AssCompact - Facebook AssCompact - Google+ AssCompact - Twitter AssCompact - Xing AssCompact - Youtube

PROJECT legt Immobilienfonds für Versicherer und Pensionskassen auf
09. Dezember 2015

PROJECT legt Immobilienfonds für Versicherer und Pensionskassen auf

Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment hat einen neuen Fonds aufgelegt. „Vier Metropolen II“ ist ein Spezial-AIF nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB). Er richtet sich vor allem an deutsche Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen. Fremdfinanzierungen sind wie bei den Vorgängerfonds ausgeschlossen.


Der neu aufgelegte Spezial-AIF „Vier Metropolen II“ investiert das Kapital der Anleger auf mindestens sechs Objekte an drei Standorten. Gemäß der spezifischen PROJECT Investmentstrategie kommt bei den Immobilienentwicklungen ausschließlich Eigenkapital zum Einsatz. Fremdfinanzierungen sind kategorisch ausgeschlossen. Die Immobilienentwicklungen werden durch den eigenen Asset Manager PROJECT Immobilien von der Grundstücksauswahl über den Bau bis hin zum Verkauf der entwickelten Wohnungen an Eigennutzer durchgeführt.

Zielvolumen von 250 Mio. Euro

Der Spezial-AIF ist wie sein Vorgänger für einen Club deutscher Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen konzipiert und soll im ersten Quartal 2016 starten. Die Zeichnungsfrist läuft bis einschließlich Dezember 2016. Eine Beteiligung ist ab 5 Mio. Euro möglich. Mit dem Kapital der Investoren sollen acht bis zehn Entwicklungen mit einem Projektvolumen von rund 250 Mio. Euro realisiert werden. Eine Deal Pipeline mit Objekten mit einem Verkaufsvolumen in Höhe von über 3 Mrd. Euro sichert einen raschen Kapitalabruf.

Zwei Immobilien vorselektiert

»Vier Metropolen II« wird von der Kapitalverwaltungsgesellschaft PROJECT Investment AG verwaltet. Als Startportfolio sind ein bis zwei Immobilienentwicklungen vorselektiert. Im Anlageausschuss verfügen die beteiligten Investoren über ein Mitentscheidungsrecht hinsichtlich der Auswahl der zu entwickelnden Objekte. Die Zielrendite nach Fondskosten beträgt 7 bis 9% IRR pro Jahr. Das Laufzeitende ist für den 31.12.2021 vorgesehen. (mh)





AssCompact Abonement

Sie wollen das AssComapct Magazin und/oder den AssCompact Newsletter abonnieren? Klicken Sie hier

Sie sind bereits Leser des AssCompact Magazins und möchten Ihre Daten ändern? Klicken Sie hier

Empfohlener Artikel

Der Ombudsmann für Versicherungen, Prof. Dr. Günter Hirsch, hat am Dienstag seinen Jahresbericht 2015 vorgestellt. Demnach erreichte die Zahl der Beschwerden über Versicherer seit Einrichtung der Schlichtungsstelle einen Höchststand. Den stärksten Zuwachs gab es in den Sparten Rechtsschutz und Kfz-Kasko. Vermittler kommen gut weg, Beanstandungen gibt es trotzdem.