf Grundlage der ABMG 2020

inkl. Sonderformen: Daten-, MK-, BU-, Kasko-Versicherungen

Zu beiden Bedingungswerken

  • Teil A: Regelungen zur Ausgestaltung des Versicherungsschutzes, zu Versiche-rungssumme und Aufwendungen und zum Entschädigungsumfang
  • Teil B: Regelungen über allgemeine Rechte und Pflichten des Versicherungsnehmers
  • Deckungserweiterungen durch Klauseln
  • Exkurs in die Versicherung erneuerbarer Energien
  • Fallbeispiele ausgewählter Schadenfälle
  • Neuerungen der aktuellen AVB 2020
  • Exkurs in den Allgemeinen Teil der AVB

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
21.03.2022
Effektives Arbeiten im HomeOffice
VersicherungsForum - Online

Die Kunst der Selbstorganisation und Selbstführung

  • Routinen und Rituale für einen strukturierten Tag
  • So arbeiten Sie effektiv und effizient: trainieren Sie ergebnisorientiertes Denken
  • Herausforderung Selbstmanagement und Selbstführung
  • Erfolgreiches Aufgaben- und Prioritätenmanagement
  • Wie gut ist Ihr persönliches Energie- und Ressourcenmanagement?

Umgang mit der digitalen Technik

  • Die Unterschiede zwischen analoger und digitaler Kommunikation
  • Regeln für Videokonferenzen kennen und beachten
  • Tipps für effiziente Telefon- und Videokonferenzen
  • Zeit- und Aufgabenmanagement mit Outlook
  • Blick über den Tellerrand: Collaboration Tools für Kommunikation, Zusammenarbeit und Informationsfluss nutzen 

Motivation im Homeoffice

  • Wie motivieren Sie sich? Welcher Motivationstyp sind Sie?
  • Ihre Haltung und positive Einstellung zum digitalen Arbeiten
  • Vertrauenskultur

Exkurs: Typabhängige Chancen und Risiken der mobilen Arbeit


 
24.03.2022 - 14.07.2022
Geprüfter Fachmann für Versicherungsvermittlung (IHK) - Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung §34d
Deutsche Makler Akademie (DMA) - Online

Sie möchten in der Versicherungsbranche durchstarten und die Prüfung zum Fachmann für Versicherungsvermittlung (früher: Versicherungsfachmann/-frau) vor der IHK ablegen?

Wie Sie Ihre Sachkunde als Fachmann für Versicherungsvermittlung nachweisen können
Ihr Fachwissen können Sie unter anderem durch die Sachkundeprüfung zum Fachmann für Versicherungsvermittlung IHK nachweisen. Dies ist kein Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Es handelt sich dabei um eine reine IHK-Prüfung, mit der Sie Ihr Wissen in der Versicherungsvermittlung unter Beweis stellen. Um an der Prüfung teilzunehmen, müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen.

Mit folgenden Angeboten unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung zur IHK-Prüfung:


 
30.03.2022
Private Vorsorge ade? Perpetuum mobile Aktienrente
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Die „Zukunftskoalition“ hat auch bei der Rente einen neuen Hoffnungsträger geboren: Die Aktienrente.

Ist es wirklich ein Hoffnungsträger zur Lösung unserer Rentenprobleme? Und wird damit die private Vorsorge obsolet?

Fragen, die uns als Versicherungsvertrieb aber auch persönlich betreffen und interessieren sollten.  Unser Referent geht ihnen auf den Grund.

Lernen Sie unser Renten- und Vorsorgesystem unter anderem Blickwinkel kennen und wappnen Sie sich so für die zukünftige Vorsorge-Beratung.

Referent:

Rudolf Bönsch ist Diplom-Mathematiker und Aktuar, sowie Gründungsvorstand des Bundesverbandes Managed Care e.V. Berlin. Er ist als Geschäftsführer der U.S.P. Unternehmensberatung in Schwalmtal tätig.

