Veranstaltungen | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - LinkedIN AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Kalender

26. November 2019
Grundlagen des Versicherungsaufsichtsrechts
VersicherungsForum - Lindner Hotel City Plaza

Einführung in das aktuelle europäische und deutsche Versicherungsaufsichtsrecht

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Erst- und Rückversicherungsunternehmen, die mit versicherungsaufsichtsrechtlichen Fragen befasst sind. Gegenstand sind die Grundlagen des europäischen Finanzmarktrechts (Rechtssetzungsverfahren und Aufsichtsstruktur), die europäischen Vorgaben des Solvency-II-Regelwerks und ihre Umsetzung in die deutsche Aufsichtspraxis sowie die mit der 10. VAG-Novelle verbundenen Herausforderungen.

Die Teilnehmer

  • lernen die für die Versicherungspraxis unentbehrlichen Grundlagen des europäischen Finanzmarktrechts kennen, insbesondere das komplexe Rechtssetzungsverfahren und die neue Aufsichtsstruktur,
  • erörtern die europäischen Vorgaben des Solvency II Regelwerks und ihre Umsetzung in die deutsche Aufsichtspraxis,
  • erarbeiten die mit der 10. VAG-Novelle verbundenen Herausforderungen für die Praxis (z. B. Kapitalanlage, Risikomanagement, Outsourcing, Eignung und Zuverlässigkeit sowie Compliance) und
  • erhalten fundierte Kenntnisse zu praxisrelevanten Regelungen und entwickeln die Fachkompetenz, diese auszulegen und für Ihr Unternehmen anzuwenden.

Das Tagesseminar richtet sich an Mitarbeiter aus Erst- und Rückversicherungsunternehmen mit und ohne juristischen Vorkenntnissen, Mitarbeiter aus den Bereichen Recht und Compliance und Mitarbeiter aus den Rechtsabteilungen in Maklerunternehmen.

Dienstag, 26. November 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Magnusstraße 20
50672 Lindner Hotel City Plaza
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/grundlagen-des-neuen-versicherungsaufsichtsrechts-vf129/


Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

26. November 2019
Fokus: GGF-Versorgung
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

Die Versorgung von Gesellschafter-Geschäftsführern (GGF) steht seit jeher im Fokus von Rechtsprechung und Finanzverwaltung. Die Hürden für die steuerliche Anerkennung von GGF-Versorgungszusagen sind hoch. Immer wieder gibt es neue Entwicklungen, die es in der Praxis zu beachten gilt. In der Webinar-Reihe werden Sie über neue Rechtsprechung, Verlautbarungen der Finanzverwaltung sowie aktuelle Erfahrungen aus der Praxis informiert.

Referentin:

Dipl. oec. Dr. Claudia Veh, ist Aktuarin (DAV), Sachverständige IVS und qualifizierte Person gem. § 12 Abs. 4 RDG für die Rentenberatung. Sie leitet die Abteilung Beratung bei der Schweizer Leben PensionsManagement GmbH und ist Vorstand der Scheufelen Versorgungskasse VVaG. Daneben publiziert sie zahlreiche redaktionelle Beiträge sowie zusammen mit Frau Dr. Meissner den bAV-Leitfaden „Die GGF-Versorgung – Kompaktwissen für die Praxis“, der bereits in der 5. Auflage erschienen ist.

Preis: 49,- €

1 IDD Weiterbildungsstunde

Anmeldelink: https://shop.campus-institut.de/webinare/167/fokus-ggf-versorgung

 

Dienstag, 26. November 2019 -
10:00 bis 11:00 Uhr


Adresse: Keltenring 11
82041 Oberhaching
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: info@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 1 Stunde

downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

27. November 2019 -
28. November 2019
Innovatives SchadenManagement 2019
MCC - Management Center of Competence - Maritim Hotel Köln

Innovatives SchadenManagement 2019 findet dieses Jahr am 27. und 28. November in Köln statt und bietet den Akteuren der Versicherungswirtschaft eine gehobene, etablierte Plattform für den professionellen Erfahrungsaustausch von Experten sowie zur Diskussion.

Seit 20 Jahren konzipieren und organisieren wir diesen strategisch ausgerichteten, jährlich stattfindenden Kongress für die Assekuranz. An der Veranstaltung nahmen im letzten Jahr über 250 Experten aus der Branche teil. 

