Mit einer Kurzzeit-Unfallversicherung aufs Oktoberfest | AssCompact – News für Assekuranz und Finanzwirtschaft
AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Whats App AssCompact - Whats App

Mit einer Kurzzeit-Unfallversicherung aufs Oktoberfest
01. Oktober 2018

Mit einer Kurzzeit-Unfallversicherung aufs Oktoberfest

Wer in dieser Woche noch das Oktoberfest besuchen will, für den bieten die Bayerische und die SituatiVe GmbH eine Kurzzeit-Unfallversicherung an. Die Police lässt sich via App oder online zu jedem Datum abschließen und gilt dann sofort, die Mindestlaufzeit beträgt 24 Stunden. 


Wer in dieser Woche noch das Oktoberfest besuchen will, für den bieten die Bayerische und die SituatiVe GmbH eine Kurzzeit-Unfallversicherung an. Die Police lässt sich via App oder online zu jedem Datum abschließen und gilt dann sofort, die Mindestlaufzeit beträgt 24 Stunden. 


Mit einer Kurzzeit-Unfallversicherung aufs Oktoberfest

Noch bis Sonntag lädt München zum Oktoberfest. Besucher der Wies‘n auf Tagesbasis vor Schadenereignissen absichern: Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet zusammen mit der Düsseldorfer SituatiVe GmbH eine Kurzzeit-Unfallversicherung für das Oktoberfest an. Den Versicherungsschutz gibt es können sich spontan via Smartphone-App oder online – ganz spontan via App direkt über ein Smartphone oder online. Die Police enthält unter anderem Unfallfolgen, unfallbedingte kosmetische Operationen, Kosten für einen Krankenrücktransport im Inland oder für die Wiederbeschaffung verlorener Papiere. Der Schutz umfasst zudem eine Zahnzusatzversicherung und deckt sogar Schäden unter Alkoholeinfluss ab. Gästen rät die Bayerische allerdings zu einem verantwortungsvollen und gesundheitsbewussten Umgang mit Alkohol.

Die Versicherung kostet pro Tag 5,99 Euro und kann zu jedem Datum während der Dauer der Wiesn abgeschlossen werden. Der Schutz gilt dann sofort ab diesem Termin. Der Zeitraum des Versicherungsschutzes ist frei wählbar, die Mindestlaufzeit beträgt 24 Stunden. Nach Ablauf des gewünschten Zeitraumes (maximal bis zum Ende des Oktoberfests) endet der Versicherungsschutz automatisch und muss nicht extra gekündigt werden. Den „Wiesn Schutz“ gibt es unter www.wiesnschutz.de oder über die App „Appsichern“. (tk)




Ähnliche News

Mithilfe ihrer Software IMA hat die Inveda.net GmbH Unfallversicherungen für Studierende beleuchtet. Anhand von 123 Leistungskategorien wurden 34 Tarife untersucht. Dabei haben die Tester Tarife für die Altersklassen 18, 24 und 30 Jahre betrachtet und jeweils mit sowie ohne Unfallrente verglichen. weiterlesen …
Bei ihren Tarifen premium und optimum T18 hat die degenia die Leistungen und Beiträge der privaten Unfallversicherung neu gestaltet. Die Tarife wurden gemeinsam mit der Waldenburger Versicherung entwickelt. Assistance-Leistungen sind beitragsfrei enthalten, ab dem 68. Lebensjahr erfolgt keine Vertragsumstellung. weiterlesen …
Für selbstständige und angestellte Handwerker baut der Münchener Verein seine Produktpalette aus. Mit „PrivatUnfall“ ist ein neuer Unfallschutz im Angebot, der sich vor allem an junge Handwerker richtet. Abgesichert sind nicht nur die finanziellen Folgen nach Unfällen im Beruf, sondern auch in der Freizeit. weiterlesen …


AssCompact Abonnement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Die Finanz- und Versicherungsbranche ist bei Nachwuchskräften alles andere als beliebt. Von 14 Branchen landet sie im aktuellen „Young Professionals Barometer“ von Trendence auf dem vorletzten Platz. Welche Versicherer in der Liste der Wunscharbeitgeber ganz vorne liegen, zeigt AssCompact in einer Bildergalerie.