29,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
04.04.2022
Rückrufschäden und Rückrufkostenversicherung - Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen
VersicherungsForum - Hilton Hotel Cologne

Den Teilnehmer werden prägnante haftungsrechtlichen Rückrufszenarien, deren haftungsrechtliche Behandlung und Abgrenzung zu rein produkthaftungsrechtlichen Sachverhalten dargestellt, um ihre Kenntnisse in diesem Bereich zu vertiefen. Hierauf aufbauend werden die vorgestellten haftungsrechtlichen Szenarien anhand der marktüblichen Versicherungsprodukte auf den gebotenen Versicherungsschutz hin überprüft und typische Probleme im Hinblick auf die versicherungsrechtliche Behandlung besprochen. Dazu gehört die für die Praxis wichtige Abgrenzung zwischen Rückrufkosten- und erweiterter Produkthaftpflichtversicherung.

  • Abwicklung (internationaler) Rückruffälle und daraus resultierende Haftungskonstellationen
  • Marktübliche Rückrufkostendeckungen und Entwicklungen in der neuen Bedingungsgeneration
  • Produkthaftung und Rückruf – Kommunikation im Krisenfall

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Haftpflichtversicherung, Recht, Schaden und Underwriting sowie Versicherungsvermittler.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Hotel Cologne
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
04.04.2022
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung - Grundlagenseminar
VersicherungsForum - Hilton Cologne Hotel

Die Teilnehmer erhalten einen praxisnahen Überblick über die Grundlagen der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und die aktuelle Marktsituation. Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung weist gegenüber der Allgemeinen Haftpflichtversicherung zahlreiche Besonderheiten auf. Dies fängt bei der Definition des Versicherungsfalles an, setzt sich bei den versicherten Haftungsgefahren fort und endet u. a. bei dem Risikoausschluss der wissentlichen Pflichtverletzung. Hinzu kommt, dass die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für viele Dienstleister zwischenzeitlich als gesetzliche Pflichtversicherung ausgestaltet ist. Dies führt nicht nur zu einer Besserstellung des Geschädigten, sondern hat auch zur Folge, dass zahlreiche Bestimmungen zum Versicherungsschutz spezialgesetzlich geregelt sind.

Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

  • Gesetzlichen Grundlagen
  • Gegenstand des Versicherungsschutzes
  • Risikoausschlüsse und Obliegenheiten
  • Besonderheiten bei Pflichtversicherungen
  • Schadenbearbeitung

Das Grundlagenseminar richtet sich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, die erst seit kurzem oder zukünftig in diesem Bereich tätig sind, sowie an Quereinsteiger und Versicherungsvermittler.

Die Teilnahmegebühr von 490,00 € (zzgl. ges. Mwst.) umfasst die kompletten digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Cologne Hotel
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
04.04.2022 - 18.07.2023
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

Start: 04.04.2022, 08:30 Uhr

Ende: 18.07.2023, 18:00 Uhr

Tage: 36

Ort: Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz

Das unabhängige Weiterbildungsstudium Betriebswirt/-in bAV (FH) gilt als eine der besten Ausbildungen in der betrieblichen Altersvorsorge. Die Absolventen erreichen einen unangefochtenen Expertenstatus, der die Chancen auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig vergrößert und die Verhandlungsposition in Bezug auf Beförderung und Gehalt erwiesenermaßen verbessert. Betriebswirte bAV (FH) erhalten Zugang zu einem erstklassigen fach- und branchenbezogenen Alumni-Netzwerk, das die Karriere als bAV-Spezialist lebenslang positiv beeinflusst.

In drei Semestern neben dem Beruf wird Ihr Fachwissen in den Bereichen Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfonds, Pensionszusage, Finanzierung/Auslagerung, Unterstützungskasse und Arbeitszeitkontenmodelle vertieft. Die Kooperation zwischen Hochschule Koblenz und CAMPUS INSTITUT steht für die Verbindung aus Hochschulniveau und höchstem Praxisbezug. Laufend aktualisierte Studienmaterialien, begrenzte Teilnehmerzahlen und ein Dozenten-Team aus ausgewiesenen Experten sorgen für die überdurchschnittliche Qualität und hervorragende Studienbedingungen.

Preis: 9.180,00 €

Teile des Studiums erfüllen die Weiterbildungspflicht gem. § 34d GewO und werden als IDD-konforme Weiterbildungszeit mit einer entsprechenden Bescheinigung bestätigt.

Anmeldelink: https://www.campus-institut.de/studium/betriebswirtbav/bewerbung/


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 150 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Keltenring 11
82041 Oberhaching
Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
08.04.2022
Die „neue Bewertung“ von rückgedeckten Pensionszusagen (IDW RH FAB 1.021)
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat im Juli 2021 den Rechnungslegungshinweis (RH) „Handelsrechtliche Bewertung von Rückstellungen für Altersversorgungsverpflichtungen aus rückgedeckten Direktzusagen“ (IDW RH FAB 1.021) veröffentlicht.

