AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

AXA IM startet Aktienfonds für Digitalunternehmen
08. November 2017

AXA IM startet Aktienfonds für Digitalunternehmen

AXA Investment Managers hat einen Aktienfonds aufgelegt, der in die digitale Wirtschaft investiert. Der AXA World Funds Framlington Digital Economy investiert in 40 bis 60 Titel aus vier Kernbereichen.


Mit dem neu aufgelegten AXA World Funds Framlington Digital Economy hat AXA IM einen Fonds im Angebot, der gezielt in die digitale Wirtschaft investiert. Der neue Fonds soll an den Erfolg der 2015 lancierten Robotech-Strategie von AXA IM anknüpfen, in die Anleger inzwischen rund 3 Mrd. Dollar investiert haben.

Vier Kernbereiche

Insgesamt ist das Anlageuniversum ist auf vier Bereiche fokussiert:

  1. Das Auffinden von Produkten (Online-Marketing und –Werbung), zum Beispiel über Suchmaschinen und Social Media
  2. Die Entscheidungsfindung, zum Beispiel E-Commerce-Unternehmen, Web-Portale und Entwickler von Apps für Mobilgeräte
  3. Die Auslieferung von Produkten – also zum Beispiel Fintechs, die Zahlungen abwickeln, und Logistikunternehmen
  4. Digitale Daten und Enabler, also zum Beispiel spezialisierte Anbieter, die Unternehmen bei der digitalen Transformation helfen
40 bis 60 Einzeltitel

Unter Berücksichtigung dieser vier Themen investiert der AXA World Funds Framlington Digital Economy weltweit und über ein breites Marktkapitalisierungsspektrum hinweg in 40 bis 60 Einzeltitel. Fondsmanager Jeremy Gleeson arbeitet eng mit den Regional- und Sektorspezialisten von Framlington Equities zusammen, um die globalen und lokalen Opportunitäten zu identifizieren, die zum thematischen Ansatz des Fonds passen. (mh)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Monopolkommission beklagt in einem aktuellen Sondergutachten wettbewerbliche Defizite in GKV und PKV, die die Effizienz der Krankenversicherung mindern und zu unnötigen Kosten für die Versicherten führen. Ein Katalog mit insgesamt 13 Empfehlungen des Expertengremiums soll Abhilfe schaffen, doch der PKV-Verband warnt vor drohender Unsolidarität.