AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Das verstehen Versicherungsmakler unter gutem Service
14. Oktober 2015

Das verstehen Versicherungsmakler unter gutem Service

Hinsichtlich der Frage, was unabhängige Versicherungsvermittler unter gutem Service verstehen, hat die AssCompact AWARD Studie Maklerservice 2015 unter anderem den Umgang mit Problemfällen und Beschwerden als sehr wichtiges Leistungskriterium identifiziert. Auffällig ist zudem, was die Studie zur Rolle der Maklerbetreuer ermittelt.


Im Rahmen der AssCompact AWARD-Studie Maklerservice 2015 wurden, wie jedes Jahr, die Gesellschaften prämiert, die aus Sicht der unabhängigen Vermittler den besten Maklerservice zu bieten haben.

Die Studie hat sich dafür auch mit der Frage befasst, was unabhängige Vermittler überhaupt unter gutem Service verstehen. Der Befragung wurden zu diesem Zweck insgesamt 13 verschiedene Leistungskriterien zugrunde gelegt und anhand der Bedeutung für die unabhängigen Vermittler entsprechend berücksichtigt. Am meisten Wert legen die Makler demnach auf den Umgang mit Problemfällen oder Beschwerden und auf die Entscheidungs-, Fach- und Vertriebskompetenz der regional tätigen Maklerbetreuer. Das in diesem Jahr erstmals abgefragte Leistungskriterium zur Transparenz und Nachvollziehbarkeit des Courtageprozesses wird ebenfalls als hochrelevantes Leistungskriterium eingestuft. Das im vorigen Jahr am Wichtigsten angesehene persönliche Engagement der Ansprechpartner im Innendienst und der Zentrale büßt an Relevanz ein und landet diesmal nur auf Platz vier. Wenig Einfluss auf die Zufriedenheit der unabhängigen Vermittler mit dem Service der Versicherungsgesellschaften haben laut der AssCompact AWARD-Studie Angebote, wie regionale Veranstaltungen oder Tarif-, Angebots- und Beratungsrechner.

Im Bereich der privaten Altersvorsorge konnte der VOLKSWOHL BUND in neun der 13 abgefragten Leistungskriterien einen sehr hohen Punktedurchschnitt erzielen. Im Bereich Sach/HUK sticht vor allem die HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT mit höchsten Teilbewertungen in zehn der 13 Leistungskriterien heraus.

Webinare besonders beliebt

Ein Kapitel der AssCompact AWARD-Studie Maklerservice 2015 widmet sich dem Stellenwert, den die Vertriebsunterstützung für die freien Versicherungsmakler besitzt. Hier zeigt sich, dass vor allem Webinare bei den Vermittlern hoch im Kurs stehen: Über zwei Drittel der Befragten nehmen demnach über zwölfmal pro Jahr, also mehrmals im Monat, an einem Webinar oder einer internetbasierten Schulung teil. Weniger beliebt sind dagegen Präsenzveranstaltungen: 5% der Befragten nehmen nie an einer solchen teil, die meisten Befragten (16,1%) lediglich zweimal im Jahr.

Auffällig ist im Kapitel Vertriebsunterstützung die Betrachtung der aktiven Zusammenarbeit mit den Produktanbietern. Auf die Frage, mit wie vielen Maklerbetreuern der verschiedenen Produktanbieter die unabhängigen Vermittler aktiv zusammenarbeiten, hatten im Jahr 2013 die meisten Umfrageteilnehmer (28,4%) noch „mit sechs oder mehr“ geantwortet. In diesem Jahr lautet die meistgegebene Antwort (29,9%): „mit keinem“. Fragt man die unabhängigen Vermittler andererseits danach, was sie sich zukünftig am meisten vom Maklerservice der Versicherungsgesellschaften wünschen, nennen viele ein höheres Engagement sowie eine bessere Erreichbarkeit und mehr Kompetenz der Maklerbetreuer bzw. mehr Kontinuität in der Betreuung.

Über die Studie

Die Marktstudie Maklerservice 2015 wird von der bbg Betriebsberatungs GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungsvertrieb Beratungsgesellschaft mbH (IVV) herausgegeben. Prof. Dr. Matthias Beenken (FH Dortmund) hat die Studie als wissenschaftlicher Beirat begleitet.

An der durchgeführten Umfrage beteiligten sich 472 Makler und Mehrfachagenten aus dem Adresspool der bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth. Neben der Ermittlung der AWARD-Gewinner enthält die Studie viele weitere Erkenntnisse darüber, was unabhängigen Vermittlern in Sachen Maklerserivce wichtig ist. Zudem enthält sie Einzelanalysen zu den untersuchten Produktgebern.

Die Studie kann zum Einzelpreis von 1.950 Euro zzgl. gesetzlicher MwSt. erworben werden. Hier gehts zur Bestellung.





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Immer mehr Versicherungsmakler erweitern ihr Geschäftsfeld um Tätigkeiten, für die ein Honorar verlangt wird. Meist wird dabei ein vorsichtiges Gebaren an den Tag gelegt. Denn die Befürchtung, Kunden zu verlieren, ist groß, ebenso die Angst rechtliche Verstöße zu begehen. Deshalb wünschen sich Makler Hilfestellungen und Serviceangebote. Immer mehr Dienstleister und Pools bieten diese an. Dennoch gibt es eine Konzentration auf wenige Unternehmen und dies sind meist Spezialisten.