Tenor des Rechnungslegungshinweises ist, dass gleiche Zahlungsströme aus Versorgungszusage und Rückdeckungsversicherung auch für den Bilanzausweis gleich zu bewerten sind. Denn aktuell sind Pensionsrückstellung und Aktivwert der Rückdeckungsversicherung meist unterschiedlich hoch, mit teils großen Differenzen. Der Rechnungslegungshinweis ist spätestens zum 31.12.2022 anzuwenden.

Das Webinar stellt die bisherige Praxis dar und geht ausführlich auf die Änderungen durch den neuen Rechnungslegungshinweis ein und stellt die Unterschiede und verschiedenen Möglichkeiten anhand von Beispielfällen praxisnah dar.

 

Referent:

Michael Hoppstädter, Betriebswirt*in, beschäftigt sich seit 1993 mit der betrieblichen Altersversorgung. Er ist Geschäftsführer der Longial GmbH, Düsseldorf. Als Dozent ist er u.a. für das CAMPUS INSTITUT im Studium Betriebswirt*in, die Deutsche Makler Akademie, und weitere mehr tätig.

49,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
12.04.2022
Selbständig und versichert in der Deutschen Rentenversicherung
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Finanzberater*innen zählen auch Selbständige zu ihrem Kundenklientel. Und das ist auch gut, denn nachweislich verdienen Selbständige im Durchschnitt mehr als Angestellte und haben schon deshalb einen erhöhten Absicherungsbedarf. Und dies betrifft nicht nur die Altersvorsorge, sondern auch der Produktbedarf für die Betriebsabsicherung ist enorm.

Doch beim Thema Altersversorgung herrscht des Öfteren eine Wissenslücke, gerade was die Absicherung über die Deutsche Rentenversicherung anbelangt. Diese Lücken möchten wir mit diesem Webinar schließen und klären über die wichtigsten Fragestellungen auf.


•             Selbständig oder scheinselbständig?

•             Wie sollten sich Existenzgründende absichern?

•             Wer muss oder kann Beiträge zahlen?

•             Welche Fristen sind zu beachten?

•             Welche Leistungen sind zu erwarten?

Referentin:

Brigitte Ommeln, M.A. und Finanzfachwirtin (FH) ist Inhaberin der Wirtschaftsberatung Brigitte Ommeln. Sie berät Kommunen und Unternehmen zu Pensionsrückdeckungsmodellen und betrieblichen Gruppenverträgen. Als Referentin für das BMWi ist sie die Expertin zu den Fragen der privaten Absicherung von Gründer*innen und ist als Dozentin am CAMPUS INSTITUT und der Hochschule Schmalkalden tätig.

29,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
12.04.2022 - 13.04.2022
Innovatives SchadenManagement 2021
MCC - Management Center of Competence - Hotel Maritim Köln

Innovatives SchadenManagement 2021 bietet den Akteuren der Versicherungswirtschaft eine gehobene, etablierte Plattform für den professionellen Erfahrungsaustausch von Experten sowie zur Diskussion. Der Kongress findet als Präsenzveranstaltung statt. Natürlich behalten wir den Hybridcharakter bei, so dass sich interessierte TeilnehmerInnen auch online aufschalten können.

Peter Philipp, eh. Abteilungsdirektor Hauptabteilung Haftpflicht-/Unfall-/Sachschaden, SV SparkassenVersicherung wird wieder kompetent durch das Programm führen. 

Folgende Themen werden auf dem 22. MCC-Kongresses Innovatives SchadenManagement besprochen:

  • Innovatives SchadenManagement im Post-Corona-Zeitalter - Lessons learned?
    •• Hybrid- und Homeoffice im Schadenbereich unter Effizienz- und Effektivitätsbetrachtungen
    •• Resilienz der Schadenorganisation 
    •• Einsatz von neuen Techniken 
    •• Steuerung von Sachverständigen und weiteren Partnern
    •• SchadenManagement 2030 – Quo vadis?
  • Neue politische, rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen
    •• Betriebsschließungsversicherung (BSV)
    ••• Versicherbarkeit/Bedingungswerk
    ••• Überholende Kausalität
    ••• Gesetzliche Vorgaben für den Vertrieb
    ••• Werbeaussagen auf dem Prüfstand
  • Aktuell: KatastrophenManagement im Fokus
    •• Intelligentes SchadenManagement im Katastrophenfall 
    ••• Möglichkeiten und Grenzen von Vorhersagen
    ••• Analyse der vorhandenen Strukturen und Prozesse
    ••• Katastrophenpläne auf dem Prüfstand
    ••• Zusammenarbeit von Betroffenen, Polizei, Feuerwehr, THW, Bundeswehr, Schadendienst­leistern, Behörden und Hilfsorganisationen
    •• Die Zukunft der Elementarversicherung
  • Cyber-Schäden im Fokus
    •• Neue Dimension Home-Office 
    •• Neue Dimension IoT
  • Aktives Kfz-SchadenManagement
    •• Strategische Kooperationen auf dem Prüfstand
    •• Digitalisierung an der Schnittstelle VU/Partnerwerkstätten
    •• Herausforderung Reparaturkomplexität
  • Innovative IT-Optionen im SchadenManagement
    •• Schaden Ökosysteme und Supply Chain Integration
    •• IoT – Möglichkeiten und Grenzen
    •• intelligentes Process-Engineering mit Bordmitteln
  • Die Welt der Schadendienstleister (SDL) im Fokus
    •• Wettbewerbsverzerrungen durch neuerliche M&A-Aktivitäten? 
    •• Neue Kooperationen mit Versicherern 
    •• Innovatives Schnittstellenmanagement zwischen Dienstleister und Versicherer
    •• Diversifikation von SDL: Ausweitung des Leistungsprogramms auf neue Produkte und Märkte
  • Produktivitätssteigerungspotenziale verwirklichen mit KI
    •• Transformationsmöglichkeiten durch KI
    •• Triagierung von Schäden durch KI
    •• Digital Claims Management – Keep it simple
    •• Augmented Intelligence: Die nächste Entwicklungsstufe?

 
13.04.2022
Das Märchen von der steuerlichen Einfachheit der U-Kasse
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

In den letzten Jahren hat sich (bei der Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung) die Unterstützungskasse als präferierter Durchführungsweg bei hohen Versorgungsleistungen der betrieblichen Altersversorgung durchgesetzt. Die Unterstützungskasse ist im Handling auf den ersten Blick recht einfach. Die Zuwendungen sind als Betriebsausgabe abziehbar und es gibt keinerlei Bilanzberührung. In der Praxis wird jedoch oft nicht bedacht, dass die Unterstützungskasse – insbesondere die kongruent rückgedeckte – nicht einfach eine Direktversicherung ist, die keine Höchstgrenzen kennt, sondern mit einer der komplexesten Durchführungswege der bAV ist. In diesem Webinar erfahren Sie Grundlegendes über die U-Kasse; der Schwerpunkt liegt jedoch auf den Fußangeln, die in der Praxis leider häufig ins Hintertreffen geraten und existenziell wichtig für eine korrekte Beratung sind.

Referent:

Jochen Prost ist Betriebswirt (VWA) und seit 1986 in der Versicherungswirtschaft tätig. Er war in verschieden Funktionen bei namhaften Lebensversicherern tätig, wobei sein Tätigkeitsschwerpunkt seit jeher im Bereich der betrieblichen Altersversorgung lag. Seit 1999 ist er bei der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. und leitet dort seit 2012 den Bereich „Betriebliche Altersversorgung Vertriebsunterstützung“. Er ist Dozent für das CAMPUS INSTITUT an der Hochschule Koblenz für den Studiengang Betriebswirt*in bAV (FH). Darüber hinaus ist er seit Jahren als Fachautor zu verschiedenen Themen der betrieblichen Altersversorgung tätig und Mitverfasser des Buches „Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften - Steuerliche Anerkennung - Problembereiche - Lösungswege“.

49,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
11.05.2022
Versicherungskartell- und Wettbewerbsrecht Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen
VersicherungsForum - Lindner Hotel City Plaza

Ausnahmen bei kartellrechtlichen Regelungen wird es nach aller Erwartung künftig für Versicherer nicht mehr geben, sodass der Blick auf diesen Bereich neu auszurichten ist. Denn Verstöße bergen ein hohes Unternehmensrisiko. Daneben widmet sich das Seminar auch dem Wettbewerbsrecht im Sinne des Unlauterkeitsrechts. Die „Angriffsfreudigkeit“ auf der Basis angeblicher Wettbewerbsverstöße steigt. Die Lauterkeitsregeln sind aber auch bei der Umsetzung rechtskonformer Prozesse, d. h. der Compliance, in den Unternehmen miteinzubeziehen. Dies gilt insbesondere für den Vertrieb.

Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

  • Einblick in die wichtigsten Aspekte des Kartellrechts
  • Wettbewerbsrecht im Sinne des Unlauterbarkeitsrechts
  • Aktuell höchstrichterliche Entscheidungen in der Praxis

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Erst- und Rückversicherungsunternehmen, die sich mit kartell- und wettbewerbsrechtlichen Fragestellungen befassen, Versicherungsvermittler und -makler sowie Rechtsanwälte.

Die Teilnahmegebühr von 580 € (zzgl. ges. Mwst.) umfasst die kompletten digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Magnusstraße 20
50672 Lindner Hotel City Plaza
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
11.05.2022
Berufsunfähigkeitsversicherung – Leistungsfragen
VersicherungsForum - Lindner Hotel City Plaza
Dieser Präsenz-Termin wird aufgrund der aktuellen Lage abgesagt.
Das Seminar befasst sich als Ergänzung zu unserem Seminar „Berufsunfähigkeitsversicherung – Rechtsfragen“ mit einzelnen Themenkreisen in der Leistungsprüfung der Berufsunfähigkeitsversicherung.
 
Die Teilnehmer
  • erhalten Einblicke in die Leistungsprüfung aus praktischer, medizinischer und rechtlicher Sicht und
  • ergänzen und vertiefen ihr Wissen rund um die Leistungsprüfung.  
 
Das Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Leistung und Recht in Bezug auf die  Berufsunfähigkeitsversicherung, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Magnusstraße 20
50672 Lindner Hotel City Plaza
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
12.05.2022
Lebensversicherung - Aktuelle Trends, Entwicklungen und Rechtsfragen
VersicherungsForum - Lindener Hotel City Plaza
Das Seminar thematisiert die aktuelle Rechtsprechung zur Lebensversicherung und behandelt die Rechtsfragen, die sich beim Betrieb eines  Lebensversicherungsunternehmens stellen. Daneben werden auch Fragen der Bestandsverwaltung und der Produktgestaltung geklärt.
 
Die Teilnehmer
  • untersuchen aktuelle Rechtsfragen und Trends und
  • befassen sich mit Fragen zur Bestandsverwaltung und Produktgestaltung.  
Auszug aus den Inhalten
  • Rechtsprechung zu Vertragslösungsrechten(§ 5a VVG a. F., § 8 VVG etc.)
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz
  • Rechtsprechung zur Überschussbeteiligung
  • Aktuelle Rechtsfragen und Trends
  • Restkreditversicherung
  • Anforderungen an jährliche Wertstandmitteilungen nach § 155 VVG
  • Erfahrungen PRIIP-VO
  • Unterlassungs- und Folgenbeseitigungsansprüche in der Lebensversicherung
 
Das Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter von Lebensversicherungsunternehmen, die mit praktischen und rechtlichen Fragestellungen beschäftigt sind, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Magnusstraße 20
50672 Lindener Hotel City Plaza
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
12.05.2022
Gewerbliche und industrielle Haftpflichtversicherung Grundlagen
VersicherungsForum - Lindener Hotel City Plaza

Die Teilnehmer lernen die regelmäßig in der Praxis auftauchenden Konstellationen der gewerblichen und industriellen Haftpflichtversicherung zu erkennen und zu bearbeiten.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern Grundwissen im Bereich der gewerblichen und industriellen Haftpflichtversicherung anhand praxisorientierter Beispiele und versetzt den Bearbeiter in die Lage, wiederkehrende Konstellationen in diesem Bereich zu erkennen und sicher deckungsrechtlich einzuordnen.

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, die erst seit kurzem oder zukünftig in der gewerblichen und industriellen Haftpflichtversicherung in den Bereichen Recht, sowie Claims tätig sind und an Quereinsteiger, sowie Versicherungsvermittler, die Kenntnisse in dieser Sparte aufbauen wollen.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Magnusstraße 20
50672 Lindener Hotel City Plaza
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
12.05.2022
Sachversicherung Grundlagen
VersicherungsForum - Lindener Hotel City Plaza

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer versicherte Gefahren unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung kennen. Des Weiteren wird das Obliegenheitenrecht (§ 28-32 VVG) anhand der aktuellen Rechtsprechung behandelt. 

