MetallRente wähnt gute Startbedingungen für Sozialpartner-Rente | AssCompact - Nachrichten
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

MetallRente wähnt gute Startbedingungen für Sozialpartner-Rente
11. Januar 2018

MetallRente wähnt gute Startbedingungen für Sozialpartner-Rente

Das Versorgungswerk MetallRente, eine gemeinsame Gründung von IG Metall und Gesamtmetall, hat bei rund 1.000 Deutschen nachgefragt, wem sie beim Aufbau ihrer Renten am meisten vertrauen. Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften schneiden bei der Befragung gut ab.


Das Versorgungswerk MetallRente, eine gemeinsame Gründung von IG Metall und Gesamtmetall, hat bei rund 1.000 Deutschen nachgefragt, wem sie beim Aufbau ihrer Renten am meisten vertrauen. Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften schneiden bei der Befragung gut ab.

MetallRente wähnt gute Startbedingungen für Sozialpartner-Rente

Kurz vor Inkrafttreten des BRSG wollte das Versorgungswerk MetallRente von den Deutschen wissen, welchen Angeboten zur Rente sie am meisten vertrauen. Hierzu wurden Ende November und Anfang Dezember von Kantar Public (Infratest) 1.000 Telefoninterviews durchgeführt.

Ergeben hat die als repräsentativ ausgewiesene Umfrage, dass bei 56% der Befragten die Angebote der Arbeitgeber am besten abschneiden. 48% nannten die gesetzliche Rente und 40% gemeinsame Angebote von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden. Die Ergebnisse bei jungen Menschen zwischen 14 und 29 Jahren weichen davon ab. Hier vertrauen nur noch 34% auf die gesetzliche Rente. Für diese Altersgruppe ist jedoch der Vertrauensvorschuss für Betriebsrentenangebote von ihrem Arbeitgeber (61%) oder den Tarifparteien (53%) hoch.

„Tarifparteien genießen Vertrauen“

Entsprechend kommt MetallRente zu dem Schluss, dass die Startvoraussetzungen für das Sozialpartnermodell des BRSG, bei dem Tarifparteien die neuen Gewährsträger des Betriebsrentenversprechens sind, gut seien. Für Geschäftsführer Heribert Karch ist dies insbesondere bei jungen Menschen der Fall: „In Deutschland tickt die Uhr – anders als vor 17 Jahren angenommen, sind es vor allem junge Menschen, denen immer weniger Zeit zum Ausgleich von empfindlichen Leistungsabsenkungen der gesetzlichen Rente bleibt. Die Tarifparteien genießen hier ein enormes Vertrauen und haben die einmalige Chance, zu den Wegbereitern einer guten Rentenpolitik gerade für die Jungen zu werden.“

Das Versorgungswerk MetallRente ist eine gemeinsame Gründung von IG Metall und Gesamtmetall mit rund 40.000 Mitgliedsunternehmen. 3.600 sind nach MetallRente-Angaben tarifgebunden. Konsortialpartner der MetallRente sind die Versicherungsunternehmen Allianz, ERGO, R+V und Swiss Life. (bh)





AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.