AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

FONDSNET erweitert Beraterportal um Investmentvergleich
15. Februar 2016

FONDSNET erweitert Beraterportal um Investmentvergleich

Mit dem neuen Investmentvergleich von FONDSNET ist ein Vergleich von Kundendepots, Modellportfolios, Favoritenlisten, Aktien und eigenen Indizes möglich. Die Implementierung der kompletten FONDSNET Wertpapierdatenbank ist mittelfristig in Planung.


Der Maklerpool FONDSNET hat sein Beraterportal um ein kostenloses Analysewerkzeug erweitert. Mit dem neuen Investmentvergleich können Poolpartner eine Vielzahl unterschiedlicher Anlagevehikel direkt miteinander vergleichen und ihren Kunden zur Verfügung stellen.

Diverse Vergleichsoptionen

Neben dem Investmentfondsuniversum und marktweiten Indizes lassen sich im neuen Investmentvergleich sowohl Kundendepots und Modellportfolios als auch Aktien und Favoritenlisten berücksichtigen. Das Tool bietet Beratern zudem die Möglichkeit, eigene Indizes zu definieren und in den Vergleich einzubeziehen. Neben der reinen Performancebetrachtung stehen je nach Anlageart weitere Vergleichsoptionen über verschiedene Kennzahlen wie Sharpe Ratio, Maximum Drawdown oder Volatilität zur Verfügung.

Vergleichsmöglichkeit der gesamten FONDSNET Wertpapierdatenbank in Planung

Nach Angaben des Unternehmens können mit dem Investmentvergleich nicht nur reine Charts verglichen werden, sondern es bestehe auch die Möglichkeit, Sparpläne über längere Laufzeiten zu simulieren. Darüber hinaus arbeite FONDSNET an der Implementierung von weiteren Wertpapiertypen wie zum Beispiel Anleihen und Zertifikaten, um künftig die gesamte Wertpapierdatenbank mit mehr als 400.000 Wertpapieren vergleichbar zu machen.

Transparente Präsentation

Damit reagiere FONDSNET auf die gestiegene Nachfrage seiner Poolpartner nach einer solchen Beratungshilfe. Vermittler wie Vermögensverwalter sollen in die Lage versetzt werden, ihre Anlageempfehlung dem Endkunden transparent zu präsentieren. Eine Vielzahl grafischer Gestaltungsmöglichkeiten sorgt für eine benutzerfreundliche Optik des Investmentvergleichs und bietet verschiedene Möglichkeiten in der Anlageanalyse und Beratung der Kunden. (sg)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die IDD ist beschlossen und veröffentlicht. Aber noch sind nicht alle Fragen geklärt. So erwartet die EU-Kommission von der EIOPA Vorschläge zu vier Punkten. Drei davon betreffen die sogenannten Versicherungsanlageprodukte, wo es weiterhin auch um die Vergütung bzw. unangemessene Anreize geht. Dazu gesellt sich die POG, die auch Auswirkungen für Makler haben kann. Am Freitag gab es dazu in Frankfurt eine öffentliche Anhörung.