Versicherte Gefahren

  • Brand/Blitzschlag/blitzbedingte Überspannung
  • Leitungswasser/Rohrbruch
  • Einbruchdiebstahl/Vandalismus/ Raub
  • Überblick über die Elementarschadenversicherung
  • Überblick über die Cyber Versicherung Baustein: Eigenschaden und Servicekosten

Subjektive Risikoausschlüsse

  • Grob fahrlässige Herbeiführung des Versicherungsfalles (§ 81 Abs 2 VVG)
  • Allgemeines zur Leistungskürzung nach VVG unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung

Dr. Stefan Spielmann

Wegfall der Entschädigung/Obliegenheiten

  • Arglistige Täuschung
  • Obliegenheiten vor / nach Eintritt des Versicherungsfalles (§ 28 VVG)

Dr. Frank Jungermann, LL. M.

Die Grundzüge der Entschädigungsberechnung

  • Ziel der Sachversicherung
  • Sachschaden (Zerstörung/Beschädigung/Verlust)
  • Wertsachengrenzen
  • Vermögensschäden
  • Umsatzsteuer
  • Beweisrecht
  • Sachverständigenverfahren
  • Selbstbehalt
  • Folgeschäden bei Nichtleistung

Dr. Frank Jungermann, LL. M.

 


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Magnusstraße 20
50672 Lindener Hotel City Plaza
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
12.05.2022
Verhandlungsführung in der Schadenregulierung Grundlagen
VersicherungsForum - Lindener Hotel City Plaza
 
Bei der Regulierung von Schäden gibt es immer wieder Fälle, in denen der Ermessensspielraum des Regulierers gefragt ist, weil eine für beide Seiten eindeutige Ergebnisfestsetzung schwierig ist. Verhandeln bedeutet dann, eine für beide Seiten stimmige Lösung zu erarbeiten.

Nach der Teilnahme empfehlen wir unser Aufbauseminar zur Verhandlungsführung in der Schadenregulierung, um die erworbenen Kenntnisse weiter zu vertiefen..

Das Seminar richten sich vornehmlich an Schadenregulierer im Innen- und Außendienst, die sich mit der Bewertung und Regulierung von Versicherungsschäden befassen, Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Leistungsbearbeitung und Regulierung sowie Versicherungsvermittler.


 
12.05.2022
Ratgeber GKV - Alles, was Sie zum Thema Krankenversicherung wissen sollten
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Gesundheit ist das höchste Gut, denn ohne Gesundheit ist alles andere kaum etwas wert. Da ist es gut, dass wir uns hier in Deutschland auf ein funktionierendes Gesundheitssystem verlassen können. Es gibt zwei unterschiedliche Systeme: die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die private Krankenversicherung (PKV). Für fast 90 % der Bevölkerung bietet die GKV verlässlichen Gesundheitsschutz.

Viele Finanzberater*innen bieten auch Produkte der privaten Krankenversicherung an. Gerade für sie ist es wichtig, sich im System der gesetzlichen Krankenversorgung gut auszukennen, damit sie Ihrer Klientel zum einen aufzeigen können, welchen umfassenden Schutz die GKV bietet und zum anderen welche Zusatzleistungen oder Alternativen das System der Privaten bietet. Eine kompakte Übersicht zum System der Gesetzlichen Krankenversicherung bietet dieses Webinar und informiert über die wichtigsten Aufgaben und Leistungen.

•             Gesetzliche Krankenversicherung: Beiträge, Tarife

•             Medizinische Versorgung

•             Arzneimittel, Heil- und Hilfsmittel, digitale Gesundheitsanwendungen

Referentin:

Brigitte Ommeln, M.A. und Finanzfachwirtin (FH) ist Inhaberin der Wirtschaftsberatung Brigitte Ommeln. Sie berät Kommunen und Unternehmen zu Pensionsrückdeckungsmodellen und betrieblichen Gruppenverträgen. Als Referentin für das BMWi ist sie die Expertin zu den Fragen der privaten Absicherung von Gründer*innen und ist als Dozentin am CAMPUS INSTITUT und der Hochschule Schmalkalden tätig.