Peter Philipp, SV Sparkassen Versicherung AG, wird wieder kompetent durch das Programm führen. 

Folgende Themen werden auf Innovatives SchadenManagement 2019 behandelt:

  • Das „Ökosystem Schaden“: Aufbruch in die „Schöne Neue Welt“ Schadenmarkt heute und 2030
    • Die verändert sich die Schadenfunktion?
    • Wer sind die neuen Player?
  • Schadenstrategien auf dem Prüfstand – Wachstum und Ertrag: Wie geht die Quadratur des Kreises?
  • Neue rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen
  • Digitalisierung – Darf´s ein bisschen mehr sein?
  • Artificial Intelligence (AI)/Machine Learning – Neue Optionen im Schadenmanagement Selbstlernende Algorithmen
    • Chatbots
    • Robotic Process Automation
    • Natural Language Processing
    • Big Data Analytics
    • Predictive Future
    • Internet of Things
    • Fraud-Management
    • Emotional Mining
  • Emerging Risks – Ist die Cyber-World noch zu retten?
  • Intelligente Einbindung und Steuerung von externen Dienstleistern
  • Innovative IT-Optionen im SchadenManagement
  • Aktive Schadenprävention auf dem Prüfstand
  • Customer Centricity/Customer Journey – Wie kann der Kunde dem VU helfen?

 

Mittwoch, 27. November 2019 bis Donnerstag, 28. November 2019
-
09:00 bis 14:00 Uhr


Adresse: Heumarkt
50667 Maritim Hotel Köln
Ansprechpartner: Frau Natascha Jack
Telefon: 02421 1217714
E-Mail: jack@mcc-seminare.de
Internet: www.innovatives-schadenmanagement.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 10 Stunden

Vorankündigung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

27. November 2019
Produkthaftpflichtversicherung
VersicherungsForum - Crowne Plaza Hannover

Das Seminar vermittelt einen Überblick zu einem der wichtigsten Deckungsmodelle der modernen betrieblichen Haftpflichtversicherung. Die Teilnehmer erschließen sich anhand praxisnaher Fallbeispiele die Systematik des Deckungskonzeptes.
 
Die Teilnehmer erhalten Informationen zu
  • Sachschaden versus Vermögensschaden – immer wieder neu oder Lösung durch ProdHB 2015
  • Der Kern: Deckungsbausteine Ziffern 4.1 bis 4.6
  • Aus- und Einbaukostendeckung und neue gesetzliche Regelungen durch das Gesetz u.a. zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung vom 28.4.17 (Inkrafttreten am 1.1.18)
  • Ausgewählte Abgrenzungen und Ausschlusstatbestände und deren Sinn: Erfüllung, Erprobung, Rückruf
  • Was ist / was bringt eine sog. „offene Vermögensschadendeckung“ im Produktbereich (nicht)?
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Haftpflichtversicherung, Recht und Schaden, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mittwoch, 27. November 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Hinüberstraße 6
30175 Crowne Plaza Hannover
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/produkthaftpflichtversicherung-vf308/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

27. November 2019
Personenschaden - Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen
VersicherungsForum - Crowne Plaza Hannover

Bei der Regulierung von Personenschäden sind je nach Beteiligung der geschädigten Person rechtliche Besonderheiten zu beachten, welche die Regulierung erheblich beeinflussen können. Insbesondere wenn Kinder bei einem Unfall verletzt werden, sind spezielle Aspekte bei der Berechnung des Unterhaltsschadens und der Ersatzansprüche zu berücksichtigen. Aktuelle Rechtsprechungsentwicklungen werden beleuchtet.
 
Die Teilnehmer erhalten Informationen zu
  • Regress des Sozialversicherungsträgers
  • Grundlagen der Regulierung kleiner Personenschäden mit AU-Zeiten bis max. 3 Monaten
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Weitere haftungsrechtliche Grundlagen
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus dem Bereich mittlerer und schwerer Personenschäden, Regresssachbearbeiter von Sozialversicherungs- und Sozialhilfeträgern, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte aus dem Haftungs- und Verkehrsrecht.

Mittwoch, 27. November 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Hinüberstraße 6
30175 Crowne Plaza Hannover
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/personenschaden-vf112/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Dezember 2019
Sachversicherung für Firmenkunden - Ertragsausfallversicherung
VersicherungsForum - Hilton Cologne Hotel

Die Seminare führen die Teilnehmer in die Sachversicherung für Firmenkunden ein – aus Sicht des Versicherungsvermittlers, des Underwriters, des Schadenspezialisten und des Rechtsanwalts.

