InsurTech Coya nimmt seinen Versicherungsvertrieb auf | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

InsurTech Coya nimmt seinen Versicherungsvertrieb auf
25. September 2018

InsurTech Coya nimmt seinen Versicherungsvertrieb auf

Für den digitalen Sachversicherer Coya ist der Startschuss gefallen: Mit dem Launch seiner digitalen Hausratversicherung hat das Berliner InsurTech seinen Versicherungsbetrieb gestartet. Weitere Produkte seien laut Coya bereits in Planung, darunter auch sogenannte Micropolicen.


Mit dem Launch seiner digitalen Hausratversicherung hat das Berliner InsurTech Coya seinen Versicherungsvertrieb gestartet. Der digitale Sachversicherer bezeichnet dies als Grundstein für sein Vorhaben, Versicherungen für digital-affine Menschen bezahlbarer, transparenter und einfacher zugänglich zu machen. Das InsurTech setzt eigenen Angaben zufolge auf individuelle Versicherungslösungen ohne Papierkram und ohne zwischengeschaltete Berater, Schadensmeldungen via Smartphone sowie flexible Vertragslaufzeiten. Die Policen sollen täglich und mit sofortiger Wirkung kündbar sein.

Hausratversicherung online abschließen

Die neue digitale Hausratversicherung lässt sich online in wenigen Klicks per Smartphone oder Computer abschließen. Die Kunden bekommen nach Eingabe der Basisinformationen wie Name, Postleitzahl und Wohnfläche digital ihr persönliches Angebot.

Micropolicen in Planung

Auf die Hausrat sollen laut Coya weitere digitale Versicherungsprodukte folgen, die künftig über die Webseite als auch über Kooperationspartner verschiedener Industrien, wie beispielsweise aus dem E-Commerce oder der Reisebranche, den Kunden direkt angeboten werden. Auch Micropolicen seien in Planung, bei denen einzelne Gegenstände nur für einige Tage oder wenige Stunden versicherbar sind.

Coya-Gründer Andrew Shaw erklärt: „Vor knapp zwei Jahren haben wir mit einer Vision für eine neue Versicherung für die digitale Welt und der Entwicklung unserer Idee begonnen – heute sind wir bereits ein 60-köpfiges Team und unlängst auch im Besitz der entsprechenden BaFin-Lizenz.“ Thomas Münkel, Vorstandsvorsitzender der Coya AG, unterstreicht: „Wir möchten Versicherung so einfach machen, dass die Kunden keinen Versicherungsberater mehr brauchen, um die Verträge zu verstehen.“ (tk)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.