29,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
16.05.2022
RechtsschutzVersicherung 2022
MCC - Management Center of Competence - Park Inn by Radisson Köln City West

Die 5. MCC Fachkonferenz RechtsschutzVersicherung 2022 findet am 16. Mai 2022 in Köln statt.

Die Themenschwerpunkte von RechtsschutzVersicherung 2022 werden u.a. Legal-Ecosystem im Wandel – Neue Player und die Pandemie, CustomerCentricity – Der König Kunde im Mittelpunkt sowie Vertriebswege in der RechtsschutzVersicherung sein.  

Die Moderation übernimmt wieder Philipp Eder, Geschäftsführer, Allianz Rechtsschutz-Service GmbH.

RechtsschutzVersicherung 2022 richtet sich an Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte in Erst- und Rückversicherungen aus den Bereichen: Rechtsschutz, Risk-Management, Schaden/Unfall, Produktmanagement, Recht, IT/EDV, Assistance und Vertrieb. Darüber hinaus werden Versicherungsmakler, Sachverständige, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen, Unternehmensberater und Industrieunternehmen angesprochen.


 
17.05.2022 - 18.05.2022
LebensVersicherung aktuell
MCC - Management Center of Competence - Park Inn by Radisson Köln City West

LebensVersicherung aktuell am 17. und 18. Mai 2022 in Köln bietet die erstklassige Gelegenheit, mit Top-Experten aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche, alle interessanten und wichtigen Fragen rund um das Thema Lebensversicherung zu diskutieren und fundierte Antworten zu erhalten.

Durch das Programm führen Dr. Jutta Krienke, Chief Marketing Officer (CMO), Syncier GmbH und Dr. Normann Pankratz, Mgl. der Vorstände, Debeka Versicherungen.

Folgende Themen stehen auf der Agenda:

  • Der LV-Markt im Jahr 2022 ff. – Was hat die neue Bundesregierung vor?
  • Neues aus Recht und Regulatorik
  • Das neue Ökosystem der LebensVersicherung
  • Run-Offs als strategische Handlungsoption
  • Grüne und soziale Zukunft: Nachhaltigkeit in LebensVersicherung und Kapitalanlage
  • Mit besseren Wahrscheinlichkeiten zu besseren Ergebnissen
  • Der LV-Kunde von morgen: Digital, hybrid, schwierig?

 
24.05.2022
AssCompact AKS-Symposium
AssCompact - H4 Hotel München

Bringen Sie sich beim AKS-Symposium auf den neuesten Stand und lassen Sie sich von zahlreichen Experten der Anbieter die neuesten Lösungen zeigen. Diskutieren Sie auf hohem fachlichem Niveau mit Kollegen und Anbietern und gestalten Sie so die Zukunft der AKS mit. Inhaltlicher Partner des AKS-Symposiums ist das renommierte Analysehaus Franke und Bornberg.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 330 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Konrad-Zuse-Platz 14
81829 H4 Hotel München
Veranstalter: AssCompact
E-Mail: krauss@bbg-gruppe.de

Im Kalender eintragen
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
24.05.2022
Fokus: GGF-Versorgung
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

10:00 – 11:00 Uhr

Online

Die Versorgung von Gesellschafter-Geschäftsführern (GGF) steht seit jeher im Fokus von Rechtsprechung und Finanzverwaltung. Die Hürden für die steuerliche Anerkennung von GGF-Versorgungszusagen sind hoch. Immer wieder gibt es neue Entwicklungen, die es in der Praxis zu beachten gilt. In der Webinar-Reihe werden Sie über neue Rechtsprechung, Verlautbarungen der Finanzverwaltung sowie aktuelle Erfahrungen aus der Praxis informiert.

Referentin:

Dipl. oec. Dr. Claudia Veh, ist Aktuarin (DAV), Sachverständige IVS und Rentenberaterin. Nach dem Studium der Ökonomie an der Universität Augsburg promovierte sie an der Universität Stuttgart Hohenheim zum Dr. oec. und war im Anschluss daran mehr als 20 Jahre bei  Swiss Life Deutschland bzw. dem Tochterunternehmen Schweizer Leben PensionsManagement tätig, wo sie zuletzt die Abteilung Beratung geleitet hat. Daneben war sie Vorstand der Scheufelen Versorgungskasse VVaG sowie des Swiss Life Pension Trust e.V. Seit Juli 2020 leitet sie das Deal Advisory Pensions Team bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in München. Einen Schwerpunkt der Beratungstätigkeit dort stellt der Umgang mit betrieblichen Versorgungsverpflichtungen im Zusammenhang mit Unternehmenstransaktionen dar. Sie publiziert zahlreiche redaktionelle Beiträge und ist als Referentin zu bAV-Themen aktiv.