Die Teilnehmer können nach dem Besuch der Grundlagenseminare, die Grundlagen zur Absicherung der Sachwerte von Unternehmen (Gebäude- und Inhaltsversicherungen) richtig anwenden und lernen wie welche Risiken über die Ertragsausfall- und Mietverlustverscherung richtig versichert und abgesichert werden und welche Probleme bei der Schadenregulierung auftreten können.

Die Grundlagenseminare richten sich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, die erst seit kurzem oder zukünftig in diesem Bereich tätig sind, Quereinsteiger und Versicherungsvermittler.

Dienstag, 03. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Cologne Hotel
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/sachversicherung-fuer-firmenkunden-vf412/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Dezember 2019
Verhandlungsführung in der Schadenregulierung - Aufbauseminar
VersicherungsForum - Hilton Cologne Hotel

Neben der alltäglichen Regulierung von Schäden gibt es immer wieder Fälle, in denen der Ermessensspielraum des Regulierers gefragt ist, weil eine für beide Seiten eindeutige Ergebnisfestsetzung schwierig ist. Verhandeln bedeutet dann, eine für den Versicherer und Versicherungsnehmer stimmige Lösung zu erarbeiten, um den Schaden abzuschließen.

Vor der Teilnahme empfehlen wir unser Grundlagenseminar zur Verhandlungsführung in der Schadenregulierung. Eine vorherige Teilnahme ist nicht zwingend erforderlich, wenn der Teilnehmer über ausreichende Vorkenntnisse aus seiner praktischen Tätigkeit verfügt.

Das Tagesseminar bietet den Teilnehmern Vorgehensweisen und Techniken, um schnell und wirkungsvoll den Abschluss zu erzielen. Sie erlernen schnell und kompetent eine erforderliche Verhandlungssituation zu erkennen sowie Kunden auf ein stimmiges Ergebnis zu steuern und dieses abzusichern.

Es werden zudem Situationen besprochen, in denen es aus Sicht des Regulierers nichts, für den Kunden aber einiges zu verhandeln gibt. Daher werden auch Eskalations- und Reklamationssituationen trainiert, die aus der Unzufriedenheit des Kunden über ein Ergebnis auftreten und in eine geschlossene Verhandlungssituation überführt werden sollen, bei der das Ergebnis festliegt.

Typische Fälle der Seminarteilnehmer werden innerhalb von Rollensequenzen besprochen.

Das Tagesseminar richten sich vornehmlich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen sowie an Schadenregulierer im Innen- und Außendienst, die sich mit der Bewertung und Regulierung von Versicherungsschäden befassen und dabei sichere Verhandlungsergebnisse zu erzielen haben.

Dienstag, 03. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Cologne Hotel
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/verhandlungsfuehrung-in-der-schadenregulierung-vf116/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Dezember 2019
Rechtsschutzversicherung - Neue Entwicklungen und aktuelle Rechtsfragen
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Das Seminar befasst sich mit den aktuellen Themen und der neuesten Rechtsprechung im Bereich der Rechtsschutzversicherung. Der starke Wettbewerb prägt den Trend zu Alleinstellungs- und Unterscheidungsmerkmalen zugunsten Prämienoptimierung und Erweiterungen des Leistungsversprechens. Gleichzeitig zwingen die zunehmenden Veränderungen auf dem Rechtsdienstleistungsmarkt und der Auslegungsbedarf bei Versicherungsbedingungen Versicherer, ihre Produkte und ihre Leistungsprüfung regelmäßig zu bewerten und neuen Begebenheiten anzupassen.
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen und Dienstleistern, die im Bereich der Rechtsschutzversicherung tätig sind, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Dienstag, 03. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/rechtsschutzversicherung-vf309/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Dezember 2019
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung bleibt weiterhin eine umkämpfte Wachstumssparte. Aufgrund sich rasch ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen werden die Marktteilnehmer in den einzelnen Segmenten von den klassischen verkammerten Berufen über die Versicherungsvermittlung bis hin zur Anlageberatung beständig vor neue Herausforderungen gestellt.
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter aus den Bereichen Haftpflicht, Schaden und Underwriting sowie Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Versicherungsvermittler, Assekuradeure und Finanzdienstleister.

Dienstag, 03. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/vermoegensschaden-haftpflichtversicherung-vf307/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Dezember 2019
Private Unfallversicherung - Leistungsfragen
VersicherungsForum - Hilton Cologne Hotel

Das Tagesseminar vermittelt wichtige medizinische Kenntnisse zur Einschätzung und Regulierung von Verletzungen in der Unfallversicherung.

Die Teilnehmer

  • befassen sich mit den medizinischen Grundlagen und
  • der aktuelle Rechtsprechung zu ausgewählten praktischen Fällen.

Das Vertiefungsseminar richtet sich Leiter und Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Leistung und Recht sowie alle am Risiko- und Leistungsprozess der Unfallversicherung Beteiligte, Mitarbeiter und Leiter von beratenden ärztlichen Diensten, Versicherungsvermittler und -makler sowie Rechtsanwälte.

Dienstag, 03. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Cologne Hotel
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/private-unfallversicherung-leistungsfragen-vf601/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Dezember 2019
Cyber-Risk und IT-Recht
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Die Themen Cyber-Law und IT-Recht werden unter versicherungs- und haftungsrechtlichen Gesichtspunkten innerhalb des Seminars berücksichtigt. Das Internet als auch die damit verbundenen Probleme – tatsächlicher und rechtlicher Art – sind allgegenwärtig. Hierauf müssen sich sowohl der Gesetzgeber, die Gerichte als auch die Versicherungsunternehmen einstellen, denn in der Realität wachsen die mit dem Internet verbundenen Risiken und Gefahren schneller, als Gesetzgeber und Versicherungsnehmer reagieren können.
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen in den Bereichen Haftpflichtversicherung, Recht und Schaden, Mitarbeiter und Leiter von Dienstleistern, die in diesem Bereich tätig sind, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Dienstag, 03. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/cyber-risk-und-it-recht-vf310/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

04. Dezember 2019
Sachversicherung – Leistungsfragen
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Die aktuelle Rechtsprechung zur Sachversicherung wird bei diesem Seminar erklärt und bewertet. Aufgezeigt werden insbesondere die sich aus den vorgestellten Entscheidungen ergebenden praktischen Konsequenzen für Versicherungsnehmer und Sachversicherer. Neben der höchstrichterlichen Rechtsprechung wird ein besonderer Wert auf die Instanzrechtsprechung, zum Teil aus noch unveröffentlichten Urteilen gelegt.
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter aus den Bereichen Sachversicherung, Leistung und Regulierung, Regulierungsbüros, Sachverständige, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mittwoch, 04. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/sachversicherung-leistungsfragen-vf406/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

04. Dezember 2019
Service- und kundenorientierte Korrespondenz - Stufe 1
VersicherungsForum - Hilton Cologne

E-Mails und Briefe kurz, prägnant und empfängerorientiert formulieren? Schwierige Sachverhalte präzise auf den Punkt zu bringen? Die Schreiben strukturieren und übersichtlich gestalten? In diesem Training wird aufgezeigt, welche alten Zöpfe man abschneiden sollte und wie man modern, kunden- und zielorientiert kommuniziert.
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Schaden, Leistung, Regulierung und Recht, betriebliche Fachkräfte, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mittwoch, 04. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/service-und-kundenorientierte-korrespondenz-vf133/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

04. Dezember 2019
Krankentagegeldversicherung - Aktuelle Rechts- und Leistungsfragen
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Das Seminar befasst sich mit der gesamten Rechtsentwicklung in der Krankentagegeldversicherung. Auch praktische Fragen zur Regulierungspraxis sowie zu Vertragsbeginn und -ende der Krankentagegeldversicherung werden besprochen. Daneben sind die inhaltlichen und methodischen Aspekte der ärztlich-gutachterlichen Sicht von Bedeutung.
 
Die Teilnehmer erhalten Informationen zu
  • Gestrafftes, kompakt dargestelltes Grundlagenwissen
  • Neue und aktuelle Fragen der Regulierung
  • Aktuellen Rechtsprechung 
Das Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter von Krankenversicherungsunternehmen aus den Bereichen Leistung und Recht, Ärzte, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mittwoch, 04. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/krankentagegeldversicherung-vf506/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

04. Dezember 2019
Betriebliche Altersversorgung
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Die aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV) werden unter Berücksichtigung neuer Produktgestaltungsmöglichkeiten im Zuge des Seminars behandelt. Mit dem Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrentenstärkungsgesetz - BRSG) sollen Arbeitgeber und Gewerkschaften die Möglichkeit erhalten, die bAV noch stärker als bisher zum Gegenstand von Tarifverhandlungen zu machen, wobei im Zentrum der Reform die „neue Welt“ des sogenannten Sozialpartnermodells steht.
 
Die Teilnehmer
  • lernen, welche Möglichkeiten Arbeitgeber und Gewerkschaften durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz erhalten,
  • erfahren, welche Rolle das Betriebsrentenstärkungsgesetz bei Tarifverhandlungen spielt und
  • befassen sich mit aktueller Rechtsprechung.
Das Seminar richtet sich an Leiter und Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen, Pensionskassen und sonstigen Versorgungsträgern, die mit Fragen der betrieblichen Altersversorgung beschäftigt sind sowie Mitarbeiter von Dienstleistungsunternehmen, die im Bereich der bAV beraten, Versicherungsvermittler sowie Rechtsanwälte.

Mittwoch, 04. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/betriebliche-altersversorgung-vf605/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

04. Dezember 2019
Straßenverkehrshaftungs- und Verkehrsunfallrecht - Haftungsgrundlagen und aktuelle Rechtsprechung
VersicherungsForum - Hilton Cologne Hotel

Die Teilnehmer erhalten einen praxisnahen Überblick über die Haftungsgrundlagen der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung und die aktuelle Rechtsprechung. Es wird auf die den Umfang der Ersatzpflicht, der Mithaftung sowie auf das Mitverschulden eingegangen.

Das Seminar richtet sich an Berufseinsteiger und neue Sachbearbeiter in Versicherungsunternehmen aus den Bereichen Kraftfahrtversicherung, Recht und Regulierung, an Rechtsanwälte, die sich erstmals mit Fragen des Straßenverkehrshaftungs- und Verkehrsunfallrechts befassen sowie an Versicherungsvermittler.

Die Teilnahmegebühr von 420,00 € (zzgl. ges. Mwst.) umfasst die kompletten digitalen Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

Mittwoch, 04. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13 - 17
50668 Hilton Cologne Hotel
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: http://www.versicherungsforum.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

04. Dezember 2019
Betrugsbearbeitung und -erkennung
VersicherungsForum - Hilton Cologne

Das Seminar beschäftigt sich ausführlich mit den kommunikativen Anteilen in der Betrugsbearbeitung, um mit Hilfe wirksamer Interviewtechniken die Auskunftsbereitschaft in Gesprächen spürbar zu erhöhen. Gleichzeitig werden die zentralen Themen Deeskalation und Glaubhaftigkeit (Realkennzeichen) zur
Plausibilitätsprüfung vermittelt und trainiert.
 
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen aller Sparten, interne und externe Schadenregulierer, die teilweise oder ausschließlich in der Betrugsbearbeitung arbeiten, Versicherungsvermittler.

Mittwoch, 04. Dezember 2019 -
09:30 bis 17:00 Uhr


Adresse: Marzellenstraße 13-17
50668 Hilton Cologne
Ansprechpartner: Julia Büchel
Telefon: 030 20205087
E-Mail: julia.buechel@versicherungsforum.de
Internet: https://www.versicherungsforum.de/betrugsbearbeitung-und-erkennung-vf131/

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 6 Stunden

Anmeldung downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

05. Dezember 2019
Grundlagen der Bewertung von Versorgungsverpflichtungen nach IAS für den internat. Jahresabschluss
CAMPUS INSTITUT - Oberhaching

Im Rahmen der Globalisierung erstellen immer mehr auch kleinere mittelständische Unternehmen freiwillig oder auch verpflichtend einen internationalen Jahresabschluss. Was ist ein internationaler Jahresabschluss? Wann und wofür wird der benötigt? Und welche Unterschiede gibt es zum deutschen HGB-Jahresabschluss?

Wir beleuchten diese und weitere Fragen durch die Brille der betrieblichen Altersversorgung. Wir zeigen auf, wie Versorgungsverpflichtungen nach IAS klassifiziert werden, wie sich die deutschen Durchführungswege darin einsortieren, worin sich die versicherungsmathematische Bewertung von Versorgungsverpflichtungen von den Vorschriften des HGB unterscheiden und vieles mehr.

Referent:

Michael Hoppstädter, Betriebswirt bAV (FH), beschäftigt sich seit 1993 mit der betrieblichen Altersversorgung. Er ist Geschäftsführer der Longial GmbH, Düsseldorf. Als Dozent ist er u.a. für das CAMPUS INSTITUT im Studium Betriebswirt bAV (FH), die Deutsche Makler Akademie, und weitere mehr tätig.

Preis: 49,- €

1 IDD Weiterbildungsstunde

Anmeldelink: https://shop.campus-institut.de/detail/index/sArticle/163

 

Donnerstag, 05. Dezember 2019 -
10:00 bis 11:00 Uhr


Adresse: Keltenring 11
82041 Oberhaching
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: info@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 1 Stunde

downloaden
Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

03. Februar 2020 -
20. Mai 2020
Sachkundelehrgang Rentenberater
CAMPUS INSTITUT - Koblenz

Sachkundelehrgang Rentenberater
 
Start:
03.02.2020, 10:00 Uhr
 
Ende:
20.05.2020, 18:00 Uhr
 
Tage:
20
 
Ort:
Keltenring 11, 82041 Oberhaching bei München
 
Rentenberater vereinen die Kompetenzen verschiedener Beratungsfelder und sind unabhängige, fachkundige Ansprechpartner für Unternehmen und Privatpersonen in allen Fragen rund um die Rente. Sie sind Anlaufstelle bei der Überprüfung von Rentenbescheiden, der Beratung in sozialversicherungsrechtlichen Fragen sowie bei der Erstellung von Versorgungswerken in der bAV. Aber auch das rechtssichere Ausarbeiten von Altersteilzeitmodellen und Vorruhestandsregelungen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter gehört zum Leistungsspektrum. Mit dem Besuch des Lehrgangs und dem Ablegen der Prüfung wird die theoretische Sachkunde zur Registrierung als Rentenberater/-in erbracht.
 
Das CAMPUS INSTITUT und die Deutsche Makler Akademie (DMA) wenden für diesen Sachkundelehrgang das bewährte Konzept berufsbegleitender Präsenztage an. Mit dieser Art der Durchführung werden die gesetzlich vorgeschriebenen 150 Unterrichtsstunden gewährleistet. Der Sachkundelehrgang findet an 19 Präsenztagen verteilt auf drei Präsenzblöcke à sechs Tagen statt. Die Prüfungen finden integriert statt, dabei werden zwei schriftliche Prüfungen jeweils am Dienstag der zweiten und dritten Präsenzwoche abgelegt. Ein separater Seminartag „Präsentationstechniken für den tätigkeitsspezifischen Alltag“ findet zusätzlich am Tag vor der mündlichen Abschlussprüfung statt.
 
Preis:
7499,00 €
 
IDD/Weiterbildungsstunden:
150 Weiterbildungsstunden
 
Anmeldelink:

Montag, 03. Februar 2020 bis Mittwoch, 20. Mai 2020
-
10:00 bis 18:00 Uhr


Adresse: Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: pr@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 7 Stunden


Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

23. März 2020 -
21. Januar 2021
Studium Finanzfachwirt (FH)
CAMPUS INSTITUT - Koblenz

Studium Finanzfachwirt (FH)
 
Start:
23.03.2020, 08:00 Uhr
 
Ende:
21.01.2021, 18:00 Uhr
 
Achtung: lt. Portal ist die Dauer der Tage begrenzt auf "20", daher hier nochmal die richtige Anzahl der Tage:
 
Tage:
33
 
Ort:
Keltenring 11, 82041 Oberhaching bei München
 
Finanzfachwirte (FH) gehören zu den bestqualifizierten Beratern im Finanz-, Versicherungs- und Bankvertrieb. Durch das Hochschulzertifikat wird die Beratungs-Kompetenz eindeutig und unabhängig dokumentiert und ein bleibendes Berufsbild erreicht. Die Qualifikationsanforderungen und Sachkundenachweise sowohl für die Versicherungsvermittlungsverordnung nach § 34d GewO als auch für die Finanzanlagenvermittlungsverordnung nach § 34f GewO und die Verordnung über Immobiliardarlehensvermittlung nach § 34i GewO werden mit diesem Studium abgedeckt.
 
Die Weiterbildung Finanzfachwirt/-in (FH) eröffnet Zugang zu den profitabelsten Kundengruppen. Gleichzeitig genießen die Absolventen ausgezeichnete Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und im Unternehmen.
 
In nur zwei Semestern neben dem Beruf erwerben Sie im Studium Finanzfachwirt/-in (FH) unabhängiges Fachwissen u.a. in den Bereichen Kapitalanlagen, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Immobilienfinanzierung, Private Equity und Versicherungen. Betreut werden Sie von erfahrenen Dozenten, die über einen hervorragenden akademischem Hintergrund und zugleich höchste Praxiserfahrung in der Finanzdienstleistung und der Versicherungswirtschaft verfügen. Sie studieren an der renommierten Hochschule Schmalkalden, dem akademischen Partner des CAMPUS INSTITUT, und genießen einen Ablauf, der die perfekte Vereinbarkeit von Studium und Beruf und dadurch höchste Bestehensquoten garantiert.
 
Preis:
5.996,80 €
 
IDD/Weiterbildungsstunden:
120 Weiterbildungsstunden
 
Anmeldelink:

Montag, 23. März 2020 bis Donnerstag, 21. Januar 2021
-
08:00 bis 18:00 Uhr


Adresse: Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: pr@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 7 Stunden


Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

23. März 2020 -
21. Januar 2021
Studium Finanzfachwirt (FH)
CAMPUS INSTITUT - Koblenz

Studium Finanzfachwirt (FH)
 
Start:
23.03.2020, 08:00 Uhr
 
Ende:
21.01.2021, 18:00 Uhr
 
Achtung: lt. Portal ist die Dauer der Tage begrenzt auf "20", daher hier nochmal die richtige Anzahl der Tage:
 
Tage:
33
 
Ort:
Keltenring 11, 82041 Oberhaching bei München
 
Finanzfachwirte (FH) gehören zu den bestqualifizierten Beratern im Finanz-, Versicherungs- und Bankvertrieb. Durch das Hochschulzertifikat wird die Beratungs-Kompetenz eindeutig und unabhängig dokumentiert und ein bleibendes Berufsbild erreicht. Die Qualifikationsanforderungen und Sachkundenachweise sowohl für die Versicherungsvermittlungsverordnung nach § 34d GewO als auch für die Finanzanlagenvermittlungsverordnung nach § 34f GewO und die Verordnung über Immobiliardarlehensvermittlung nach § 34i GewO werden mit diesem Studium abgedeckt.
 
Die Weiterbildung Finanzfachwirt/-in (FH) eröffnet Zugang zu den profitabelsten Kundengruppen. Gleichzeitig genießen die Absolventen ausgezeichnete Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und im Unternehmen.
 
In nur zwei Semestern neben dem Beruf erwerben Sie im Studium Finanzfachwirt/-in (FH) unabhängiges Fachwissen u.a. in den Bereichen Kapitalanlagen, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Immobilienfinanzierung, Private Equity und Versicherungen. Betreut werden Sie von erfahrenen Dozenten, die über einen hervorragenden akademischem Hintergrund und zugleich höchste Praxiserfahrung in der Finanzdienstleistung und der Versicherungswirtschaft verfügen. Sie studieren an der renommierten Hochschule Schmalkalden, dem akademischen Partner des CAMPUS INSTITUT, und genießen einen Ablauf, der die perfekte Vereinbarkeit von Studium und Beruf und dadurch höchste Bestehensquoten garantiert.
 
Preis:
5.996,80 €
 
IDD/Weiterbildungsstunden:
120 Weiterbildungsstunden
 
Anmeldelink:

Montag, 23. März 2020 bis Donnerstag, 21. Januar 2021
-
08:00 bis 18:00 Uhr


Adresse: Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: pr@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 7 Stunden


Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

23. März 2020 -
21. Januar 2021
Studium Finanzfachwirt (FH)
CAMPUS INSTITUT - Koblenz

Studium Finanzfachwirt (FH)
 
Start:
23.03.2020, 08:00 Uhr
 
Ende:
21.01.2021, 18:00 Uhr
 
Achtung: lt. Portal ist die Dauer der Tage begrenzt auf "20", daher hier nochmal die richtige Anzahl der Tage:
 
Tage:
33
 
Ort:
Keltenring 11, 82041 Oberhaching bei München
 
Finanzfachwirte (FH) gehören zu den bestqualifizierten Beratern im Finanz-, Versicherungs- und Bankvertrieb. Durch das Hochschulzertifikat wird die Beratungs-Kompetenz eindeutig und unabhängig dokumentiert und ein bleibendes Berufsbild erreicht. Die Qualifikationsanforderungen und Sachkundenachweise sowohl für die Versicherungsvermittlungsverordnung nach § 34d GewO als auch für die Finanzanlagenvermittlungsverordnung nach § 34f GewO und die Verordnung über Immobiliardarlehensvermittlung nach § 34i GewO werden mit diesem Studium abgedeckt.
 
Die Weiterbildung Finanzfachwirt/-in (FH) eröffnet Zugang zu den profitabelsten Kundengruppen. Gleichzeitig genießen die Absolventen ausgezeichnete Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und im Unternehmen.
 
In nur zwei Semestern neben dem Beruf erwerben Sie im Studium Finanzfachwirt/-in (FH) unabhängiges Fachwissen u.a. in den Bereichen Kapitalanlagen, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Immobilienfinanzierung, Private Equity und Versicherungen. Betreut werden Sie von erfahrenen Dozenten, die über einen hervorragenden akademischem Hintergrund und zugleich höchste Praxiserfahrung in der Finanzdienstleistung und der Versicherungswirtschaft verfügen. Sie studieren an der renommierten Hochschule Schmalkalden, dem akademischen Partner des CAMPUS INSTITUT, und genießen einen Ablauf, der die perfekte Vereinbarkeit von Studium und Beruf und dadurch höchste Bestehensquoten garantiert.
 
Preis:
5.996,80 €
 
IDD/Weiterbildungsstunden:
120 Weiterbildungsstunden
 
Anmeldelink:

Montag, 23. März 2020 bis Donnerstag, 21. Januar 2021
-
08:00 bis 18:00 Uhr


Adresse: Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: pr@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 7 Stunden


Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

30. März 2020 -
13. Juli 2021
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
CAMPUS INSTITUT - Koblenz

Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
 
Start:
30.03.2020, 08:30 Uhr
 
Ende:
13.07.2021, 18:00 Uhr
 
Achtung:
lt. Portal ist die Dauer der Tage begrenzt auf "20", daher hier nochmal die richtige Anzahl der Tage:
 
Tage:
36
 
Ort:
Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 Koblenz
 
Das unabhängige Weiterbildungsstudium Betriebswirt/-in bAV (FH) gilt als eine der besten Ausbildungen in der betrieblichen Altersvorsorge. Die Absolventen erreichen einen unangefochtenen Expertenstatus, der die Chancen auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig vergrößert und die Verhandlungsposition in Bezug auf Beförderung und Gehalt erwiesenermaßen verbessert. Betriebswirte bAV (FH) erhalten Zugang zu einem erstklassigen fach- und branchenbezogenen Alumni-Netzwerk, das die Karriere als bAV-Spezialist lebenslang positiv beeinflusst.
 
In drei Semestern neben dem Beruf wird Ihr Fachwissen in den Bereichen Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfonds, Pensionszusage, Finanzierung/Auslagerung, Unterstützungskasse und Arbeitszeitkontenmodelle vertieft. Die Kooperation zwischen Hochschule Koblenz und CAMPUS INSTITUT steht für die Verbindung aus Hochschulniveau und höchstem Praxisbezug. Laufend aktualisierte Studienmaterialien, begrenzte Teilnehmerzahlen und ein Dozenten-Team aus ausgewiesenen Experten sorgen für die überdurchschnittliche Qualität und hervorragende Studienbedingungen.
 
Preis:
9.180,00 € 
 
IDD/Weiterbildungsstunden:
120 Weiterbildungsstunden
 
Anmeldelink:

Montag, 30. März 2020 bis Dienstag, 13. Juli 2021
-
08:30 bis 18:00 Uhr


Adresse: Konrad-Zuse-Str. 1
56075 Koblenz
Ansprechpartner: Frau Sabrina Wagner
Telefon: 089 62833821
E-Mail: pr@campus-institut.de
Internet: http://www.campus-institut.de

Mit einer Teilnahme an dieser Veranstaltung erlangen Sie 7 Stunden


Im Kalender eintragen Google Maps
Link teilen Per E-Mail empfehlen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

Seiten

Veranstaltungssuche



AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.