49,- €


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 60 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstalter: CAMPUS INSTITUT
E-Mail: info@campus-institut.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
25.05.2022
AssCompact AKS-Symposium
AssCompact - H Hotel Wiesbaden-Niedernhausen

Bringen Sie sich beim AKS-Symposium auf den neuesten Stand und lassen Sie sich von zahlreichen Experten der Anbieter die neuesten Lösungen zeigen. Diskutieren Sie auf hohem fachlichem Niveau mit Kollegen und Anbietern und gestalten Sie so die Zukunft der AKS mit. Inhaltlicher Partner des AKS-Symposiums ist das renommierte Analysehaus Franke und Bornberg.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 330 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Zum Grauen Stein 1
65527 H Hotel Wiesbaden-Niedernhausen
Veranstalter: AssCompact
E-Mail: krauss@bbg-gruppe.de

Im Kalender eintragen
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
01.06.2022
Grundlagen des Versicherungsaufsichtsrechts
VersicherungsForum - Lindener Hotel City Plaza

Einführung in das aktuelle europäische und deutsche Versicherungsaufsichtsrecht

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Erst- und Rückversicherungsunternehmen, die mit versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen befasst sind. Gegenstand sind die Grundlagen des europäischen Finanzmarktrechts (Rechtssetzungsverfahren und Aufsichtsstruktur), die europäischen Vorgaben des Solvency-II-Regelwerks und ihre Umsetzung in die deutsche Aufsichtspraxis sowie die mit der 10. VAG-Novelle verbundenen Herausforderungen.

Die Teilnehmer

  • lernen die für die Versicherungspraxis unentbehrlichen Grundlagen des europäischen Finanzmarktrechts kennen, insbesondere das komplexe Rechtssetzungsverfahren und die neue Aufsichtsstruktur,
  • erörtern die europäischen Vorgaben des Solvency II Regelwerks und ihre Umsetzung in die deutsche Aufsichtspraxis,
  • erarbeiten die mit der 10. VAG-Novelle verbundenen Herausforderungen für die Praxis (z. B. Kapitalanlage, Risikomanagement, Outsourcing, Eignung und Zuverlässigkeit sowie Compliance) und
  • erhalten fundierte Kenntnisse zu praxisrelevanten Regelungen und entwickeln die Fachkompetenz, diese auszulegen und für Ihr Unternehmen anzuwenden.

Das Tagesseminar richtet sich an Mitarbeiter aus Erst- und Rückversicherungsunternehmen mit und ohne juristischen Vorkenntnissen, Mitarbeiter aus den Bereichen Recht und Compliance und Mitarbeiter aus den Rechtsabteilungen in Maklerunternehmen.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Magnusstraße 20
50672 Lindener Hotel City Plaza
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

 
01.06.2022
Versicherungsvertragsrecht
VersicherungsForum - Hilton Cologne Hotel
Das Seminar befasst sich spartenübergreifend mit den aktuellen Entwicklungen sowie mit der aktuellen Rechtsprechung zum Versicherungsvertragsrecht. In keinem anderen Bereich des Versicherungsvertragsrechts hat die VVG-Reform einschneidendere und umfassendere Veränderungen gebracht als im Allgemeinen Teil. Ziel des Seminars ist es, umstrittene Fragen darzustellen und zu analysieren.

Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

  • Beratungspflichten des Versicherers und allgemeine
  • Fragen des Vertragsschlusses Fragen der vorvertraglichen Anzeigepflicht und Datenerhebung,
  • Obliegenheiten und Herbeiführung des Versicherungsfalls
  • Aktuelle Rechtsprechung

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Schaden, Leistung, Regulierung und Recht, betriebliche Fachkräfte, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.


Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 360 Weiterbildungsminuten nach IDD.


Veranstaltungsort:
Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Cologne Hotel
Veranstalter: VersicherungsForum
E-Mail: franziska.belling@versicherungsforum.de

Im Kalender eintragen zur Anmeldung
Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen